Loop!

Buntes

Google: Riese mit Erinnerungslücken

Stell dir vor, du kommst auf die Welt und deine Mutter sucht dir danach einfach einen anderen Geburtstag aus. So ähnlich geht es Google, einer aufrechten Jungfrau-Sonne mit Merkur-Pluto und Skorpion-Mars (alles sehr, sehr eigenwillig), die mit den Jahren zur Waage mit Löwe-Mars mutierte. Ein Schicksal für jemanden, der normalerweise ziemlich gut rechnen kann. Was ist da passiert? Das weiß wohl nur Neptun, der nun mal das flüchtige Gefühls-Leben und Lebens-Gefühl des ursprünglichen Fische-Mondes beherrscht. Wieder mal feiert - laut Beschluss der Google-Bosse - das einst winzige Garagen-Universum, das heute 52.000 Mitarbeiter beschäftigt, den 16. Geburtstag.

Sweet Sixteen in Amerika, womit das Unternehmen nun Auto fahren darf und Bier trinken. Dumm für die Astrologen, die anders rechnen. Als Firmen-Chart benutzen wir normalerweise den Zeitpunkt, an dem das Kind erstmalig für alle sichtbar die Welt betritt. Sprich, bei Unternehmen gern offizielle Registrierungen. Der Eintrag des Namens als Domain fand nun für Google offenbar bereits am 15. September 1997 statt, als Larry Page (Widder, Mars-Jupiter im Wassermann) und Sergey Brin (Löwe, Mars-Jupiter-Quadrat Stier-Wassermann) noch nicht mal dauerhaft in der Garage weilten, aber lang genug an ihrer Suchmaschine namens BackRub (Rücken-Massage) gebastelt hatten. Vielleicht, weil sich das zu sehr nach Weichspüler anhörte, tauften sie das Baby doch lieber nach einem Googol (Zahlwort für die 1 mit 100 Nullen) um. Womit der Gigant vor zwei Wochen schon 17 Jahre alt geworden wäre. Keiner weiß nun, wieso heute heute ist, will sagen: ein Geburtstag. Angeblich lag hier der Netz-Start. Sicher? Fragen wir Neptun. Bis 2005 jedenfalls war Google offiziell am 7. September geboren - wobei auf der eigenen Seite über die Unternehmens-Geschichte heute wieder der 4. September 1998 genannt wird (GOOGLE). Vermutlich die frei flottierende Fantasie des Sonne-Neptun-Trigons im Ursprungs-Radix. Das mit Neptun-Transit überm Jungfrau-Merkur (Walle-walle!) gerade prima auf die elendige Realität reagiert, wenn man bedenkt, dass Rupert Murdochs News Corp sich zur Zeit über Googles "zynische" Firmen-Politik in offenen Briefen herumzankt (FAZ). 

Nicht gut für den Ruf der leuchtenden Helden, die gerade auch unter Saturn auf Mars (dem alten!) stehen und eindeutig blockiert werden. Sprich, drum auch nur ziemlich müde auf die Angriffe reagieren. Betrachten wir bei so viel Daten-Verwirrung also tatsächlich besser weiter das ursprüngliche, früheste und transit-betroffene Erst-Chart - die Namens-Eintragung (ohne Zeit, Mittag, rechts). Es wird dann schnell klar, woher eigentlich das Chaos kommt: Es handelt sich um eine gut kontrollierte Konfusion, da Merkur-Pluto-Quadrat immer etwas zwanghaft ist, in irgendeiner Hinsicht. Erlaubt ist da, was ins Konzept passt.

Auch der hoch fantastische Fische-Mond im Zulauf auf den Vollmond-Stand tut sein Bestes. So wundert es auch nicht, dass immer mal wieder das eine oder andere Datum verworfen, gelöscht oder firmen-technisch wiedergefunden wurde. Und man äußerst kreative Begründungen für die Geburtstags-Wanderung in die Welt setzte. Der 7. September 1998 soll es für die ersten Jahre gewesen sein, weil am 4. September die Registrierung beantragt wurde (?). Der 27. dann, nach 2005, wegen eines "Index-Size-Milestones" - also etwas recht Weltbewegendem, dessen Sinn dem Rest der denkenden Jungfrauen des Planeten jedoch vermutlich verschlossen bleiben wird (GUARDIAN). Oder wegen der Registrierung, die das Unternehmen dann erhielt. Oder wegen des Riesen-Investoren-Schecks, der da erst eingereicht werden konnte (AT-WEB). Der Geschichten sind unzählige. Hauptsache, Party. Ohne Zeit und Raum. Wassermann-Fische. Auch getreu Venus-Uranus im ersten Horoskop (Skorpion-Wassermann): "Lasset die Systeme stürzen und schlaget die besessenen Ersenzähler mit Plötzlichkeit!" braucht Erfolg Radikalität - auch im Schöpfen der Wahrheiten, die zu neuen Weltbildern werden. Der Ursprung ist dann eben immer genau da, wo man ihn hineinbohrt. 

Die strahlende Vision der Google-Gründer ist von einem zynischen Management ersetzt worden.“ (FAZ, Robert Thompson, News Corp)

Im Vergleich mit dieser Ur-Substanz des Erfolges, die haarscharf überlegt und merkurisch-plutonisch schon in jungen Jahren der Gründer extrem gesteuert und steuernd wirkt, sieht nun das (momentane, muss man ja sagen) offizielle Radix von Google (ebenfalls ohne Zeit, mittags, links) fast schon läppisch schön aus. Eine hübsche, mit Uranus-Trigon verzierte Waage-Sonne spiegelt sich auf die erste, wobei Venus die 1997er Konstellation in der Jungfrau ohnehin fortsetzt und mit Jupiter gegenüber in den Fischen fraktalistisch nebelig agiert. Der quasi-religiöse Mond (Gott Google) ist als Zuwanderer in die galaktischen Weiten der Vision unterwegs (am GZ) und ein gefälliger Löwe-Mars leuchtet weitgehend unaspektiert (es sei denn, Mond wäre mit im Team) und treibt sein Unwesen auf den Spielwiesen all der kindlichen Könige des Jetzt.

Alles in allem auch viel schicker für Existenzgründer und fröhliche Nerds, die mit einem Garagen-Mythos Geschichte schreiben, als zu viel jungfräuliche Kleinkartiertheit im Gepäck. Wüsste man es nicht besser, könnte man glauben, ein Astrologe hätte hier seine Finger im Spiel gehabt. Aber da bei ursprünglichen Fische-Monden immer viele Dinge passieren, die sonst ins Reich der Fiktion gehören, kann man nur sagen: Happy Birthday, Google! Gern auch heute. Wo nun wieder neptunisch verunsichert kursiert, dass du an einem 27. September, höchst wahrscheinlich 1998, ins Netz gingst. Nicht etwa in dein Neptun-Netz. Sondern es war das "echte" Web (an sich schon eine Widersprüchlichkeit), wo du dann - wir wissen es alle - bald aufschienst wie eine Leuchtrakete. In welchem Jahr, an welchem Tag das auch gewesen sein mag. In welcher Garage, Namens-Registratur oder Parallel-Welt auch immer.

Bilder (bearbeitet): Google-Logo via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Montag, 20. Mai 2019

Suche

Transite

Montag, 20. Mai;
04:16 Uhr
Mond # Merkur
Montag, 20. Mai;
05:33 Uhr
Merkur Spt Node
Montag, 20. Mai;
07:44 Uhr
Mond # Sonne
Montag, 20. Mai;
12:31 Uhr
Mond Qua Neptun
Montag, 20. Mai;
12:43 Uhr
Mond Qcx Node
Montag, 20. Mai;
19:04 Uhr
Mond Kon Jupiter
Montag, 20. Mai;
20:46 Uhr
Venus Qtl Node

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen