Loop!

Buntes

Lord Wort Byron: Was für Kämpfe!

lordbyron1Was für ein Mann, was für eine Schönheit, was für Worte, was für Kämpfe. Die volle Wucht des dramatisch Schwärmerischen hatte dieser Lord Byron mit vierfachem 4. Prinzip eben im Blut, sprich: AC, Mars und Mond-Uranus im Krebs. Ein Pop-Star der romantischen Poesie, zu sarkastisch, um winschnittig zu sein, der heute 230 Jahre alt geworden wäre. Ein Fighter, natürlich, mit uranischer Sonne und dem Mars vorn, der sich dem griechischen Freiheitskampf verschrieb. Aber der Krebs-Betonte liebt ja nicht nur die Märchen, sondern überhaupt die vitalen Symbole. Und mit Wassermann-Sonne in 8 mutierte der auch noch als äußerst "reizbar" beschriebene Dichter zum ständig rebellierenden Freigeist. Da lebt ein schwankender, höchst empfindlicher, unregulierbarer Wasser-Mars auf. Im Fall kämpft der ja leicht gegen alles, was nach Mutter aussieht, nach spröden Heimatbildern. Mond-Uranus ist getrieben, Muttis Held - und entsorgt ihre Stellvertreterinnen gerade darum vielleicht später auch so lässig, als ewige Begrenzungen. 

George Gordon Noel Byron, ein aus schwerer Armut heraus ererbter 6. Baron Byron, war überhaupt eher Anti-Mainstream, dabei selbstversessen, eine seltsame Figur: Ein Südseeforscher der Großvater, der Vater ein zorniger Kapitän namens "Mad Jack" (soweit bloß die etwas schrägen Vater-Bilder vieler Wassermann-Sonnen). Der Erzeuger stirbt, als der Junge erst 3 ist (bei Saturn Quadrat AC-DC) und dieser frühe Tod (Radix-Merkur Steinbock Spitze 8) prägt ihn auf immer. Das Schweben an den Grenzen der Zeit treibt Byron später mental in endlose Experimente, ein Wesen, sich, zu erfinden. Fortan erzieht zunächst den krebsigen Uranus in ihm die Mama in England. Natürlich weiblich - sein frühes Umfeld. Danach erzieht er sich selbst und zerhackt jedes Tabu und jede Ahnung, was unter seinen vielen Oberflächen liegt. Vermutlich der immens abweisungsängstliche Venus-Saturn.

Er fühlte sich wohl schwer gehandicapped durch einen Klumpfuss, eins der ersten in einer Welt von Hindernissen, die er, typisch Steinbock-Merkur, dann überwindet. Es ist nur gut, wenn es wehgetan hat. Jupiter/Chiron in 12 kann als Ausdruck von familiärem Verdrängten auch Gehprobleme aufweisen (Prinzip Fische/12/Neptun spiegelt Füße). Was den späteren Frauenheld Byron (hier wirkt der Krebs-Mars in 1 extrem anziehend) zutiefst beleidigte, denn es erschwerte ihm buchstäblich die höfische Leichtfüßigkeit. Also machte er all das wett durch Worte und Großtaten.

LordByronWie viele Sprachbegabte hatte er Auffälligkeiten in fallenden Feldern mit Bezug zum Herrscher 7 (Öffentlichkeit) im Radix (rechts, Daten via Astro-Databank, Rodden Rating AA): In 9 (da sitzen die Langformen schriftstellerisch) zunächst den Herrscher 6 (klassisch die Sprachtalente). Pluto, nebst Herrscherin 12 (der direkte Zugang in die kollektive Bilderwelt) und Saturn als Herrn 7 und 8 ebenso, aber schon auf dem MC. Hier macht man durchaus auch Geld mit seiner Berufung durch Veröffentlichungen. Logisch wird Lord Byron dann auch auf einen Schlag berühmt, als Saturn in seinem 25. Jahr sich anschickt, sein DC zu überlaufen. Und Uranus nach 6 geht und allem umwirft, was sonst noch war. Seitdem beschreibt er sich in der Welt und die Welt in sich. Neptun in 5. Waage. "Childe Harold" in 5000 Reimen.

Diesen Mann hält man schnell für bedeutend, moralisch nicht ganz wasserdicht (von Sex mit der Schwester ist die Rede, geliebten Chorknaben, 1001 Skandal), hochbegabt und egozentrisch. Der ersten Ehe-Frau bricht er völlig das Herz, danach folgen viele, die er be-schreibt, be-dichtet, be-lebt und be-liebt. Neptun in 5 ist in der Waage ja auch ein Minnesänger, nur Byron ist überaus ausgeprägt sarkastischer. Merkur Spitze 8 kann wie besessen Meinung verteilen - immer mit schärfstem Blick auf die anderen. Selten bei sich - und wenn, dann als Objekt der Eigen-Verehrung. Ein "hot-pressed darling" nennt er sich. Er ist mit 2 persönlichen Faktoren direkt nach dem aufsteigenden Zeichen auch immer wieder narzisstisch. Und macht Kunst daraus.

"Ich erwachte eines Morgens und fand mich berühmt". (Lord Byron)

01portraitDer dichtende Lord schreibt wie er lebt (übrigens lange im Süden). Durchbrochen, selbstverliebt, verbal Arm im Arm mit den Großen seiner Zeit, unter anderem Goethe. Eine verlorengegangene Seele im Körper eines Adeligen, wie öfter da, wo Mars das Krebszeichen verletzt. Er heiratet, trennt sich coram publico radikal, hat massive Wutanfälle (Krebs-Mars, dem mit Mondes Flanke das Gefühl als Monstranz locker sitzt). So bleibt dieser Byron sich selbst fremd, erschreibt sich Jahr um Jahr seine Ich-Suche, eine Persona (Löwe in 3 geht mit Sonne ins Konzept 8 - dem Leben seinen Stempel aufprägen) nach erfolglosen Versuchen der Verwurzelung (Uranus in 2 bleibt Flachwurzler). Schwirrend, zwischen Abenteuern, ein uranischer Wanderer, ungesettelt.

Bis er, wie viele seiner schreibenden Kollegen, als Romantik-Objekt das sich befreiende Griechenland damals im Kampf gegen die Türken entdeckt. Eine Chiffre für seinen inneren Freiheitskampf. Nur von was, das weiß der Jupiter in 12 nicht. Gut, dass es bedrohte Völker gibt. Sofort setzt sich der Lord 1823 mit erst 35 Jahren an die Spitze der Bewegung. Romantik kann so virtuell sein. Als wäre Dasein ein Computerspiel. Nur hier, bei den Wort-Maniacs, diesmal leider echt. Lord Byron, elektrisierter Uranier, wird Head der freien Streitkräfte der Griechen. Da hat er Pluto im Anlauf auf sein AC-Quadrat, Saturn Quadrat Pluto und - natürlich - Uranus/Neptun Opposition Mars. Er stirbt aber nicht im Kampf, sondern an den Folgen einer Lungenentzündung nach großer Anstrengung der Spiegelgefechte gegen alles und jeden.

Den Mythos, zu dem er sich selbst aufbaute, schadete dieses profane Ende nicht. Lord Byron ist 36 Jahre alt und hinterlässt eine Welt der Sprache als Gesamtkunstwerk, der Gefühle im Krebs und der Ideale des Wassermann - aus dramatischer Schöpfung. Seine Memoiren, die er zuvor an Zwilling-Sonne Thomas Moore (Mond-Mars-Saturn im Skorpion) verschenkt hatte, der sie verpfänden durfte, verbrennen sie. Zu duftig, locker, halbseiden - für die Kunst. Das große Abweisungs-Erlebnis posthum. Saturn Quadrat Wassermann-Venus und Neptun auf Byrons Lilith. Vermutlich Neid. Wie kleinlich, wie arm literarische "Freunde" manchmal sind. 

Bild (bearbeitet): Lord Byron in Albanian dress, Thomas Phillips (um 1835; National Portrait Gallery) via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Donnerstag, 15. November 2018

Suche

Transite

Donnerstag, 15. November;
10:30 Uhr
Mars Sex Uranus
Donnerstag, 15. November;
15:54 Uhr
Halbmond 23 11' Wassermann
Donnerstag, 15. November;
23:20 Uhr
Mars -> Fische
Freitag, 16. November;
11:50 Uhr
Venus direkt
Samstag, 17. November;
02:33 Uhr
Merkur ruecklaeufig
Samstag, 17. November;
12:24 Uhr
Venus # Uranus
Samstag, 17. November;
17:35 Uhr
Sonne HSx Venus

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Kommentare

Hallo zusammen,

anläßlich der erneuten Schlagzeilen ergänzend zum guten Artikel ein paar Anmerkungen. Jetzt wurde folgende Rede von ihm öffentlich,...
Aufklärende Worte in heutigen Zeiten ...herzlichen Dank an Sri!

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen