Loop!

Buntes

Das Tor zur Welt und Hamburgs Königin

Mythos Queen Mary 2:

Merkur-Jupiter steht in Jungfrau und auf der anderen Seite ein starker Mond-Neptun in den Fischen: Das spiegelt unendliche Dimension, menschlichen Erfindergeist und viele Sehnsüchte wider. Gerade ist passend dazu eins der größten Traumschiffe der Welt, die Queen Mary 2, aus ihrer Herzens-Stadt Hamburg in Richtung hohem Norden ausgelaufen. Eine echt neptunische Königin aus Stahl, deren Geschichte Eva-Christiane Wetterer für uns mit royalem Blick astrologisch beleuchtet:

300.000 Menschen stehen am Morgen des 19. Juli 2004 bereits vor 5 Uhr am Ufer der Elbe und warten auf einen Ozeanriesen nie gesehenen Ausmaßes. Man ist mit Klappstühlen und auch Schampus ausgerüstet, um die Königin der Meere, das damals größte Kreuzfahrtschiff der Welt, wenigstens einmal im Leben zu sehen. Die Hamburger jubeln und winken als das Schiff in Sichtweite ist und die Queen Mary 2 grüßt angemessen zurück - per Schiffshorn. In dem Moment ist eine große Liebe besiegelt, die bis zum heutigen Tag anhält. Das Ereignis ist Stadtgespräch und die britische Reederei Cunard reagiert umgehend: Hamburg wird Anlaufhafen und damit gehört die Queen Mary 2 gefühlt zur Hansestadt. Punktum.

Astrologisch passt das, denn dieses stolze Schiff hat im Horoskop einen Krebs AC, der sich zum Zeitpunkt des Einlaufens in Hamburg wiederfindet. Dazu stehen Sonne und Mond in Konjunktion - man versteht sich von der ersten Sekunde an. Als eines der größten beweglichen, von Menschen gebauten Objekte ist die Queen Mary 2 dreimal so lang wie die Fassade des Hamburger Rathauses - nämlich 345 Meter lang und 72 Meter hoch. Die Baukosten für das schwimmende Paradies betragen 870 Millionen Euro. Gebaut wird die QM2 in St. Nazaire in Frankreich, von dort aus wird sie nach rund dreijähriger Bauzeit nach Southampton überführt.

Die Taufe (und damit die Namensgebung) ist maximal bedeutsam, ein ungetauftes Schiff steuert seit Urzeiten kein Kapitän durch die Weltmeere. Vermutlich hat der Mann, der das Schiff von Frankreich nach Southampton überführt hat, einen Schnaps an die Schiffswand gekippt und einen getrunken. So macht man das für zeitlich begrenzten Schutz vor der Ungnade Neptuns. Doch dieser Zeitpunkt bleibt uns verborgen.

Hier gilt stattdessen das Taufhoroskop. Denn das Fluten des Docks in St. Lazaire samt der Verlegung zum weiteren Ausbau nennt sich zwar Stapellauf, ist aber nur ein arbeitstechnischer Zwischenschritt. Das Horoskop vom Beginn der Flutung des Docks ist dennoch faszinierend. Es zeigt (für den 21.3.2003, 5.43 Uhr in St. Lazaire) eine Sonne in der kosmischen Spalte und einen Wassermann-AC. Hier nimmt der Riese noch Gestalt an, während er bei der Taufe dann schon seine Größe und Würde hat.

„Gott segne sie und alle, die mit ihr fahren!" (Die Queen bei der Taufe)

Queen Elizabeth II. tauft dieses Schiff mit diesen Worten auf den Namen ihrer Mutter, die wiederum bei der ersten Queen Mary Pate stand, weil ihr Mann, König Georg V., die Reederei darum bittet, das Schiff nach „Britanniens größter Königin“ zu nennen. Der Reeder konnte schlecht widersprechen, war aber anderer Meinung. Er hatte an Victoria gedacht. Auch die aktuelle Königin verbindet einiges mit diesem neuen Schiff: Ihr Steinbock AC steht in Konjunktion mit der Sonne und dem DC von Queen Mary 2, Königin Elisabeths Löwemond im 2. Haus des Ozeanriesen. Die königliche Taufpatin verleiht der Königin der Meere wiederum eine kraftvolle königliche Aura. Mit der Schiffstaufe am 8. Januar 2004 um etwa 16.15 Uhr (links) zeigt das Schiff bereits astrologisch, als was es angelegt ist - eine bedeutsame, stolze und reife Steinbock-Sonne.

Sabische Symbole der Queen Mary 2

SONNE 17.42 Steinbock - The Union Jack Flag Files from a British Warship

JUPITER 18.52 Jungfrau - A Swimming Race

MERKUR 26.34 Schütze - A Sculptor at His Work

SATURN 9.07 - A Large Diamond In The First Stages Of The Cutting Process 

Diese Sonne in Konjunktion mit Chiron verleiht eine wissende verinnerlichte Tiefe und Reife. Auch wenn wir hier von 116.927 PS sprechen, hat dieses (und jedes anderes) Schiff eine Seele. 15 Menschen haben beim Bau der Queen Mary 2 ihr Leben gelassen. Saturn in Opposition zu Chiron setzen ihre Signatur auf das Geschehen. Diese Tragödie ist durch das Meer nicht wegzuspülen, sondern fließt ein in das Wesen der schwimmenden Patriarchin. Die Sonne der QM2 steht am DC des Taufcharts und ist damit für die Passagiere im besten Sinn erfüllend. Dabei steht sie ganz im Dienst der Gäste des schwimmenden Staates und zwar im kardinal steinböckischen Sinn: verlässlich, solide, nicht aus der Ruhe zu bringen.

Immer verantwortlich für alles, was geschieht. Sonne Trigon Jupiter am IC zeigt natürlich auch Größe (rechts ein praktischer Dimensions-Vergleich mit anderen Riesen - klicken für Vergrößerung) und eine Herkunft, auf die man stolz sein kann.

Die Cunard Flotte ist seit jeher erfolgreich in Transatlantikfahrten und die QM2 sozusagen eine Krönung ihrer Ahnenreihe. Die für die Konstellation am IC passenden komfortablen Wohnverhältnisse zu erwähnen, erübrigt sich fast. Sonne Trigon Mondknoten im 11. Haus im Stier zeigt den Freundeskreis und die Gönner, die sich verbindlich und genussvoll auf diesen Riesen einlassen. Jupiter und Mondknoten sind mit Sextilen dem AC und miteinander über ein Trigon verbunden. Die Queen Mary 2 empfängt alle mit offenen Armen - und einer Freundschaft, die einen großartigen Wohlfühl-Effekt transportiert. Der Mond als Archetyp der Mutter und Herrscher des AC Zeichens Krebs erfüllt dieses schwimmende Paradies mit Wärme und Freude und einer großen Gastfreundlichkeit. Der Luxus ist da, siehe Jupiter am IC, doch darüber braucht kein Wort verloren werden.

Eine Königin ist eben königlich. Das Meer sorgt aber paradoxerweise dafür, dass schon niemand die Bodenhaftung verliert. Das Wasser-Element ist mit Neptun im achten Haus überaus präsent, und durch Steinbock DC ist das unendliche Meer aus Sicht des Ozeanriesen eine „sichere Bank“. Sonnen-Herrscher Saturn wiederum steht im 12 Haus, Neptun/Saturn in seiner schönsten Form:

Sich dem Meer hingeben, ohne sich zu verlieren.

"Schön! Auf einem Schiff kreuzt man ununterbrochen seine eigenen Spuren. Wie im Leben." (Peter Høeg, Fräulein Smillas Gespür für Schnee)

Der Krebsmond im ersten Haus auf der Grenze zum Löwen zeigt die Queen Mary 2 dabei nicht nur als große Mutter, sondern auch als schwimmendes Märchenschloss und mit dem Löwe-Touch auch ein Publikum, das aus lauter kleinen Königen besteht. Dieser Mond ist bereit, jede Sehnsucht aufs Schönste zu erfüllen. In Erinnerung an die Zeit der klassischen Kreuzfahrten findet sich an Bord auch der weltweit größte schwimmende Ballsaal, zu dem unter anderem mehrere "Gentleman Dance Hosts" gehören: Herren, deren Aufgabe der Tanz mit alleinreisenden Damen ist.

Maximale Einfühlung bei gelassener Herzwärme und Großartigkeit sind da definitiv sichergestellt. Merkur im 6. Haus steht wohl für das enorme Netzwerk dieses Giganten, den menschlichen und betrieblichen Stoffwechsel des Meeresriesen und das Netzwerk der Planungen und Handlungen, die den Betrieb am Laufen halten. Die Quadrate von Merkur-Pluto zur MC/IC Achse belegen, wie straff das System ist und sein muss, um rund 2.560 Passagiere und 1.254 Crewmitglieder aufeinander abzustimmen und Theater, Golfsimulator, Joggingstrecke, Tennis, Pools, Bibliothek, Computer-Schulungszentrum, Spa Club, Shops, Promenaden auf Feinste herzurichten, mit Leben und Speisen und Drinks zu füllen.

Widder Mars ackert im 10. Haus seiner Bestimmung entgegen, er ist ein Kämpfer und bewegt sich mit Ehrgeiz durch die Weltmeere, während Wassermann Venus an Ende Haus 8, Anfang 9 die Freude an fernen Ländern und neuen Horizonten feiert, aber auch dem schon fast morbiden Luxus des Schiffes frönt. Uranus im 9. Haus beinhaltet das weltweite Reiseprogramm, das anregend und befruchtend wirkt.

Auf 0 Grad Fische ist er geradezu ideal positioniert für den Reichtum der Meere, die Fülle der Abenteuer und die überraschenden Erfahrungen, die dieser Ozeanriese zu bieten vermag. Saturn in Haus 12 schenkt die Stille und Kontemplation, die es nur auf dem Ozean gibt, weltenfern und zeitlos agiert dort der Wächter der Zeit. Meditation oder Joga auf der QM2 (rechts die erste Ankunft damals in Hamburg) dürften als unvergeßliche innere Einkehr in Erinnerung bleiben. Saturn im 12., dem Fischehaus, steht auch für die Ankerkette des Schiffes. Sie wiegt 119 Tonnen und ist 345 Meter lang.

In den letzten Tagen war wieder einmal Queen Mary 2 Zeit in Hamburg, doch die großartigen Anlegemanöver sind mittlerweile etwas getrübt. Im Lauf der Jahre ist die Elbe verschlickt und die QM2 muss aufgrund ihres Tiefgangs am Cruise Center Steinwerder anlegen, weit entfernt von Landungsbrücken und Elbphilharmonie. Die laufenden Transite setzen Mars/Saturn in Opposition zur Lilith der Queen Mary. Da ist man nicht entzückt, denn angemessen scheint dieser Liegeplatz keineswegs. Als die Queen Mary 2 im Jahr 2004 das erste Mal in Hamburg einläuft und in der nagelneuen Hamburger HafenCity anlegt, hat der Hafen ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr, seine Stellung als Welthafen ist unbestritten. Das ist heute nicht mehr so, Hamburg hat in der letzten Dekade nicht immer klug im Sinne der Elbe handelt und manches Schiff wird bald nicht mehr unter Last das Tor zur Welt passieren können, wenn sich nichts ändert. Der QM2 stehen aber die Häfen der Welt offen. Dass sie Hamburg die Treue hält, spricht für die Reederei Cunard und macht die Hamburger glücklich.

Mehr von Eva-Christiane Wetterer auf ihrer Website und bei Loop, u.v.a. ->

Bilder (bearbeitet): Pixabay

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Montag, 20. Mai 2019

Suche

Transite

Montag, 20. Mai;
04:16 Uhr
Mond # Merkur
Montag, 20. Mai;
05:33 Uhr
Merkur Spt Node
Montag, 20. Mai;
07:44 Uhr
Mond # Sonne
Montag, 20. Mai;
12:31 Uhr
Mond Qua Neptun
Montag, 20. Mai;
12:43 Uhr
Mond Qcx Node
Montag, 20. Mai;
19:04 Uhr
Mond Kon Jupiter
Montag, 20. Mai;
20:46 Uhr
Venus Qtl Node

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen