Loop!

News

Ich bin dann mal weg!

dt

Don Trump reagiert gern mal persönlich, statt politisch. Das wissen wir aus mehrfacher Betrachtung seines Radix-Bildes schon. Damit wird aber zuweilen auch die US-Politik zu einer Art Familien-Treffen, wo der Patriarch den Hut auf hat (Sonne/Uranus/Knoten in 10 des Präsidenten oppositionär zu seinem Mond in 4). Wie knallhart das Privatregierungs-Regiment ausfällt, zeigt sein Herr IC Löwe-Pluto, versteckt in 12. Alles eine Frage der Macht und des Beifalls. Darum darf man auch die neueste, moralisch begründete Ankündigung des amerikanischen Familienführers als subjektiv emotional und manipulativ verstehen: Wir gehen dann mal. Und zwar aus dem UN-Menschenrechtsrat. Das ist doch eine alte "Jauchegrube" (Zitat Sprecherin USA). 

Das mag ja alles vielleicht durchaus auch sein. Aber dahinter steckt, dass die Trump'schen Interessen in genau diesem Gremium offenbar immer noch nicht genug gewürdigt werden. Oder nicht so, wie es einem natürlichen Bestimmer aus der 10. Phase entspricht. Seine Freunde müssen aller Freunde und immun sein. Das verstehen die Menschenrechtler offenbar nicht wirklich. Wobei er selbst seine Menschenrechts-Übergriffe (ebenfalls ganz natürlich) auch nicht so gern debattiert sieht. Nun hat Trump zur Zeit jedoch an Transiten den t-Neptun (just gerade wieder etwas ablaufend) im Quadrat zum R-Uranus (seiner Sonne anhängend).

aktuell

Da lösen sich schon mal autonome Bestimmungs-Fähigkeiten ansatzweise auf. Dazu kommt das t-Saturn Quadrat zu Neptun in 2 (Absicherung durch Nebel - wieder zulaufend). Also versucht man, neu Kontur zu gewinnen, um die Macht zu erhalten (Neptun Herr 8). Was beides eher nicht für ganz "objektive" Hintegründe eines so schwerwiegenden Schritts steht. t-Mars läuft auch gerade in Opposition zu Trumps Pluto. Weshalb ihn irgendwas gewaltig wurmt und er sich erneut zum Zeigefinger des lieben Gottes aufschwingt.

All das kommt einer größeren Unabhängigkeit der USA (hat gerade Pluto Quadrat Chiron und Saturn Opposition Jupiter!) vom scharfen Blick des Menschenrechtsrats entgegen. Wer nicht mehr drin sitzt, muss selbst auch Menschenrechte nur so weit achten, wie es einem sinnvoll erscheint. Praktisch und findig ist er ja schon, dieser Präsident. Uranus als Herrscher 6 auf Sonne fackelt auch nicht lange. Wie es abläuft, bestimme ich und zwar radikal unberechenbar. Anpassung ist Diebstahl. Oder jedenfalls gar nicht gut. Für ihn stimmt's, mit diesem Radix.

Über das Klimaschutzabkommen, das Atom-Abkommen mit dem Iran und die UNESCO lacht der Präsident schon lange. Als Grund für den neuen Schritt lässt er politisch "israelfeindliche Politik" des Rats nennen. Wobei die Vereinigten Staaten ja oft genug selbst über Verstöße gegen die Menschenrechte elegant hinweggebraust sind. Aber amerikanische Verhältnisse werden selten in amerikanischen Vorstößen als Beispiel herangezogen. Schütze-AC der USA (Radix rechts weiter unten) im Spiegelpunkt zur Sonne und die Vierer-Bande im Krebs-Stellium des Landes belegen den Ansatz. Das, was wir empfinden, wird schon richtig sein. Tolles Konzept (Merkur in 8). Die Identifikation mit dem "Volk" als Schublade ist intensiv. Sonne-Saturn von 7 nach 10: Das öffentliche Bild national wird bestimmend, gegen Widerstände. Mit uns oder gegen uns. Nichts Halbes.

dt1Trump zeigt sehr schön, dass ein "Transistor" (die Sonnen im 4. Quadranten) zwar das große Ganze immer im Auge haben. Dass sie aber auch durchaus subjektiv bestimmen können, was genau denn nun das zu fördernde große Ganze ist. Zu Trumps rein fühldominantem Heimatdenken mit drei Krebs-Stellungen (links, Rodden Rating Rodden Rating AA via Astro-Databank) passt das formidable. Sein Venus-Saturn im Krebs fühlt sich allerdings extrem leicht abgewiesen. Uranus-Sonne aus dem Vor-Zeichen Zwillinge "füttert" drum den National-Stolz mit einem Trigon zum bestimmenden Nations-Saturn. US-Mars an Trumps Sonne-Uranus heizt seine spezielle Unabhängigkeits-Manie auf.

Der Menschenrechtsrat wurde am 15.3.2006 gegründet und setzt den USA damit ebenfalls einen Zwillinge Mars, der flexibleres Denken anschiebt, in die Nähe des eigenen Marses, aber leider direkt auf's DC. Nein, das fühlt sich nicht gut an, dieser Rat kann da zum Einpeitscher werden - zumal es ja auch hier wieder zwischen beiden einen Unabhängigkeits-Konflikt gibt. Ein Uranus-Uranus Quadrat der Horoskope zeigt noch mal Konkurrenz (unterschiedliche Ausgangs-Punkte) zu freiheitlichen Grund-Gedanken. Weshalb sich die Vereinigten Staaten mit dem Gremium auch immer schwertaten. Mit dem laufenden Pluto durch 2 liegt die US-Befindlichkeit eben gerade ständig im Krieg mit fremden Mächten, die einem vielleicht etwas wegnehmen wollen.

us1

Im Steinbock vor allem Maßgeblichkeit. Zumal im US-Horoskop (rechts) leider auch ein massives Mars/Neptun Quadrat existiert. Du hast kein Recht auf Eigenes, also verletzt du das Eigene anderer (ohne es zu erkennen). Das fing ja schon mit der Landnahme von den "Wilden" (Native Born American People) an. Denn dieser Mars/Neptun befindet sich astrologisch im Nations-Radix auf der Du-Seite, was gern gelebt wird als: Andere haben kein natürliches Revier. Also bestimmen wir, wen wir verletzen (Neptun in 9 = die "irgendwie" Fremden, die wir aussieben = Jungfrau). Das alles spielt eine große Rolle beim Austritt jetzt.

Trump ist inzwischen berüchtigt für Null Toleranz mit Blick auf Migranten, trennt sie an Grenzen fleißig von ihren Kindern und ist auch sonst nicht zimperlich mit seiner Auffassung vom Menschenrecht. Das könnte man hier auch Trump-Recht nennen. Immer wieder wird ihm vorgeworfen, dass er die Menschenrechts-Frage nicht anspricht, wenn er sich mit umstrittenen Führern problematischer Staaten zum pazifistischen Kaffeekränzchen trifft. Aber er tut eben nur, wozu er gestrickt ist, in seiner Anlage + Auslebung. Sein Sonnenstand betrifft eines der 3 Existenz = Überlebenszeichen des Zodiak (Zwillinge) und seine Fantasien der Ego-Zentrik (kontaminiert durch den "Brecher" und eigentlich sonst oft so großartigen Jongleur der Vielheit zum Wohl der Menschen = Uranus) lebt er in 10 bestimmend selbst aus. Sonne in 10. Der Staat bin ich. Das kann man ihm vorwerfen oder auch nicht. Ihn treibt die Plötzlichkeit um.

Menschenrechte sind aber auch eine Verantwortungs-Frage. Das müsste er mit der persönlichen Schaltzentrale in 10 wissen. Wenn er mit der Spannung aus seinem Geburts-Vollmond Zwillinge-Schütze aber selbst die Schalzentrale ist und durch Uranus (als Herr 7, das ist hier besonders wichtig!) auf der Sonne demokratisch gewählt wird, fühlt sich das für ihn nach einem Auserwählten an. Das wird das Problem sein. Da verliert man leichter den Überblick, was Verantwortung denn wohl noch alles außer "Heute hü, morgen Hott" bedeutet. 6. phasiger Umgang des Zwillings, wenn er denn unsteter wird durch Uranus und nicht wirklich saturnisch gefestigt, sondern sich behindert fühlt: Neue Idee jagt neue Idee. Die nächste bricht immer mit der letzten.

Bild (bearbeitet): Pixabay

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Montag, 20. August 2018

Suche

Transite

Mittwoch, 22. August;
00:51 Uhr
Sonne Qcx Mars
Mittwoch, 22. August;
05:47 Uhr
Sonne // Uranus
Mittwoch, 22. August;
23:09 Uhr
Venus Qcx Neptun
Donnerstag, 23. August;
06:08 Uhr
Sonne -> Jungfrau
Donnerstag, 23. August;
14:03 Uhr
Venus HSx Jupiter
Samstag, 25. August;
18:37 Uhr
Sonne Tri Uranus
Sonntag, 26. August;
00:07 Uhr
Sonne Tri Saturn

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Kommentare

ich mag diese neue schlecht-schreibung bis heute nicht ... und - obwohl ich mich zur schreibenden zunft zähle - ignoriere ich sie
LG grille
ps - und gerade melden sie, er wäre aufgewacht und atme selbständig. genau als mond heute mittag gerade über das quadrat zu merkur weg war, hat man i...
das elend geht ja als kumulation noch weiter, nur mal schnell die weiteren merkur-trigger, die ich gesehen habe. dass es sich wiederholt und massiv üb...

Translate

dedanlenfritptessv

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen