Loop!

Buntes

75 Jahre Tina Turner: Simply The Best!

Eine Naturgewalt wird 75:

Die astrologische Power von Doppel-Feuer ist das Markenzeichen der Buddhistin, die ursprünglich Anna Mae Bullock hieß, doch als Tina Turner weltberühmt wurde. Bis heute dient sie besonders jenen Frauen als großes Vorbild für Selbstbestimmung und Kraft, die von ihrem Umfeld – vorzugsweise von Partnern – unterdrückt, ausgegrenzt und misshandelt werden. Heute feiert die Queen of Rock'n Roll ihren 75. Geburtstag und in diesem Jahr auch noch den beginnenden Erfolg ihrer Solo-Karriere vor 40 Jahren. 

Die ersten gesanglichen Erfahrungen sammelt Anna Mae als Kind im Kirchenchor einer Baptisten-Kirche. In Nutbush (Tennessee) - ihrem trostlosen Geburtsort, dem sie Jahre später sogar einen Song widmet. Mit ihrer unbändigen Stimme kann sie ihrer Persönlichkeit in dem Maße Ausdruck verleihen, wie es ihrer Entwicklung und ihrer Anlage (mit Löwe-AC und AC-Herrscher Sonne im Feuerzeichen Schütze, RR: AA) entgegenkommt. Sie träumt davon, berühmt zu werden, weg zu kommen aus diesem beengenden, Kontrolle ausübenden und ärmlichen Milieu – typisch für Skorpion am IC. 

Die fehlende Geborgenheit spornt an 

Da zwischen ihren Eltern Streitereien, die oft auch körperlich ausgetragen werden, zur Tagesordnung gehören, wird ihre besondere Stärke (ablesbar an ihrem Sonne-Pluto-Feuertrigon von 4 nach 12, die Schütze-Sonne ist zudem ihr AC-Herr) kaum wahrgenommen. Früh findet sie sich damit ab, dass sie auf sich alleine gestellt ist und sich nur auf wenige ihrer Verwandten verlassen kann. Ein Grund mehr für die junge Anna Mae, sich auf die eigenen Fähigkeiten zu besinnen. 

Dass sie kein Wunschkind ist, bekommt sie mit knapp 11 Jahren zu spüren: Sie erlebt, wie ihre Mutter ohne Ankündigung das Zuhause verlässt, um sich von ihrem gewalttätigen Vater zu trennen. Doch Zelma Bullock nimmt nur ihre drei Jahre ältere Schwester Aillene mit sich, Anna Mae bleibt bei der Großmutter zurück – ohne Abschied. Die Unvereinbarkeit der Eltern samt der dauernden Auseinandersetzungen ist am T-Quadrat zwischen Sonne/Merkur in 4, Mars/Lilith in 7 und Mond/Orcus in 10 abzulesen. Es wundert daher nicht, dass die Eltern schon von Haus aus in unvereinbaren – zudem noch in fixen - Zeichen geboren sind: Die Mutter im Zeichen Skorpion, der Vater ist eine Löwe-Sonne.

Mars ist bei Anna Mae (Radix rechts via Astro-Databank, Rodden Rating AA) zudem klassisch auch Herr von 4, dem Elternhaus wie dem eigenen Zuhause. Da er mit Lilith, dem schwarzen Mond, in 7 steht und die Spannung zwischen Sonne/Merkur und Mond/Orcus aufrecht erhält, ist er auch Anzeiger für die Art, wie sich Aggressionen in ihren Partnerschaften entladen können. Doch das – und in welchem Ausmaß - zeigt sich erst ein paar Jahre später... Die Trennung von Schwester und Mutter erschüttert das Mädchen zutiefst, es ist die Phase als Transit-Pluto ihren Aszendenten überläuft. Ihre Ohnmacht ergießt sich immer wieder in Tränen, über mehrere Wochen, Monate hinweg. Sie wartet immerzu auf Briefe ihrer Mutter. Umsonst. Zum Glück gibt es Trost und Zuspruch in der nahen Verwandtschaft. 

Schließlich kommt sie mit ihrer ungestümen Kraft wieder auf die Beine. Ein Stehaufmännchen ist sie – mit Pluto in 12 - nicht auf den ersten Blick. Aber als bekennender „Tomboy“ (Wildfang) ist es ihr doch immens wichtig, ihre ganze Energie nach außen auszudrücken – mit MC-Herrscher Schütze-Venus in 5 und MC-Erhöhungsherrscher Mond in 10. Auch das Knüpfen von Kontakten fällt ihr leicht. Als Jugendliche tritt sie sowohl den Cheerleadern als auch der Mädchenmannschaft des Basketball-Teams ihrer Highschool bei. 

Ihren Bewegungsdrang erlebt sie wohl als befreiend. Dass sie ihm nachgeben kann, gibt ihr Sicherheit. Er macht sie ihren Schmerz über die mangelnde Geborgenheit vergessen – Stier-Uranus in 10 im Quadrat zum Löwe-AC und im Sextil zu Krebs-Chiron in 12. 

1956 – ein Jahr voller Veränderungen 

So wächst sie bei ihrer Großmutter auf. Doch die stirbt unerwartet früh, da ist Anna Mae gerade mal 16 Jahre alt. Es ist 1956, jenes Jahr, in dem sich für Anna Mae Bullock alles ändert. Sie zieht – nach der Beisetzung ihrer Großmutter - zu Mutter und ihrer geliebten Schwester Aillene, ihrer ab da engsten Vertrauten, nach St. Louis. Saturn erreicht gerade noch vor ihrem 17. Geburtstag ihre Schütze-Sonne in 4. Sie wird nun sehr schnell erwachsen. Sie muss auch! 1956 ist auch das Jahr, in dem sie erstmals dem Skorpion-Geborenen Musiker Ike Turner und seinen Kings of Rhythm begegnet. 

Mit Aillene besucht sie regelmäßig den Club Manhattan, in dem die ältere Schwester arbeitet und die inzwischen sehr bekannte Band ihre meisten Auftritte bestreitet.  Anfangs sieht Anna Mae nur begeistert zu Ike Turner und seiner Band auf. Dann bittet sie mehrmals darum, singen zu dürfen – so wie andere junge Mädchen auch. Obwohl sie immer wieder übergangen wird, lässt sie nicht locker. Ike Turner setzt seinen Schütze-Mars auf ihre Sonne und aktiviert damit ihr T-Quadrat – so befeuernd Sonne-Mars-Kontakte für Beziehungen sein können, sie sind oft auch ein Hinweis auf die Neigung, den Partner als Konkurrenten zu betrachten und ihn zu bekämpfen.

Eines Abends spielt der glückliche Zufall dann aber doch mit. Ike lässt gerade in einer Pause auf der Orgel B.B Kings “You Know I love you“ erklingen, als jemand Aillene ein Mikrofon hinhält und sie auffordert, mitzusingen. Wie üblich lehnt die Schwester ab. So ergreift Anna Mae das Mikrofon und haucht den Song mit ihrer unverkennbar rauchigen Stimme hinein. Im Club wird es ganz still. Endlich fällt die unsichtbare Mauer zwischen beiden - Ike wird klar, welch ein einzigartiges Naturtalent er vor sich hat. Da ist Anna Mae Bullock gerade 17 Jahre alt. In der Phase dieser Begegnung fungiert der transitierende Saturn, der dazu in Konjunktion steht, als Grundstein für ihren langen gemeinsamen Weg. Dieser beginnt sich erst wieder Anfang der 70er Jahre aufzulösen, als sich Neptun auf dieser synastrischen Sonne-Mars-Verbindung niederlässt. Doch soweit ist es noch lange nicht, denn noch brauchen sie einander – Anna Mae und Ike.

Ikes Skorpion-Sonne sitzt an Anna Maes IC und füllt damit das Loch ihrer elterlichen und emotionalen Leere, das sie seit ihrer Kindheit stets begleitet hat. Zudem steht sein Löwe-Jupiter nah an ihrem AC und auch im Trigon zu ihrer MC-Herrscherin, der Schütze-Venus in 5. Endlich kümmert sich jemand um sie und zeigt vor allem Interesse an ihr und ihren Fähigkeiten. Sie gewinnt wieder Spaß am Leben.

Sie wiederum unterstützt ihn mit ihrem eigenen Fische-Jupiter, der seine stets bedürftige Skorpion-Venus nährt. Darüber hinaus dockt er mit seinem (durch Neptun ausgebremsten) Schütze-Mars an ihr feuriges Sonne-Pluto-Trigon an und lässt sich durch ihre Kraft mitreißen und inspirieren (seine Geburtszeit ist leider unbekannt). Die große Gefahr bergen unter anderem ihre beiden Marse in sich, die einander im Quadrat begegnen. So sieht sich mindestens einer der beiden zunehmend irgendwelchen Angriffen und Auseinandersetzungen ausgesetzt – Anna Mae zieht hier mit ihrem zum Ausweichen neigenden Fische-Mars den Kürzeren. Sie ist trotz ihrer Energie die weitaus Friedfertigere von beiden.

Und dann ist da auch noch Ikes Pluto, mit dessen Hilfe er sich ihres Krebs-Chirons in 12 bemächtigt. Er weiß ganz genau, wie er sie erreicht: über die tiefe familiäre Wunde, die ihr seit ihrer Kindheit zu schaffen macht. So verdankt sie Ike Turner zwar einerseits ihre Karriere und ihren einprägsamen Künstlernamen, aber auch unendlich viele Demütigungen und unerträgliche Misshandlungen, die sich von Jahr zu Jahr innerhalb ihres goldenen Käfigs steigern. 

Doch anfangs läuft alles nach Plan. Anna Mae passt sich dankbar an, Ike formt sie – plutonisch wie er ist – ganz nach seinen Vorstellungen. Sein Pluto auf ihrem Chiron gibt ihr anfangs noch die Sicherheit, die ihr selbst fehlt, und spornt – zusammen mit seinem Saturn in Opposition - ihre unbändige Ausdruckskraft auf der Bühne an (Pluto/Saturn im Sextil/Trigon zu ihrem Uranus in 10). Es dauert auch, bis aus dieser eigentlich geschwisterlichen Zuneigung eine sexuelle Partnerschaft entsteht. Gerade Anna Mae hat anfangs große Vorbehalte dagegen, zumal der 8 Jahre ältere Ike nach wie vor verheiratet ist und nicht wirklich ihrer Wunschvorstellung von einem Partner entspricht. Erst 1959 ändert sich ihr Verhältnis.

Von Musikern zu Eheleuten 

Zuvor - im August 1958 - kommt aber noch Anna Maes älterer Sohn Raymond Craig zur Welt. Der Vater des Kindes ist der Saxophonist Raymond Hill, ein Mitglied der Kings of Rhythm. Kurz vor der Entbindung verlässt er sowohl Anna Mae als auch Ikes Band. Zum wiederholten Male muss sich Anna Mae damit abfinden, im Stich gelassen zu werden. Doch sie ist stark und Ike braucht sie. Ike plant nun Auftritt um Auftritt. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten, doch damit steigen auch seine Erwartungen an seine Partnerin. Sie fügt sich. Er wird in der Durchsetzung seiner Ziele rücksichtsloser, denkt zunehmend an den Luxus, den er sich ermöglichen will, und an den Einfluss im hart umkämpften Musikgeschäft.1960 verleiht Ike Anna Mae Bullock schließlich den Künstlernamen „Tina Turner“ – vermutlich aus der Sorge heraus, seinen Goldesel an einen anderen Mann oder Manager zu verlieren. Obwohl ihr der Künstlername Tina nicht zusagt und sie auch nicht verheiratet sind, gibt sie wieder nach.

Möglicherweise, um den Diskussionen mit Ike ausweichen zu können – wie es oft so ist mit einem Fische-Mars. Aus der anfänglichen Geschäftsbeziehung und freundschaftlichen Verpflichtung zwischen Ike und Anna Mae entwickelt sich zunehmend eine Atmosphäre der Vereinnahmung, Bedrängung und Unterdrückung. Am 1. Oktober 1960, noch nicht 21-jährig, wird sie bereits zum zweiten Mal Mutter. Der zweite Sohn Ronald ist auch Ikes Sohn. Die Entbindung – inmitten einer stressigen Tournee - hätte sie beinahe ihr Leben gekostet. Noch im Krankenhaus – obwohl sie noch nicht genesen ist - nötigt Ike sie, die begonnene Musiktournee fortzusetzen. Er umgarnt sie, verspricht ihr die Ehe. Wirft man einen Blick auf die Synastrie zwischen Anna Maes Radix und dem Horoskop ihres zweiten Sohnes Ronald, so zeigt sich schnell, welchen immensen Kräften sie im Jahre 1960 ausgesetzt ist. Der transitierende Pluto Anfang Jungfrau ist dabei so positioniert, dass fast alle ihre persönlichen Planeten – nämlich Sonne/Merkur, Mond (Orcus im Schlepptau) und Mars mit Lilith – über schwierige Spannungsaspekte mit Pluto verbunden sind.

Ihr T-Quadrat mutiert zum großen Quadrat und erhöht den Druck auf sie. Doch zeitgleich lässt sich Jupiter auf ihre Schütze-Venus nieder und löst damit auch ihr im Radix verankertes Venus-Neptun-Quadrat aus, mit dem sie Gefahr läuft, den klaren Blick auf ihre Beziehungen zu verlieren. Transit-Uranus in 1 im Trigon zu ihrer Venus verleiht dabei noch den Anschein, dass die sich neu entfachenden Gefühle frischen Wind in die Beziehung bringen, zumal Uranus dabei im Trigon zu Anna Maes Saturn in 9 steht.

Soll heißen: Anna Mae spürt damals nicht wirklich, wie sehr sie dem Würgegriff einer unguten Fremdbestimmung ausgesetzt ist, hält das Ganze vermutlich noch für eine romantisch-erneuernde Phase ihrer Beziehung zu Ike. Entsprechend bereitwillig wird sie die Wünsche ihres Gatten erfüllt haben. So wohnen nun auch bald die Söhne aus Ikes voriger Verbindung bei ihnen in Los Angeles. Anna Mae gibt nicht nur in ihren Auftritten und Proben alles, nein, nun kümmert sie sich auch liebevoll um alle vier Kinder und um den Haushalt.

Zuckerbrot und Peitsche

Unaufhaltsam nimmt die Gewaltspirale in der Partnerschaft (Vergleich unten links) auf subtile Weise Fahrt auf. Doch erst nach der Hochzeit mit Ike in Tijuana, Mexiko, (1962) steigert sich die Qualität seiner Misshandlungen im Laufe der 60-iger Jahre. Er nimmt Drogen und sieht sich gezwungen, diese mit Anna Maes Hilfe zu finanzieren. Auch seine Launen hat er oft nicht im Griff und außereheliche Affairen kommen hinzu. Das Geld rinnt ihm durch die Finger und er giert nach mehr. So eskalieren viele kleinere Dispute zunehmend in unerträglichen Prügelattacken. Selbst kleinste Widerworte veranlassen ihn, seine Frau grün und blau zu schlagen, und auch vor Vergewaltigung macht er nicht mehr Halt. Während Transit-Pluto nach wie vor im Transitbereich steht, nimmt Uranus Plutos Platz Anfang Jungfrau ein, Jupiter und Chiron stehen in Opposition dazu, auf Anna Maes Mars/Lilith-Konjunktion. Noch einmal gerät sie unter Druck.

Doch dieses Mal gibt es keinen anderen Transit, der die Härte dieses großen Quadrates abfängt. Stattdessen löst Neptun an ihrem IC den Rest ihrer emotionalen Stabilität auf. Das Zuhause wird zunehmend Ort des offenen Drogenkonsums – auch wenn sie sich selbst davon völlig abgrenzt. Irgendwann sieht sich Anna Mae schließlich gezwungen, ihren gewaltätigen Mann zu verlassen - aber nicht ohne die Kinder. Als sie mit den vier Söhnen zu ihrer Mutter fliehen will, fällt ihr jedoch die eigene Mutter in den Rücken: Zelma Bullock, selbst Skorpion-Geborene, verrät ihrem Schwiegersohn den geheimen Aufenthaltsort ihrer Tochter.

Ike hatte seiner Schwiegermutter ein wunderschönes Haus gekauft - Luxus, auf den die Mutter in Zukunft nicht verzichten will. Von dem Hauskauf wusste Anna Mae nichts. Um alles Geschäftliche kümmerte sich Ike. So misslingt Anna Maes Flucht, ebenso wie ihr Suizidversuch im Jahr 1968, welchen sie im Zuge ihrer ersten Saturn-Wiederkehr vollziehen wollte.  

Innerer Frieden im Glauben

Nach all den Gewalterfahrungen und Erniedrigungen findet Anna Mae schließlich 1971 über eine Freundin den Weg zum Buddhismus. Die Gebete stabilisieren sie wieder. Sie erfährt diese Glaubensrichtung als großes, hilfreiches Geschenk. Und während Ike sich in der Zeit seines Neptun-Transites (von dem auch sein Radix-Neptun betroffen ist) langsam damit anfreunden muss, nicht mehr die absolute Kontrolle über seine Ehefrau zu haben, erfährt Anna Mae zunehmend eine Stärkung ihres Selbstbewusstseins und ihrer inneren Ruhe. Zeitgleich mit Neptun konjugiert dabei Jupiter ihre Sonne und Chiron steht im Trigon dazu. Darüber hinaus weiß sie nun mehr und mehr, was sie möchte: Transit-Pluto steht auf ihrem Neptun, der transitierende Neptun im Trigon zu ihrem Pluto und Transit-Saturn auf ihrem Uranus in 10. Dennoch, es vergehen noch Jahre bis sie es endgültig leid ist, sich von ihrem Ehemann weiterhin demütigen, prügeln und vergewaltigen zu lassen, auch wenn sie gelernt hat, gelassener damit umzugehen. Es ist erst 1976, kurz vor dem Unabhängigkeitstag, am 2. Juli, als sie endlich den Schlussstrich zieht und aus einem Hotel in Dallas flieht – wenige Stunden vor einem geplanten Auftritt mit Ike.  

In der Limousine hatte er sie – wiederholt – ins Gesicht geschlagen, doch dieses Mal hatte sie sich mit Fausthieben gewehrt. Blutverschmiert und voller Hämatome in Gesicht und am Oberkörper beziehen beide ihr gemeinsames Hotelzimmer. Als Ike eingeschlafen ist und sie schockiert ihre Blessuren im Gesicht entdeckt, erkennt sie, dass sie gehen muss. Und zwar sofort! Nur mit ein paar Habseligkeiten unterm Arm, praktisch ohne einen Cent in der Tasche, verlässt sie überstürzt – mit Sonnenbrille getarnt - das Hotel. Sie will sich in einem anderen Hotel ein paar Straßen weiter einquartieren, und als sie sich als Tina Turner vorstellt und ihre Brille abnimmt, erkennt der hilfsbereite Portier ihre Not und reagiert.

Am 27. Juli 1976 reicht sie die Scheidung ein - wegen unüberbrückbarer Differenzen. In dieser Phase legt sich das mundane Saturn-Uranus-Quadrat auf Anna Maes Pluto in 12, Saturn konjungiert dabei ihren Pluto und zieht ein Trigon zu Sonne/Merkur. Uranus steht zusätzlich im Trigon zu ihrem Fische-Mars. Es scheint, als würde Anna Maes T-Quadrat, das ihr so viele Jahre zu schaffen gemacht hatte, nun endlich Heilung erfahren. 

Nach dem Trennungsjahr wird am 29. März 1978 schließlich die Scheidung ausgesprochen. Da sie auf alle finanziellen Ansprüche verzichtet und nur ihren Künstlernamen behalten will, entscheidet der Richter zu ihren Gunsten – zum Leidwesen von Ike. Er tobt und droht ihr. Doch vergebens: Uranus steht bereits in 4, hat ihren IC bereits überlaufen, und auch der Saturn-Transit im 1. Haus komplettiert ihr Venus-Saturn-Trigon von 5 nach 9. Sie spürt – trotz Uranus - ganz genau den festen Boden unter ihren Füßen, und ja, sie ist endlich frei! Es gibt kein Zurück mehr! 

Neuanfang und Karriere-Durchbruch

Zwar folgt dem Gefühl von Unabhängigkeit zuerst eine längere Durststrecke, in der sich für Anna Mae kein musikalischer Erfolg einstellt und sie gezwungen ist, sich und ihre Kinder mit diversen Jobs über Wasser zu halten, doch nach etwas Glück und mit den richtigen Kontakten gelingt ihr 1984 endlich der Karriere-Durchbruch als Solistin. Saturn am IC verschafft ihr das Durchhaltevermögen, sich ein sicheres Zuhause zu erarbeiten, und die Pluto-Transite (im Quadrat zu Radix-Pluto und im Trigon zu ihrem Mars) zeigen die Kraft an, mit der sie endlich wieder ohne Reue ihren Weg geht.

Zwar versucht der drogenabhängige Ike noch mehrmals seine musikalisch inzwischen sehr gefragte Ex-Frau zu einer Wiederaufnahme ihrer gemeinsamen Karriere zu drängen, doch selbst seine Morddrohungen veranlassen Anna Mae nicht (mehr), ihre Entscheidung rückgängig zu machen – trotz der tiefen Ängste, die sie dabei verspürt. Eines bleibt aber doch: Noch Jahre nach der Trennung fühlt sie sich von Ike beobachtet und eingeschüchtert. Wie sehr Ike ihr Leben geprägt hat, spürt sie besonders an seinem Todestag, am 12. Dezember 2007. Denn erst von da an fühlt sie sich wirklich sicher vor ihm.  

Als sie sich 1986 erstmals wieder auf eine Beziehung mit einem Mann einließ, wusste sie vermutlich nicht, dass jener Mann ausgerechnet in jenem Jahr geboren ist, in dem sich ihr Leben von grundauf durch ihren ersten Ehemann veränderte: 1956. Erwin Bach, ihr damaliger deutscher Musikmanager, ist am 24. Januar 1956 in Köln geboren und ist bis heute ihr Lebensgefährte geblieben. 

Nach der Ehehölle mit Ike hatte sie sich eigentlich geschworen, nie wieder zu heiraten. Doch am 21. Juli 2013 gab sie Erwin, dem Mann an ihrer Seite, in der Schweiz – wo sie heute mit ihm lebt – endlich ihr Ja-Wort. Nun kann sie genau das zurückgezogene, friedliche Leben führen, das sie sich jahrelang gewünscht hatte und das sie verdient. Wir wünschen nur das Allerbeste, Anna Mae!

Bilder (bearbeitet): Wolfiewolf (Flickr) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)] + Heinrich Klaffs [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)] via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Dienstag, 21. Mai 2019

Suche

Transite

Dienstag, 21. Mai;
07:20 Uhr
Venus // Uranus
Dienstag, 21. Mai;
09:19 Uhr
Mond Qcx Merkur
Dienstag, 21. Mai;
09:55 Uhr
Mond Qcx Sonne
Dienstag, 21. Mai;
09:56 Uhr
Mond Kon Steinbock
Dienstag, 21. Mai;
09:58 Uhr
Mond // Pluto
Dienstag, 21. Mai;
09:59 Uhr
Sonne Kon Zwilling
Dienstag, 21. Mai;
12:51 Uhr
Merkur Kon Zwilling

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen