Loop!

Buntes

Die Geschichte vom armen Randy Andy

Der Royal-Skandal:

Prinz hin oder her - sie nannten ihn schon früh Randy Andy, weil er die Ladies so liebte. Für eine Venus-Mars-Konjunktion (und überhaupt für die Windsor-Jungs) nicht wirklich unüblich. Das dritte Kind der Queen, Andrew, eine Fische-Sonne, hing sonst diffus immer irgendwie dazwischen. Wenn er nicht ein paar Schlagzeilen produzierte - zum Beispiel mit Crazy Fergie, der 11. Haus-Sonne-Mars-Konjunktion, die - obzwar geschieden - immer noch mit ihm wohnt. Mehr als ein Jahrzehnt nach Charles geboren, steht Andy nun wieder im Auge des Skandals, während der Thronfolger selbst, bevor die Krone je seinen Scheitel berührte, mit Camilla und den Blumen wie ein Rentner lebt.

Der Duke of York dagegen hat gerade Uranus-Pluto über Saturn, der als alter Herr 7 (nebst dem unruhigen Feuervogel Löwe-Uranus in 1) und neuer von 6 sein Image und die nötige Anpassung prägt. Sprich, den Berufs-Sohn belastet. Und so ist nun von Minderjährigen die Rede, die einst gezwungen gewesen sein sollen, mit ihm Sex zu haben. Ihm zugeführt angeblich vom steinreichen US-Banker-Freund Jeffrey Epstein und der Presse-Magnaten-Tochter Ghislaine Maxwell. Erlauchte Kreise, in denen man sich selbst ab und zu einiges erlaubt. Astrologisch passend wie die Faust auf's prinzliche Auge, was ein absurder Sidekick der Zeit sein könnte - wobei dahinter ein sehr ernstes Problem gesellschaftlicher Übergriffe und dominanter Selbst-Bilder der höchsten Schichten steckt.

Alles begann mit dem armen Randy Andy, der das Schicksal aller Thronfolger-Geschwister teilt, die letztlich immer ein bisschen hintenüber fallen im öffentlichen Bewusstsein. Er entdeckt also irgendwann eine andere Spielwiese als das zukünftige Regieren. Damen. Und diese zwei guten Freunde, denen womöglich langweilig ist in ihrem schönen Luxus-Leben. Auch sie beide, Epstein und Maxwell, haben nämliche diese trieb-treibende Venus-Mars-Konjunktion wie der alternde, kleinere Prinz. Wenn das kein schöner Zufall ist. Und dazu kommt in allen 3 Radix-Bildern ein noch viel ungewöhnlicheres Zusammentreffen:

Insgesamt viermal findet sich in dieser merkwürdigen Vernetzung von Protagonisten einer Call-Girl-Story auch der extrem ungewöhnliche 0te Grad, ein Garant für jeweils knallig klaren, frühen Zeichen-Ausdruck, der sich bei Royals ja ebenfalls wie ein Wanderpokal durch die Familie zieht (Loop! ARTIKEL). Diese Stellung ist etwas ganz Besonderes: Auf Null steht bei der Queen die Stier-Sonne, bei Charles Stier-Mond, bei William Krebs-Sonne, beim lustigen, neuen King George die Jungfrau-Venus und so weiter und so fort - auch nach hinten, ins Ahnen-Lager lückenlos nachzuverfolgen. Randy Andy nun trifft seine Hilf-Familie draußen: Er kommt mit Fische vorn daher - einer, der den Standort damit scharf im Vorbewussten hat. Während US-Kumpel Epstein, der die Mädels besorgt haben soll (keine Kinder, sondern um die 17), Sonne bei 0 Wassermann mitbringt, und die "Mutterrollen-Spielerin" des Dramuletts, die englische Mrs. Maxwell Uranus bei 0 Jungfrau.

Gegenüber Prinzens Fische-Sonne, die sie in größte Unruhe versetzt, nebst einem Mars bei 0 Steinbock. Nichts als Ärger für den Palast durch diese Dame. Ganz anders als sonst, wo man sich traditionell zurückhält, hat der sofort alles dementiert. Und Randy Andy wurde bereits aus dem Urlaub zurückgepfiffen.

Normalerweise sieht die Queen mit ihrem stabilen Stier (die 0ten Grade drücken ja stets besonders deutlich die Qualitäten des noch jungen Zeichens aus) solche Eskapaden gelassen und lässt gern neptunische Verdächtigungen an ihrer Steinbock-AC-Rüstung völlig abtropfen. Das war so, als Camillas-Tampon-Affäre ins Spiel kam, bei Harrys Nackt-Auftritten und allerlei sonst. Diesmal scheint man jedoch alarmiert zu sein im Hause Buckingham. Denn 8. Haus-Sonnen wie Andrew (links Radix via Astro-Databank, Rodden Rating AA) gefährden nicht selten traumatisch durch kleinere oder größere Grenz-Verletzungen ihren und den guten Ruf anderer. Öfter mal haben sie wie die Skorpione und Skorpion-AC' auch besondere sexuelle Fixierungen. Dazu kommt hier die Sonne-Pluto Opposition, die einen manchmal in jungen Jahren erfahrungs-sehnsüchtig macht. Das Felder-Prinzip 2-8 ist dabei der "Stierhunger"-Effekt = Haben Wollen versus wieder Abgeben/Loswerden. Essen, Menschen, Dinge, Erfahrungen einsaugen und herauswerfen. Wobei gerade hier starke Ambivalenzen zwischen  sich die Finger schmutig Machen und Sauber Bleiben vorkommen.

Selbst wenn, wie beim Königs-Sohn, Venus-Mars-Konjunktion im etwas spröderen Steinbock steht, ergibt sich ein Drive - meist mit deutlichem Hunger auf leidenschaftliche Erlebnisse. So wie sich das Erde vorstellt jedenfalls, immer bestimmend umgesetzt. Das einstige Mädchen, das nun als eine von vier "Jane Does" in einer Sammelklage behauptet, von dem Bankier als "Sex-Sklavin" gezwungen worden zu sein, auch Andrew (nebst vielen anderen) zu erfreuen, erklärt sich die Dementis als typische Reaktion derer, die versuchen durch Einschüchterung und Leugnung ihre Weste weiß zu halten. Und damit natürlich auch die Chance da weiterzumachen, wo sie nie aufgehört haben. Solche Anwürfe sind tatsächlich ein Kaliber - auch für das englische Königshaus mit seinem Sinn für allerhand Auswüchse des Lebens. Diese Frau, heute 30, deren Identität inzwischen offen gehandelt wird, hat ebenso einen 0° Planeten im Chart, wenn ihr Geburtsdatum (unten rechts, nach GOTNEWS) stimmt. Und dafür spricht einiges, da der Herr der Hindernisse damit aus dem Skorpion wieder eine genaue Opposition zu Queen Elizabeths Sonne machen würde  - wie es typisch wäre für jemanden, der die Monarchie und ihre Gewohnheiten in Frage stellt.

Denn immer wieder geht es für England um die Frage, wie viele Skandale eigentlich das Königshaus verkraftet. Vor allem, da gerade das nette, so normale junge Paar Wills und Kate mit zweimal defensivem Waage-Mars und Krebslein George so bemüht ist, alles, was vorher an menschlichen Wirrungen war, vergessen zu lassen. Dass dieses Problem Andrew nun aufkommt, als Saturn auf 0° Schütze und deshalb im Quadrat zu dessen Sonne läuft, ist ein zusätzliches Schmankerl am Rande. Dabei kann man zwar die Entwicklungen ironisch sehen und lustig bis völlig abwegig finden, aber dahinter verbirgt sich ja leider auch eins der bösesten gesellschaftlichen Probleme, das durch blanken Sarkasmus völlig unpassend verkleinert würde. Missbrauch. Ob es sich bei Virginia Roberts um eine dann schon fast fast volljährige Frau gehandelt haben soll oder nicht - die Wurzel der gesprengten Grenzen ist dieselbe wie bei Inzest oder Sexualität Erwachsener mit Kindern jeder anderen Art. Denn dieser Vorgang lässt ja mehr vermuten. Vielleicht herrscht auch darum derartiger Alarm in den Palästen. 

Andrews Verwirrungen in der Zeit damals kam wohl auch seine Beziehung zu dem gelangweilten, amerikanischen Finanzier mit dem auf 0° Wassermann einklickenden, ständigen Wunsch nach Thrill des Uranischen entgegen, dieser nervösen Sonne Epsteins, die ebenfalls von dem Saturn des Mädchens ein exaktes Quadrat empfängt (rechts ihr Radix, Mittags-Stände). Andrew hat mit ihr vermutlich denselben Skorpion-Mond, jedenfalls im hinteren Zeichen. Schwierigkeiten waren also durchaus absehbar, wenn diese Synastrien so richtig sind. Virginias Geschichte ist drum eine, die gut vorstellbar wäre, aber zunehmend intensiv bekämpft wird:

Zwischen 1999 und 2002 soll Epstein immer wieder bekannten Persönlichkeiten (u.a. auch einem Harvard Professor) solche Mädels vorgestellt haben, die ihnen "zu Diensten sein sollten". Wie man gerade in königlichen Kreisen wohl ein erotisiertes, verdrehtes Jungfrau-Prinzip vielleicht auch nennen würde - so wie quasi in der Geschichte immer wieder widerspruchslose Mägde für sexuelle Dienste beschäftigt wurden. Vielleicht hängt übrigens so auch das auffällig häufige Auftauchen von Merkur mit Mars, Venus oder Mond (oder deren Analogien bzw. Jungfrau-Waage Spiegelungen) im Zusammenhang mit entweder Pädophilie-Horoskopen oder denen der Opfer zusammen. Auch bei Virginia jetzt liegen solche Marker vor (Merkur-Mars-Chiron Opposition Mond). Je jünger Kinder, umso formbarer, wenn man denn bereit ist, all ihre Grenzen zu überschreiten und sie sexualisiert und damit letztlich seelisch tötet. Über Merkurs Rolle in diesen Tragödien, der ja ähnlich wie Uranus androgynisieren (und damit auch geistig die Täter verkindlichen kann), werden wir demnächst noch ausführlicher berichten. Wo genau nun der Unterschied zwischen "fast" volljährig und Kind juristisch liegt, ist klar. Wo er ethisch anzusiedeln wäre, das bleibt die Frage.

Missbrauch fängt auch da an, wo man sich so etwas mit Zahlen buchhalterisch beantwortet, statt einem klaren Sinn für das zu folgen, was anständig ist. Und davon kann nicht die Rede sein, wenn sehr junge Frauen mit alternden Männern schlafen müssen. Angeblich wurden sie auch durch Ghislaine Maxwelll in Epsteins "Projekt" hineingezogen, der wie sie beste Verbindungen in höchste Kreise (zum Beispiel Harvard Forschung) hat. Astrologisch ist diese besagte Zeit-Phase, von der die Klägerin spricht, für all diese 0ten Grade sehr interessant. Denn Ende 1998, Anfang 1999 lief Neptun endgültig in den Wassermann, also über Epsteins Sonne, und es folgte sodann Saturn, der über 0 Zwillinge und ins Quadrat zu Andrews Sonne ging. Weichen wurden gestellt für Langzeit-Probleme. Menschen mit 0° im Radix waren insofern stark verwoben, auch in das nachfolgende Trigon der beiden Langsamläufer. Was immer da begann, kann aber nun, wo sich Saturn und Neptun auf ein Quadrat zubewegen, nun doch zu einer Art von Bankrott führen, wenn in den eigenen Horoskopen entsprechende Aspekte vorhanden sind. So ziehen sich die Linien klar durch die persönliche Zeit.

Kniefälle und Tode: Das Denkmal England schwankte

Damals hing halb England in den Seilen. Die Queen hatte gerade Waterloo hinter sich. Nach Charles war auch Andrew von Fergie geschieden worden und Diana gestorben, nebst all der Kritik an der Krone und einem unmerklichen Kniefall durch ein kleines, steifes Neigen des Kopfes vor dem Sarg der Schwiegertochter. Das Empire musste sich gründlich schütteln, bevor es sich reorganisierte, während die Regentin Neptun Quadrat und Chiron Opposition Sonne hatte, in dieser Transit-Phase, hoch anstrengend fix, nah 0°. Alles lief eine Weile aus dem Ruder - offenbar auch Randy Andy, der schon seit 1995 unter Strom stand, als Pluto ein Quadrat zu seiner Sonne machte, während Mutter all die Vorwehen der Schicksalsjahre durchlitt, den Wandel von Uranus Quadrat Sonne. Alles nicht einfach für das monarchistische Denkmal von Anstand und Sitte, das wankte und wankte. Man achtete nicht mehr so auf Andrew, wie das wohl nötig gewesen wäre.

Immer wieder lassen sich in solchen Zeiten auch anderswo dann solche Verquickungen wie mit Epstein und Maxwell (links deren Synastrie, Mittags-Stände) finden, wenn etwas richtig hochgeht - aber so deutlich ist es doch seltener. Denn die Parallelen sind ja speziell, die Bezüge miteinander und mit der Zeit über die 0-Grade und ähnliche Venus-Mars-Lagerungen schon ungewöhnlich. Sie bringen bei den mutmaßlichen Sex-Organisatoren eine ähnliche Skurrilität ins Spiel, wie sie auch bei Royals üblich ist. In deren Reigen war Andrew - wie es sich für Fische-Sonnen mit Löwe-AC gehört - von Anfang an eher der unvorsichtige Spekulant.

Einer, der auch gedankenlos auf etwas zwielichtige Geschäfte ansprang, auch wenn er sie nicht immer selbst machte. Die Fische fließen ja manchmal regelrecht bewusstlos in unklare Zusammenhänge hinein - wobei den Prinzen immer wieder sein Steinbock-Anteil rettete. Erde, wie sie oft bei deutlicher 12. Prinzip Betonung als kosmisch ausgleichend und sozialisierend vorkommt. Immer schon war er aber auch ein Windhund, was die Frauen anging und offenbar trotz nicht augenfälliger Optik und eher gewöhnungsbedürftigen Charismas attraktiv für sie und verführbar wie verführerisch. Auch das ist Fische oder 12 - man kann ja in das leere 12. Prinzip grundsätzlich eine Menge hinein interpretieren und dahinter immer noch mehr Tiefe vermuten, wenn es in einem Radix stark ist. Hier wird das deutlich:

Mit dem Sog ins Geheime, dem wichtigen Mond als Herrn 12 in seinem natürlichen Feld 4 und im Skorpion sowie den beiden Fische-Planeten in 8 wird der Prinz mit einem lässigen und unberechenbaren Herrn 7 (dem Begegnenden), jenem Uranus, der im Radix anzeigt, dass Beziehung zu ihm, nach 1, kommt, auch zur Projektionsfläche. Wie eine weiße Leinwand. Mit solchen Wasser-Bezügen überdies lässt man sich ungern in die Karten schauen. Auch wenn man als etwas dürftiger, selbst gebastelter Lebemann unterwegs ist und einem da etwa zufällig blutjunge Mädchen begegnen, von denen man wissen müsste, dass Umgang mit ihnen die Ethik sprengt. Bei Königs oder anderswo - man kennt die Regeln, vor allem mit Venus-Mars Steinbock, wo man sie aber noch lieber selbst macht.

Andrew also gab sich angeblich hin, was er selbst nun aber heftig bestreitet. Auch das Kennzeichen von seiner Wasser-Lagerung, die manchmal diesen Zug ins leicht Ungesetzliche haben kann, zumindest allerdings eine gewisse Faszination für jede Art der Ent-Regelung. Das muss gar nicht illegal gedacht sein, sondern ist ein psychisches Moment - abhängig vom Geheimnis-Faktor aller drei Wasser-Zeichen. Auch von der ihnen allen mehr oder minder zugehörigen Suche nach entgrenzenden Erfahrungen. Der jungen Frau, Virginia, die nun Epstein, den Freund, juristisch bluten sehen will, geht es um Prinz Andy nur als konsumierenden Kunden. Einen, an den sie sich bestens erinnern will, weil man als Minderjährige nicht täglich einem englischen Royal an Pools oder bei sexuellen Massage-Sessions begegnet.

Die Entrüstung der weißen Westen ist nun fast greifbar, wo Saturn Plutos Blasen von damals, im Schützen, zersticht und die einst gebauten Luftschlösser Stück für Stück überprüft und auf den Boden holt (ja, so laufen die Rhythmen). Während an einigen Ecken schon von abgekarteten Spielen und Fallen für die Royals die Rede ist, fragt man sich doch, ob dann auch die Verurteilung von Epstein - laut Guardian - 2008 wegen Anstiftung zur Prostitution ein Versehen war. Astrologisch nicht. Die königlichen Anwälte werden sich damit bereits beschäftigen. Bis Randy Andy seinen Uranus-Pluto überm regelnden Steinbock-Saturn in 6 als Herr 6 ganz hinter sich hat (wobei das Quadrat direkt über seine Spitze 12-6 des Verdrängten und Anzupassenden lief!), müssen sie die ethische Reha irgendwie hinbekommen. Die Mainstream-Presse fragt sich schon, ob die Queen ihr drittes Kind sonst etwa verstößt. Nun, dazu ist Doppel-Erde nicht der Typ. Da gibt es andere Strafen. Andy möchte man jedenfalls wünschen, dass die Sache diesmal handfeste Folgen hat: Wenn sich denn doch endlich etwas entwickeln soll im momentan blinden Randy Andy Kosmos von 0° Fische, geht das nicht anders.

Bilder (bearbeitet): Secretary of Defense(http://www.flickr.com/photos/secdef/6439944255/) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons + ecova/Pixabay

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Montag, 23. September 2019

Suche

Transite

Montag, 23. September;
23:24 Uhr
Venus # Mars
Dienstag, 24. September;
00:05 Uhr
Mond Sxt Mars
Dienstag, 24. September;
11:19 Uhr
Mond Kon L?we
Dienstag, 24. September;
11:40 Uhr
Mond Qtl Venus
Dienstag, 24. September;
13:12 Uhr
Mond Sxt Sonne
Dienstag, 24. September;
15:20 Uhr
Mond Spt Mars
Dienstag, 24. September;
15:56 Uhr
Merkur Qcx Neptun

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen