Loop!

News

Wir müssen leider drinnen bleiben!

Aus der Serie "Ganz schlimme Justiz-Irrtümer": Eine Waage hat's erwischt. Mit Ausflügen in den schönen, italienischen Pinien-Wald in Begleitung hübscher Römerinnen wird es erst mal nichts mehr. Silvio B. (übersetzt: der aus dem Wald kommt) muss ab jetzt leider eine Weile drinnen bleiben. Wenn er nicht gerade Sozialdienste erledigt, wie ihm sein Urteil auch nahlegt. Mars-Jupiter Quadrat Geburts-Sonne in Waage kündigte neulich, zum Wassertrigon, ja schon an, dass der vorerst letzte seiner 30 Prozesse diesmal womöglich nicht mit Schönrednerei abgeht. Und so kam es: Bei Chiron auf Fische-Mond (großes Weh und Ach) sowie dem Triumvirat von Uranus-Pluto und Jupiter in engen Aspekten zu Berlusconis rückläufigem Merkur gab es jetzt den Schuss vor den Bug: Vier Jahre Haft für den chornischen, italienischen Ex-Ministerpräsidenten und Noch-Senator. Das Macho-Gesicht Italiens "fährt aber nicht ein", wie man so schön sagt, sondern - Uranus sei Dank - gibt es wieder ein paar Sonderregelungen.

Uranus-Pluto über einem Merkur spricht ja von einer beachtlichen Fixierung und Bohrerei (Pluto) mit Blick auf höchst gepushte Ideologien (Uranus). Die hat Silvio B. nicht nur im Transit, sondern schon im Geburtsbild stark angelegt (wovon seine beliebten "Kundgebungen" Bände sprechen): Uranus in 8, Pluto unweit Spitze 11. Na sowas. Aber der Mundan-Aspekt bringt auch im Urteil Kneipp'sche Wechselgüsse: Ja, er hat juristisch Steuerbetrug begangen. Nein, er ist nicht mehr jung genug, um hinter Gitter zu kommen. Ja, es gibt vermutlich Hausarrest. Und nein, das heißt nicht, dass er keine sozialen Tätigkeiten verrichten muss. Dafür ist man nie zu alt. Ja, er darf weiter öffentliche Ämter bekleiden. Nein, aber nicht selbst entscheiden, mit wem er so redet oder welche Sitzung er besucht. Das übernimmt fortan ein Richter. Eine echt "italienische" Entscheidung, wie die Presse unkt (SPIEGEL). Das Allerschlimmste beim Hickhack: Der Cavaliere darf sich vermutlich nicht mehr Cavaliere nennen. So hieß er, weil er einen nationalen Verdienstorden hat. Jetzt ist Silvio, der wohl gerade glaubt, dass er im Wald steht, aber ein Straftäter. Und für die sind solche Ehrungen nicht vorgesehen. Was die Waage-Sonne sofort feststellt, mit einem herzhaften: "Wie unfair!", das Berlusconi gleich kundtat: Er hat doch gar nichts gemacht! Was für eine nationale Katastrophe. Schon klar.

 

 

Silvio Berlusconi ist und bleibt ein Quertreiber. Sonne-Waage hin oder her. Die steht prima für's Ego (Haus 1) und bringt nur den Hang zur schönen, schaumigen Rede und eine gewisse geistige Agitation in alle Streitigkeiten ein. So viel sei verraten: Es sind einige, lebenslang im 7. Prinzip - aber Waage war es nie, sondern erleidet Konflikte meist ein wenig passiv, aus eigener Sicht. Aber: Herr 5 ist hier trotzdem Uranus, Herrin 11 Sonne. Das kreiert in der alltäglichen Umsetzung eindrucksvolle Skurrilitäten, da muss man gar keine schwerwiegend anderen Uranus-Aspekte sein Eigen nennen. Dieser Mann empfindet sich ja als König, in dem das Subjektive (Löwe oder Sonne) mit dem Objektiven (Uranus oder Wassermann) auf's Possierlichste zusammenfließt. Immer schon ein großer Irrtum vieler Herrscher. 

Nun läuft auch noch Saturn den Uranus in 8 oppositionär an und das verregelnde, behindernde Gesetz bewegt sich auf die freiheitlich undemokratische Grund-Ordnung (Der Staat bin doch ich!) des Silvio Berlusconi zu. Böse Falle. Immerhin kann er jetzt zuhause, in einem seiner Landsitze oder dem Stadtpalais, auch im faktischen "Haft"-Jahr, auf das die Strafe verkürzt wurde, weiter die netten Ladies empfangen, deren Trost Berlusconi in der Leidenschaftlichkeit einer Skorpion-Venus mit Quadrat Pluto stets so enthemmt zuneigt.

Solange Saturn durch sein 2. Haus läuft, dürfte der Drops gelutscht sein, was die unbegrenzte Kampfkraft gegen speziell innere Blockaden angeht. Saturn steht im Radix am Mond und all das Gehabe, das Posen, das Aufgetrumpfe von Uranus in 8 (also hinsichtlich einer Ethik, die gern radikal auf andere angewandt wird) dient ja immer nur dazu, möglichst klare Verhältnisse im eigenen Gefühlsleben abzublocken. Was insgesamt eine Tendenz zu Depressionen ergeben kann, wenn er sich nicht von innen langsam selbst etwas mäßigt. Sondern das Außen weiter den schweren Job der Zähmung des Silvio B. übernehmen muss.

Was nunmehr geschehen ist. Halbwegs. Keiner ist mit dem halbgaren Urteil voller Sonderregelungen glücklich. Seine Gegner hatten sich mehr erwartet. Immerhin, es passiert etwas - nach so vielen abgeschmetterten Konflikten mit Recht und Gesetz. Kann sein, dass Berlusconi nun, im unfreiwilligen Setting des Mond-Saturn Fische gefangen, zu meditieren beginnt. Oder wie Jesus den Armen die Füße wäscht, wenn die Kindlein denn zu ihm ins Prunk-Domizil kommen. Aber wahrscheinlich ist's eher nicht. Mundan-Uranus läuft momentan durch 7. Die anderen sind frei. Er nicht. Wer wär der Mann, wenn er es gut sein ließe? Motto: Ich will raus!

Collage: Quellen - Gridge + Balu62 (Own work) [CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons

 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Montag, 18. November 2019

Suche

Transite

Montag, 18. November;
05:35 Uhr
Mond Qua Uranus
Montag, 18. November;
19:53 Uhr
Mond Qua Merkur
Montag, 18. November;
21:55 Uhr
Venus Spt Mars
Dienstag, 19. November;
00:23 Uhr
Mond # Sonne
Dienstag, 19. November;
02:46 Uhr
Mond Qcx Neptun
Dienstag, 19. November;
04:21 Uhr
Mond Qcx Saturn
Dienstag, 19. November;
06:12 Uhr
Mond Qtl Mars

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen