Loop!

News

Wochen-Rückblick: Von Sündern und Hymnen

Endlich. Der Frühling ist da. Pünktlich zum Stier-Vollmond kommt Farbe in die Natur, es blüht und grünt was das Zeug hält. Alles im Überfluss, auch was die Nachrichten der Woche anging. Den Auftakt machte Steinbock-Sonne Uli Hoeneß, neuerdings Deutschlands bekanntester Steuersünder (LINK). Unter Venus Opposition Saturn kam wieder mal ans Licht, was eh schon alle wissen: Geld alleine macht nicht glücklich und Geiz ist eben nicht geil.

Dann entzauberten erst die Bayern aus München und am nächsten Tag die Borussen aus Dortmund den spanischen Fußball. Halb Deutschland im Euphorietaumel, kein Wunder wenn Jupiter gerade über den BRD-Gründungs Merkur läuft. Und wenn es nach dem geht, muss man sich auch um die Rückspiele keine großen Sorgen machen. Bei uns gab’s dazu Hintergrundinformationen (LINK) und einen Live-Ticker mit relativ hoher Trefferquote, den wir nächste Woche vielleicht wiederholen (LINK).

Ansonsten statt Schweine im Weltall zur Abwechslung einmal schwerelose Fische (LINK), Neuigkeiten vom nächsten Weihnachtsstern (LINK), dann fiel auch noch die Tagesschau aus (LINK). Und sonst?

Am Mittwoch starben über 300 Menschen unter den Trümmern eines achtstöckigen Fabrikgebäudes in Bangladesch (SPIEGEL-ARTIKEL). Wie auch schon bei einem Brand am 24.11.2012, bei dem über 100 Menschen ums Leben kamen, wurde den Arbeiter/-innen das Verlassen des Gebäudes verboten. Obwohl schon seit Tagen immer neue Risse an den Mauern entstanden. Um 8:45 h Ortszeit stürzte die Fabrik schließlich ein.
Fast genau zu dem Zeitpunkt, als der aktuelle Mond ins Quadrat zu Pluto läuft, nach dem er eine Stunde zuvor die Opposition zu Uranus überlaufen hatte. Plötzlicher Zusammenbruch einer überkommenen Struktur (das Uranus-Pluto Quadrat) nicht nur symbolisch, sondern eindeutig und mit tragischen Konsequenzen. Jetzt endlich fangen die Ausgebeuteten an zu rebellieren, fordern Gerechtigkeit und Bestrafung der Verantwortlichen. Und bessere Arbeitsbedingungen.

Und was geht uns das an? Zumindest darf man sich die Frage stellen, ob das günstige T-Shirt, das man gerade trägt, nicht von einer der Arbeiterinnen gefertigt wurde, die jetzt ums Leben gekommen sind. Auch diese Art von Geiz ist nicht sonderlich geil, sondern eben nur billig. Im Wissen darum, was das für andere bedeuten kann.

Dass der Mond oft als eine Art energetischer Minutenzeiger fungiert, zeigt auch ein anderes tragisches Beispiel. Am Freitag erschoss ein 73-jähriger Mann den niedersächsischen Landrat Rüdiger Butte in seinem Büro, der Hintergrund ist noch unklar (SPIEGEL-ARTIKEL).

Einer der engsten Aspekte in Herrn Buttes Radix ist das Quadrat zwischen Mars und Pluto, oft ein Hinweis drauf, dass man mit außergewöhnlichen Gewaltsituationen konfrontiert wird. Vor seiner Zeit als Landrat war Butte Chef des Landeskriminalamts, das Potential dieser Verbindung fand also darin einen angemessenen Ausdruck. Gestern, zur Tatzeit, hatte Venus nun gerade die Konjunktion mit dem Radix-Mars überlaufen und stand kurz vor dem Quadrat zum Radix-Pluto. Während der Mond gegenüber im Skorpion den Spannungsaspekt komplett machte, die Tat geschah wenige Minuten nach der exakten Opposition zwischen Mundan-Mond und Radix-Mars. Im Ereignischart findet sich zusätzlich Pluto am DC, was das gesamte Skorpion-Thema in diesen Momenten nochmals hervor hob.

Das mag auf den ersten Blick nicht sonderlich gravierend erscheinen, überprüft man aber einmal, wie oft ein solches Zusammentreffen von drei Aspekten innerhalb kürzester Zeit geschieht, wird man feststellen, dass dies nicht oft der Fall ist. Zumal wenn wie hier, heliozentrisch gerade auch noch der aktuelle Mars die Marsstellung im Radix des Opfers überläuft. Es sind eben nicht immer nur die großen und imposanten Auslösungen, auch viele kleine Zahnrädchen, die energetisch ineinander greifen, können zusammen einen Hintergrund erschaffen, vor dem auch solche schrecklichen Taten möglicher werden.

Auch ein anderer ehemaliger Kommissar steht gerade bildhaft unter Beschuss. Horst Tappert (RADIX BEI ASTRO-DATABANK), bekannt als Hauptkommissar Derrick („Harry hol den Wagen“), wird vier Jahre nach seinem Tod als Mitglied der berüchtigten Waffen-SS geoutet. Die Details sind zwar dünn, ob er sich freiwillig im Alter von 19 Jahren gemeldet hat und an welchen Gräueltaten der SS er vielleicht beteiligt war, weiß niemand. Aber unter dem aktuellen Überlauf von Saturn über Radix-AC, unterstützt vom aktuellen Vollmond und dem zulaufenden Quadrat von Neptun zur Zwillingssonne, wird das öffentliche Bild von „Derrick“ zumindest in Frage gestellt. Die individuelle Radix - Anbindung an die aktuelle Zeitqualität scheint also auch über den Tod hinaus wirksam zu bleiben, ob das dann wirklich zu Aufklärung und Wiedergutmachung führen kann, bleibt fraglich.

Und unter dem Signum von Sonne, Mars und Venus in Opposition zu Saturn schließt dieser Wochenrückblick auch mit einem Nachruf. Auf den US-Folksänger Richie Havens, er ist am Montag im Alter von 72 Jahren gestorben. Keiner von den ganz Großen im Showgeschäft, eher einer der sich treu geblieben ist. Songs zu singen, die ihn selbst bewegen und Inhalte, die es wert sind mit anderen zu teilen - das war sein Credo.

Bekannt und unvergessen ist sein Auftritt beim legendären Woodstock-Festival. Am 15.08.1969 um 17:07 h war er der erste Künstler, der vor über 400 000 Besuchern, das Festival eröffnete. Woodstock war organisatorisch ein einziges Chaos, die Veranstalter hatten nur mit ca. 60 000 Besuchern gerechnet, über eine Million machten sich dann auf den Weg nach Bethel im Staate New York. Aber mitten im Chaos ist die Kreativität oft am stärksten und als Havens nach 45 Minuten die Songs ausgingen und die Menge weiter Zugaben forderte, fing er an zu improvisieren. Mit Mond Opposition Uranus und Sonne Opposition Pluto sang er davon, sich manchmal wie ein Waisenkind zu fühlen, „A Motherless Child“. Weit weg von zuhause. Und mixte das mit einer neuen Strophe, die nur ein Wort enthielt – Freedom. Die Hymne von Woodstock und einer ganzen Generation war geboren.

Alles Gute Richie und vielen Dank dafür…


  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Dienstag, 16. Juli 2019

Suche

Transite

Dienstag, 16. Juli;
05:20 Uhr
Saturn // Pluto
Dienstag, 16. Juli;
06:41 Uhr
Mond Opp Venus
Dienstag, 16. Juli;
09:17 Uhr
Mond Kon Saturn
Dienstag, 16. Juli;
09:44 Uhr
Venus Qcx Jupiter
Dienstag, 16. Juli;
11:05 Uhr
Mond # Node
Dienstag, 16. Juli;
11:05 Uhr
Mond Opp Node
Dienstag, 16. Juli;
12:51 Uhr
Mond Sxt Neptun

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen