Der Loop! Start: Alle neuen Artikel auf einen Blick

"At the present time, I can’t see the top of the Empire State Building." (Fluglotse im Juli 1945). Bei Nebel ist nicht gut fliegen - das gilt besonders, wenn ein Mundan-Mars dann noch zufällig mit dem Neptun eines sehr, sehr hohen Gebäudes kollidiert. Im Quadrat und auch sonst, in Form eines Flugzeugs. Es war das Empire State Building, das gestern vor 70 Jahren als damals höchstes Gebäude des Pla...
„Wenn du dich nicht an deine früheren Leben erinnern kannst, kannst du dein Leben nicht ändern. Und das ist das schreckliche und geheime Schicksal allen Lebens. Du erwachst immer wieder in dem selben Albtraum..." Rust Cohle aus „True Detective” – Staffel 1, Folge 5 Wer schwere Serienkost liebt, der wird “True Detective” lieben. Oder anders ausgedrückt – wem merkurisch angelegte Plots zu durchsic...
"Katzen haben sieben Leben..." (Redensart) Vielleicht hatte es ja mit der fast stillstehenden Venus in den letzten Tagen zu tun, auf 0° Jungfrau, im Zeichen der kleinen Tiere, kurz vor der Rückläufigkeit und parallel zu einem wendenden Uranus. Manchmal lohnt es sich, solche Phänomene sehr einfach zu deuten, wenn - wie jetzt in New York - gleich zwei abgedrehte, schwarze Katzen kurz nacheinander...
"Mit uns wird es kein Designerbaby geben und auch kein sogenanntes Retterbaby, das nur einem erkrankten Kind als Ersatzteillager dienen soll." (F.U. Montgomery, Mars im Skorpion, Bundesärztekammer, SPIEGEL).    Als Mensch damals endlich Gott wurde, war Louise (mit ihrem im Mutter-Zeichen Krebs erhöhten Jupiter) sein erstes Baby, vor genau 37 Jahren. Es passierte, dass das 'Wunder der Schöpfung...
Als ich das erste Mal vor einigen Jahren von dem dänischen Forscher Henrik Svensmark (Sonne und Mond in den Fischen) hörte, machte ich denselben Fehler, den ich immer wieder auch astrologischen Skeptikern vorwerfe: alleine die viel gemachte Aussage, dass Svensmark ein „Klimaskeptiker“ wäre, löste bei mir nur Abwehr gegen seine Thesen aus. Stark genug um mich nicht einmal damit zu beschäftigen, ges...
"Man sagt, die Zeit heile alle Wunden. Dem stimme ich nicht zu." (Rose Kennedy, Chiron Konjunktion Sonne am DC). Sie hatte offenbar große seelische Schmerzen und sie versteckte und verdeckte diese Schmerzen und schien vielleicht gerade darum befremdlich stark. So ist das manchmal, wenn unter Stahl Glas steckt. Die Mutter der großen Söhne, die dann auf Kosten der vermutlich nicht viel kleineren Ke...
Groß waren die Hoffnungen am Anfang dieses Jahres, als SAT1 ein neues Format ankündigte. In Newtopia sollten 15 Menschen gemeinsam eine neue Gesellschaft aufbauen, fernab von den Zwängen der Zivilisation. Angefangen hat alles in einer alten Scheune, geschlafen wurde auf Stroh, zu Essen gab es kaum etwas. Aber es gab die Geburtsdaten der Teilnehmer und so bestand die Möglichkeit, die ganzen Entwick...
"One small step for man, one giant leap for mankind." (Neil Armstrong, DC gradgenau in Konjunktion mit Schütze-AC der Mondlandung). Es war einmal, heute vor 46 Jahren, dass der Mann im Mond endlich einen Namen bekam (fortan hieß er Neil Armstrong) und ein Horoskop. Das Radix nämlich der ersten Mondlandung, bei der drei tapfere Astronauten sich aufmachten, die kleine blaue Welt um einen bislang eh...

Loop! Aktuell: Das Beste aus den letzten Wochen

  • 1
  • 2
  • 3
Wendler: Wenn alle Stricke reissen... "Auch wenn alle Stricke reißen, ich spring für dich vom Bungeeturm. Auch wenn alle Stricke reißen Ich würd es immer wieder tun." (Liedtext von Michael Wendler, 2008). Ein wenig fühlt man sich an die Fabel vom Frosch und dem Skorpion erinnert, leicht abgewandelt zwar, aber im Kern doch... Weiterlesen
Neue Horizonte - Pluto hautnah Es sind Tage wie diese, an denen man häufig das Prädikat „historisch“ hört. Der Streit um Griechenland nach monatelangen Debatten scheinbar jetzt beigelegt, die Verhandlungen mit dem Iran nach 13 Jahren endlich zu einem Abschluss gekommen und auch im Weltall tut sich außergewöhnliches. Nach einer... Weiterlesen
Alte Schulden: Als wir Griechen waren "Schulden sind wie eines Nilpferds Fußstapfen" (Sprichwort aus Nigeria). Denn man wird sie - trotz oder wegen vieler Entschuldigungen - selten einfach so wieder los. Schulden sind emotional besetzt und besetzbar, plutonisch, neptunisch. Und vielleicht hört deshalb auch das Chaos um Griechenland... Weiterlesen
Der Kohl, die Welt & die Fehlmeldung "Oh wie so trügerisch..!" (Verdi, Rigoletto) In der Nacht zum Freitag um 0.34 h ist Doppel-Widder Dr. Helmut Kohl, Kanzler der Einheit, plötzlich 102 Sekunden lang tot. Aber nur für's Web. Diese Falsch-Meldung passiert unter langem Transit-Quadrat von Saturn zu seinem Neptun und vielen anderen... Weiterlesen
Wer Krisen nicht ehrt... Wenn von Krisen die Rede ist, ist in aller Regel eine Lebenssituation gemeint, die wir astro-logisch als „Skorpion-Phase“ bezeichnen. Das achte Zeichen stellt quasi einen energetischen „Knack-Punkt“ in der evolutionären Entwicklung des zodiakalen Bilderkreises dar – hier fällt die Entscheidung,... Weiterlesen
Mr. Electric erfindet das 20. Jahrhundert "Wenn Drahtlosigkeit perfekt umgesetzt ist, wird die ganze Erde in das große Gehirn verwandelt, das sie faktisch bereits ist, mit allen Dingen als Teilen eines wirklichen und rhythmischen Ganzen. Wir werden jederzeit sofort mit anderen kommunizieren können, ungeachtet der Entfernung." (Nikola... Weiterlesen
Das Aus: Szenen eines Paar-Transits Wenn plötzlich in der Klatsch-Presse so beliebte Sätze fallen wie: "Dieses Liebes-Aus kam wirklich aus heiterem Himmel!" (BUNTE), freut man sich fast als Paar-Astrologe, aber nur aus Arbeits-Gründen. Egal, wie wenig Raum im Weltgeschehen man sonst den Protagonisten auch zubilligt -  nun winkt ein... Weiterlesen
AfD: Neuer Vorstand, alte Parolen Nun ist es also amtlich – die Alternative für Deutschland möchte jetzt gerne auf den Pegida-Zug aufspringen und auch offiziell als deren politisches Sprachrohr anerkannt werden. Kurz vor der Opposition zwischen Sonne und Pluto hat die AfD einen neuen Vorstand gewählt, dazu gehört jetzt auch die... Weiterlesen
Mars und Merkur: Ofen an, Ofen aus Grillwetter in Europa: Der kosmische Wasser-Kocher ist wieder unterwegs. Wenn das Quecksilber randaliert, erhitzt Mars oft gerade Krebs, Skorpion oder Fische. In seinem Fall, im Krebs, zeigt er ja sowieso sprichwörtlich spontan unangenehme Seiten und verwandelt ab und zu - wie man nun wieder... Weiterlesen
Offener Brief: Liebes Europa... ... es wird Zeit dir jetzt einmal persönlich zu schreiben. Denn wie uns zuverlässige Geheimdienstkreise bestätigten, werden wir mittlerweile auch von einigen deiner politischen Entscheidungsträgern gelesen (kleiner Scherz...), aber kaum wirklich verstanden, ob der vielen Saturns, Aszendenten,... Weiterlesen
Uranus-Neptun: Das blaue Iris-Wunder "Iris fliegt auf dem Wind und bewegt sich wie eine Explosion heller Luft. Dass sie auch Regenbogen heißt, bedeutet, dass ihre Anwesenheit Zeichen der Hoffnung ist - oder Symbol für eine Brücke zwischen Himmel und Erde." (MYTHAGORA) Eine Geschichte über Synchronizität, Bilder und Aspekte: Wie der... Weiterlesen
Fussball-WM: Showdown in Montreal Eigentlich wäre jetzt erst einmal eine Entschuldigung fällig. Denn über die Fußball-Weltmeisterschaft der Herren 2014 haben wir ausführlich berichtet (siehe auch FUSSBALL-WM 2014) ), aber über die aktuelle WM der Fußball-Frauen gab es noch keinen einzigen Artikel. Obwohl die bundesdeutsche... Weiterlesen
Krebs-Mars: Leuchtfeuer der Emotionen Seit Mittwoch (13h32 UT) gibt es wieder ein leicht verändertes „Weises Rauschen“ im kosmischen Hintergrund – Mars hat das Zeichen gewechselt. Oder anders ausgedrückt: alle manifesten Impulse drücken sich jetzt zuallererst über das Wasser-Element aus, im Bereich unserer Empfindungen und Gefühle.... Weiterlesen
αντίο Ευρώπη - Bye Bye Europa Für miese Filme aus Hollywood gibt es die Goldene Himbeere als Auszeichnung, leider fehlt in der Politik noch etwas Vergleichbares. Ansonsten würde dieser Preis mit Sicherheit zum zweiten Mal in Folge an die Europäische Union gehen. Letztes Jahr, pünktlich zum Großen Quadrat  von Pluto, Uranus,... Weiterlesen
Magnetfeld-Beben: Heftige Resonanzen Dienstag Morgen mit Kopfschmerzen aufgewacht? Oder mit einem seltsamen Kribbeln unter der Haut, das schon fast an die ersten Stadien einer Sommergrippe erinnert hat? Gleichzeitig dann noch das Gefühl, ganz mies geschlafen zu haben? Also eigentlich todmüde zu sein, aber irgendwie auch völlig... Weiterlesen
Tür der Seelen: Unter den Wendekreisen "Strahlend an einem der Hauptpunkte hält der Krebs an der heißen Marke [...] fest einen Abschnitt des Kosmos und lässt den Tag wieder schrumpfen." (Manilius, Astronomica, Buch 4; S. 275) 0° Krebs, die Tür zum Sommer, wo die Sonne sonntagabends um 18.38 h die Schwelle ins Empfinden passierte, den... Weiterlesen
Der glücklichste Mann der Welt? Glück ist bestimmt keine Sache von 256 Sensoren, mit denen ein Kopf verdrahtet wird. Aber manchmal begreift Wissenschaft erst durch solche Messungen, was andere einfach erleben. Matthieu Ricard (von Zeitungen auch "Mr. Happy" genannt), französisch-stämmiger Mönch, Philosoph und Lehrer des... Weiterlesen
Frau Royal: Nutella gegen Regenwald Schon 2012 behaupteten wir frech in Sachen Brotaufstrich, dass Astrologie überall funktioniert, auch da, wo man es gar nicht erwartet. Ob nun für Menschen, Hunde oder leckeres Essen - man muss nur eine Geburt untersuchen. Dieser Zugang ist sozusagen placebo-frei. Damals ging es bereits um Nutella... Weiterlesen
Donnerstag, 30. Juli 2015

Translate

German Danish Dutch English French Italian Portuguese Spanish Swedish

Suchen & Finden

Login