Loop!

Buntes

Und ewig zwitschert der blaue Vogel

Heute vor 10 Jahren hat Jack Dorsey, Skorpion, astrologisch eine ungewöhnlich elektrischen Zeit: Uranus-Merkur (rückläufig) lädt noch mal seinen Merkur-Neptun im Quadrat auf, zu dem Saturn gerade ein Trigon macht, wie der Mond zu seinem Saturn. Alles im Feuer. Da schickt er (bei einem vermutbaren Wassermann-AC) die Worte ins Web: "just setting up my twttr" - den ersten Tweet aller Zeiten. Was klingt wie ein Ausverkauf der Vokale, passt wie ein Schlüssel ins Schloss der Zeit und wird mit diesem Merkur-Uranus in den Fischen (der Spiegelung des Merkur-Uranus-Neptun aus der CERN-Freigabe der Web-Technologie 1993) bald wichtigster "sozialer" Web-Dienst neben Facebook.

Der blaue Vogel hat zu zwitschern begonnen, manchmal sehr unsozial. Aber er ist ein Kind der Zeit - kein Junge, kein Mädchen, ein Mischwesen, eine Idee, geboren von mehreren Gründern. Es ist ein Twitter, mit der Widder-Sonne im Ingress auf 0° bis 1° - noch kürzer und schneller als jeder andere Dienst, 140 Zeichen. Was auch den Pluto-Zwang mitten am Galaktischen Zentrum und Mond am Great Attractor erklärt, die beide das Projekt groß, sehr groß, machen. Mit Dorsey schaffen im Team Biz Stone, Fisch (Merkur-Jupiter im Wassermann), und Evan Williams (Widder-Sonne-Uranus) das neue virtuelle Wesen.

Die uranischen Schwärme, die so bald in knapper, neuer Kunstform entstehen, prägen nicht nur die Mitteilungs-Kultur anders als vorher. Aber das wusste der gute Jack, ein Tüftler (mit Stellium von Sonne-Mars-Merkur-Neptun), damals noch nicht - auch wenn er es geahnt haben wird. Er beginnt noch vorm Saturn-Return beim anlaufenden Jupiter-Transit auf Sonne-Mars Skorpion das Micro-Web-Tagebuch und schiebt damit eins der bedeutsamsten und gleichzeitig ungreifbarsten, virtuellen Konzepte der Gegenwart an, die aber auch seinen Stier-Jupiter satt machen. Vision, Business, plutonischer Reichtum. Hier leben auch die virtuellen Träume von Venus-Neptun im Wassermann auf, die gerade in Konjunktion stehen.

"Mein Ziel ist es, Komplexität zu vereinfachen. Ich will Sachen machen, die wirklich die Grundlagen unserer menschlichen Interaktionen einfacher machen!" (Jack Dorsey)

Jack bastelt sehr früh als Programmierer an allem herum und Zitate wie das obige sprechen dafür, dass in seinem Horoskop das Zwillinge-Prinzip an strategisch wichtiger Stelle vorhanden ist - über die Felder oder wichtige Achsen-Bezüge. Was sich aber erst zeigen wird, wenn jemand seine Geburtszeit herausfindet. Im Twitter-Radix (links Mittags-Chart, da die Zeiten aus den geografisch schwer zuzuordnenden Bild-Dokumenten von Dorseys erstem Tweet von Twitter selbst jeweils in Ortszeiten dargestellt werden) ist ein knapper Zwillinge-Mars als merkurische Initialzündung dominant für die Funktion in der Gegenwart. Merkur mit Uranus im Quadrat dazu wird ohnehin durch die R-Stellung interessant und sehr, sehr schnell und flüchtig.

Selbst in den Fischen, wo er zum Merkur-Neptun, dem Kanal in den Nebel wird, das Unerlöste bebildert, wie ein (140 Zeichen kurzes) Zischen der Zeit. Rechnet man die deutsche Zeitangabe von 12.50 h, die man hier in Dorseys Tweet findet, in kalifornische Ortszeit um, ergäbe sich tatsächlich ein sehr passender Wassermann-AC mit dem Verkürzer Saturn am DC. Was dem Merkur-Uranus noch mehr Bedeutung gäbe. In diese kleine, räumlich disziplinierende Welt aus Tweets kann man ja fast alles abstrakt und voller Kicks hinein konstruieren, was dem wirklichen Leben gerade an Sinnlichkeit fehlt.

Auffällig: Auch die Vorstufe für Facebook, Facemash, (Radix siehe 10 Jahre Facebook - wie alles begann) hat einen solchen zukunfts-bezogenen Schütze-Mond (mit Pluto). Während die Umsetzung ein Jahr darauf in den Graden, wo Twitter Venus-Neptun im Wassermann mitbringt, mit einem genauso virtuellen Sonne-Neptun daher kommt. Auch Aquarius' Herr Uranus ist ja doppelt radikal in seinen Kürzungen.  

In Jack Dorseys Horoskop (rechts, Mittag) finden sich dazu auch ohne Zeit-Angabe bereits starke Parallelen zu Zuckerbergs Radix (siehe Astro-Databank). Auch der hat ja das zwingende Konzept durch die Skorpion-Betonung deutlich in der Anlage, allerdings mit dem Mond-Mars, statt Sonne-Mars in Konjunktion. Weiter verbindet ihn astrologisch mit dem Twitter-Vater eine (stark merkbare) Geschäftstüchtigkeit durch synastrische Sonne-Jupiter Konjunktion im Stier. Sie lieben beide deutlich die Werte. Auch wenn sie irgendwann lockere Nerds gewesen sein mögen, die eigentlich nur irgendwie ihren Spaß haben wollten. Das wollten sie bestimmt. Aber eher nur die Sorte Spaß, die auch Geld bringt.

Beide sind sie außerdem Willens-Menschen: Denn man will mit Sonne-Mars (einmal Konjunktion, einmal Opposition) ja leicht alles, was man so kriegen kann, und am besten sofort. Dafür wird man sich auch einsetzen, Erst recht, wenn man vom Konzept getrieben im Besitz der Wahrheit darüber ist, was richtig und was falsch wäre, für den Rest der Welt (8. Prinzip im Tierkreis). Beide haben sie dazu auch belastetete Monde (Dorsey Mond-Uranus, Zuckerberg Mond-Saturn), die dann leicht zum Anschub werden, weil irgendwo emotional etwas stark ersehnt wird. Das sonst spürbar fehlt. Eine Anlage, bei der einem die weibliche Familien-Seite den klaren, drängenden Lebensauftrag verpasst: Sei ein Held, sei ein Arbeiter, sei wichtig, überwinde das Trauma.

Für Twitter faszinierend: Evan Williams, einer der beiden anderen Gründer, hat ebenfalls Mond im Übergang Waage-Skorpion (wie Jack Dorsey). Und Biz Stone den Mond-Uranus - auch in Waage (Radix Astro-Databank). Zwischen den venusisch mentalen Bildern, die lebendig werden wollen, und dem skorpionisch verfestigten Emotional-Konzept, das dann den Umsetzungs-Druck schafft, sind es nur Stufen. Und zur Verknappung - wie war das noch?

Saturn im Löwen ist manchmal auch verfestigter Narzissmus - kurz, kürzer, am kürzesten. Währt aber am allerlängsten. Selbst die Entwicklungszeit von Twitter soll dementsprechend nur 2 Wochen gedauert und dabei ein stabiles Imperium der Kurz-Mitteilung geschaffen haben. Auch dieser Mythos spricht für einen möglichen Wassermann-AC, mit Saturn am DC. In Spannung zu Mond-Merkur-Uranus agiert Mars jedoch gern auch etwas sinnbefreit. Man kann also Twitter durchaus lieben, bestücken und verfolgen - aber verstehen muss man die Chiffren, zu denen Dasein zuweilen dort gemacht wird, nicht.

Bilder (bearbeitet): Screenshots Twitter - Jack Dorsey + Pixabay

Virtualität bei Loop! -> 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Montag, 22. Juli 2019

Suche

Transite

Montag, 22. Juli;
19:29 Uhr
Mond Qtl Pluto
Dienstag, 23. Juli;
04:50 Uhr
Sonne Kon L?we
Dienstag, 23. Juli;
15:33 Uhr
Mond Tri Mars
Dienstag, 23. Juli;
18:13 Uhr
Mond Tri Jupiter
Dienstag, 23. Juli;
20:30 Uhr
Mond Qua Saturn
Dienstag, 23. Juli;
23:09 Uhr
Mond Qua Node
Mittwoch, 24. Juli;
07:20 Uhr
Mond Qua Pluto

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen