Loop!

Buntes

Ich habe heute leider nur Chaos für dich

Gut, dass Germany's Next Topmodel kein Flugzeug ist. Die fliegen nämlich auch ziemlich riskant bei Mars in schwierigem Aspekt zu Saturn. Eigentlich sollte ja gestern, unter dieser Opposition, Finale sein, aber dann hatte die Mutter aller Zwillinge, Heidi Klum, eine Auslösung ihres Saturn-Transits zum (vermutlich richtigen) mutmaßlichen Aszendenten auf dem letzten Löwe-Grad. Und deshalb plötzlich nicht mal "ein Foto für dich", sondern ab 21.11 h nur Chaos. Wenig später wurde die ProSieben-Sendung sogar abgebrochen (bei 10 Staffeln zum ersten Mal) und, als der AC in Mannheim über Saturn lief, die Halle geräumt.

Da war die Jury angeblich längst "an einem geheimen Ort" in Sicherheit gebracht. Heidi "schreiend", wie die Yellowpress zu wissen glaubt. Was durchaus stimmen kann. Kreti und Pleti aber harrte da noch ungeschützt in der SAP-Arena der Dinge, die dann - dem Himmel sei Dank - gar nicht kamen. Grund zu seelischem Druck hatte Klum auch ohne das alles, wenn man ihre vielen anstehenden Transite und Direktionen genau betrachtet: Da löst sich manchmal auch ein perfektes Selfmade-Dasein langsam in seine Bestandteile auf, um einer realistischeren Variante des Mensch-Seins Gewicht zu verschaffen. Vielleicht buchstäblich. Im Sonnenbogen befindet sich Klums leicht gedeckte, äußerst konkurrente Sonne-Neptun-Opposition nun gerade bei 20 und 15° Steinbock-Krebs, weshalb einerseits Uranus (auch im sehr harten Aspekt zum verletzbaren Geburts-Uranus mit Opposition Chiron) und andererseits Pluto die nun doppelte Verwirrungs-Anlage (Neptun-Transite!) stark aktivieren.

Außerdem hat die GNTM-Premiere zur Zeit genau diese beiden im langen, problematischen Überlauf über die überschlanke Steinbock-Venus der Sendung - und Neptun ebenfalls direkt am Uranus, dem Herrn des alltäglichen Vollstrecker-Hauses 8. Was hier dann bei zuviel Anpassung an Gewohnheiten und Rituale eben auch mal eine regelrechte Bombe zünden kann. Wenn man selbst keine nötigen Schnitte macht. Das Bild passt zum Leben. Letztlich spiegelt der kleine Skandal (für die Fans, denn passiert ist nichts wirklich) nur die allgemein unglückliche Stimmung nach einem Jahrzehnt der umstrittenen Sendung. Zuletzt hatten Heidis Mädels, Konzepte, Welt- und Körper-Bilder immer mehr in der Kritik gestanden, zumal sie selbst inzwischen regelrecht verhungert aussah.

Wenn man schon etwas über solche buchstäblich aus dem TV-Alltag herausragenden Ereignisse herausfinden kann, dann astrologisch zumindest, wie gut Geburts-Horoskope mit der Gegenwart in Resonanz gehen. Was wieder Rückschlüsse darauf zulässt, wie genau die Zeiten sind. Bei Klum kursiert eine Geburts-Stunde von 11 Uhr, die aber nicht belegt ist, jedoch verschiedenen Kontakten wunderbar entspricht.

Da wäre einmal der Mars-Jupiter der GNTM-Erst-Sendung im Skorpion-Stier (sprich, der zodiakalen Phase 8/2, Achse des Festhaltens und Loslassens, Greifens, Gierens und Gerade-Ziehens, des Hungers und der Sättigungen, die extrem oft in Verbindungen zu Ess-Störungen zu finden ist). Darüber liegt Klums gemutmaßter MC-IC, was ihr mit allem Glanz der Übereinstimmung tatsächlich eine famose Vorlage für Jahre des Erfolgs verleiht. Ausgelöst in der letzten Zeit durch Mars und Sonne, was nervös macht, brenzlig fühlen lässt, unterschwellig unruhig. Format und Klum hängen deshalb auch ab voneinander. Sie ist das Gesicht von GNTM, Schöpferin, Rechtfertigung (Ihr ging es immer so gut!) und Barometer. Man traut ihr auch durchaus den guten Hunger einer Stier-Himmelsmitte zu, was sie demonstrativ präsentiert (mit allerlei Fastfood auf Fotos), sobald ihr oder der Sendung wieder der Trend zur Magersucht vorgeworfen wird. In letzter Zeit wirklich oft. Sie ist selbst als Zwilling ja generell eher etwas androgyn in der Physis, war aber doch als Lebe-Mensch unter den Mageren bekannt, bevor ihr neuer, sehr sehr junger Lover kam, der schon Demi Moore spindeldürr hinterließ. Heidis Abmagerungs-Tendenz der letzten Monate spiegelt jedoch auch ihre Erst-Reaktion auf den einen Einsteiger von vielen schwierigen Transiten.

Unter Saturn altern gerade Frauen manchmal sichtbar und sie, der man jetzt plötzlich die Jahre durch eine gewisse Schärfe und Entkernung ansieht, hatte ihn eine Weile womöglich in Bezug zu zwei Achsen und zu Jupiter im Wassermann laufen. Da blättert schon mal der Anstrich, was unsicher und sensibel macht, wo es den Körper angeht und die eigene Attraktivität. Nun bewegt sich Saturn noch einmal zurück, womöglich in stärkster Spannung über Klums fixe Position. Wobei der Löwe-AC mit jedem Bruch, Anwurf und Vorfall wahrscheinlicher wird. Auch beide Söhne haben diese extremen Zeichen-Positionen auf den letzten Graden, die beiden Töchter zumindest starke, hintere Stellungen - was auf Mutters Horoskop zurück schließen lässt.

Schluss mit dem Getändel

Nun ist es so: Neptun wird in den nächsten Jahren all ihre merkurisch tändelnden, chronisch (zu) leichtfüßigen Planeten überwandern und gewissermaßen demontieren, um ihnen wieder mehr Entwicklungs-Platz zu verschaffen. Fische-Herr taucht ja immer auch da massiv auf, wo etwas in Bewegung geraten muss, aber sich festgefressen hat und bringt die Chance der Tiefe. Das fängt mit Sonne an, was oft bittersüße Folgen hat. Denn der Transit macht verworren und schleppt dann häufiger ein starkes Anziehen vorliegender Konkurrenz-Aspekte mit. Mit ihrem Jüngling als geliebtem Freund auch kein Wunder, für den sich Klum sichtlich jung gerüstet hat - was Merkurier ohnehin gut können. Neptun, der ihren manchmal etwas oberflächlichen, aber lustigen Standort nun zunehmend verwäscht bis auflöst, beherrscht im Radix dazu ihr 8. Haus, die verbindlichen Beziehungen, aber auch tiefe Sexualität und das fixierend Formierende in allem und jedem. Wenn Zwilling mit 5 Faktoren dort aber zu sehr an Tralala festhält, kann und wird es außen Korrekturen geben, die einschneidend sein können.

Unter anderem auch durch solche Schock-Ereignisse wie gestern. Was war passiert? Angeblich hatte gegen 21 Uhr eine Frau bei ProSieben angerufen, um mitzuteilen, dass eine Bombe hochgehen soll. Wie man in der Synastrie der Premiere 2006 (links innen) und des Zeitpunkts (außen) sieht, als im Fernsehen das erste Durcheinander erlebbar wurde (immer wieder blendete man Werbung ein), steht GNTM momentan ebenfalls unter einem Neptun-Quadrat zum MC (auf Heidi Klums Sonne, was an sich eine Traum-Konstellation ist, aber nun diffus wird).

Mars schiebt den Überlauf langsam an. Auch Pluto und Uranus sorgten zur Zeit für den Kritik-Schub und alle Zeichen stehen an sich auf Sturm. Die Hochphase der Sendung, die mit dem Mond am Great Attractor (was für ein Bild für die Model-Magneten!) ist einfach vorbei, wo sich das System Pluto am GZ nun auch totläuft. Irgendwann kennt man als Zuschauer selbst das, was einen über Jahre elektrisiert hat, auswendig. Auch Klum ist am Anschlag, hat die Inflation ihrer Werbefeldzüge mit sich, sich und noch mal sich zwar heil überstanden. Aber womöglich gar nicht verarbeitet. Dafür spricht, wie sie ihre alten Muster als Zugpferde, wie in der Zeit erstarrt, ins Publikum hetzt. Das rächt sich irgendwann, wie überall, wo man sich nicht weiterentwickelt.

Ihre Transite ähneln im Ausprägungs-Grad der Ambivalenz denen der Sendung: Heidi Klum erwartet nun der weiter wandernde, blockierende Saturn von der einen Seite über ihren Zwillinge-Faktoren, wenn er endgültig aus dem Skorpion gelaufen sein wird. In einer endlosen Opposition führt er dann aus dem Feuer die Erstarrung, die der Zwillinge-Sonne (Luft) gar nicht so gut steht, richtig vor. Von der anderen kommt Neptun, der alles Feste entgrenzt. Genauso ist es bei dem Format GNTM, wo das Problem über MC-IC läuft. In den meisten Fällen ein Signal, dass etwas beendet wird oder im besten Fall von Grund auf verändert.

Wie es momentan wirkt, täte Klum gut daran, ihre Mitarbeit an dem Projekt selbst zu stoppen. Bevor noch etwas draußen sie dazu bringt. Alle Signale sagen momentan, dass sie große Schwierigkeiten hat, sich auf vielerlei Ebenen zu trennen (Transite über einen angeschlagenen Uranus). Was sich jedoch gerade durch entschiedene Cuts freiwillig lösen ließe. Dann entspannt sich die Lage häufig und macht richtig Platz für etwas Neues.

Und das steht für sie unbedingt an, denn Glück lässt sich einfach nicht wie Kaugummi strapazieren. Dass Mars im Augenblick wieder neu durch die Zwillinge läuft und ihre Anlagen und Transite dort befeuert, zeigt auch noch einmal, welch' einsamen Kampf die sonst fast hysterisch glückliche Klum eben wegen unkontrollierbarer Geschehnisse immer gegen die Entsteuerung führt. Und jetzt besonders leicht gegen ihre locker sitzende Panik vor jeder Form von angedeuteter Auflösung. Ihr Radix-Mars kommt ja aus den Fischen, ist ihre Achilles-Ferse und hoch sensibel und macht vieles mit sich allein ab, was akute Überläufe nun anticken.

Bald wird, was immer man auch dagegen tun mag oder nicht, fast pausenlos ein Faktor um Faktor aktiviert werden. Erst vom Saturn, dann vom langsameren Neptun. Letzterer braucht ein paar Jahre, um Klums fallende Positionen durchzuwalken. Ein Verlauf, der Ausgeglichenheit und den Hang zum ungestörten Business immens stören kann, die sie so an sich selbst liebt und gern darstellt. Wenn Klum wirklich dieses volle 10. Haus hat, kein Wunder, dass sie ihr Schicksal regelrecht überformt - das schafft Nachhaltigkeit auch für den sonst so wackeligen Zwilling, dem Dauerhaftigkeit selten in die Wiege gelegt wurde. Aber eben auch starke Blockierungs-Empfindungen, wenn etwas anderes einem die Formung aus der Hand nimmt. Saturn. Auch der Sonnenbogen (rechts oben) bringt analytisch bei all dem keine Entspannung, da Uranus auf dem letzten Skorpion-Grad jetzt als Unterlage doppelt den angenommenen AC im Löwen irritiert und erschüttert und selbst von Saturn in die Mangel genommen wird. Kreidekreise.

Das Leben ist aber nun mal kein weißer Pfau und kein Einhorn - oder ein anderes Wesen, das gegen Wechselfälle gefeit wäre. Auch wenn es noch so ungewöhnlich glatt und windschnittig verläuft, wie es sich Luft-Feuer oft wünscht. Und auch manchmal fast zauberhaft materialisieren kann. Selbst wenn sich ein dramatischer Vorfall wie heute nicht wiederholt, auf den die Programm-Macher ungewöhnlich schnell, heftig und schneidend reagiert haben, obwohl nichts gefunden wurde, wird er Heidi Klum in die Knochen gefahren sein.

Und vielleicht einen echten Effekt hinterlassen, der letztlich gut für ihre Zukunft ist. Da sich solche Erschütterungen immer auf dem Boden der passenden Transite abspielen, haben sie einfach ihren Sinn und Zusammenhang mit dem Brauchbaren. Denn so, wie es heute war, als einige Minuten das Leben zu kippen schien, belegt es ein echtes, problematisches, riskantes Zeitfenster für GNTM und die Verantwortlichen. Eine Pause oder sogar das Ende sind allen Beteiligten bei so vielen anstehenden Transiten, die hart und schmerzhaft werden können, zu empfehlen. Klum ist GNTM und darum wäre es auch unklug, bei der zunehmend erhöhten Verwundbarkeit der Protagonistin die Sendung über den Punkt zu zerren, an dem es zäh und unangenehm wird. Je nach Lust und Laune (Zwillinge) werden die Prozesse verlaufen. Anzunehmen allerdings erst mal mit viel innerem Widerstand des Merkurs in der Heidi. Bei zu viel Verschlossenheit gegenüber notwendigen Änderungen vieler Bereiche ihres Lebens wird die Mutter aller Mädchen-Models großes Auf und Ab erleben in den nächsten Jahren. Sie kann es sich weitaus leichter machen, wenn sie von sich aus begreift, dass überall die Zeit kommt, in der man absteigt, wenn das Pferd müde ist.

Oberflächen-Spannung der Flachbildschirm-Kultur

Dann darf man erst mal ausruhen und später umsatteln. Manchmal buchstäblich. Auch die Erfolgsformate Klum und GNTM sind eben irgendwann keine Selbstläufer mehr. Für so viel Sinn-Verleih und Ideen-Werkstatt wie in Heidis kleiner Merkur-Welt gibt es zwar selten undurchlässige Grenzen (weil man sich schnell alles wieder so zurecht dreht, dass es passt), aber wenn Zäune von der transpersonalen Zodiak-Seite des Saturn her, die sich in die logistisch schnellere des Merkur herunter spiegelt, hochgezogen werden, pflegen sie notwendig zu sein. Und das ist jetzt der Fall. Sag einfach selbst Halt, bevor dich noch etwas anders anhält. Heidi Klum, die Botschafterin der Oberflächen-Spannung in der Flach-Bildschirm-Kultur, ist ja eigentlich eine Nette, ohne Arg und sollte die Gelegenheit nutzen, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen.

Die goldenen, jungen Models (vermutlich auch alle mit starken Bezügen zu den aktuellen Gestirns-Ständen), die von Staffel zu Staffel jünger und dünner zu werden scheinen und nun wahrscheinlich geschockt in Hotel-Zimmern sitzen, werden ihre Alpträume verkraften. Vielleicht erholen sich, falls das Finale nachgeholt wird, selbst die Mädchen-Welt und das leicht ausgedörrte Frauenbild von Heidis kräftigen Public-Zugriffen. Wo eine cool gelebte Scheinwelt des Gedachten (Luft-Feuer) die Wirklichkeit mehr und mehr für zu perfekte Schönheit verbraucht. Oder für Häßlichkeit, je nach Standpunkt. Merkur und Jupiter, die das große Gleißen für den Fernseher, an Körpern und im Klum-Konsum "optimiert" haben, sind geduldig und erfinderisch und die Marke Heidi war insofern auch nie eine Mogel-Packung. Sie verkauft nur das, was sie selbst als "wahr" und lebenswichtig begriffen hat. Taffheit, Kantigkeit, Zielstrebigkeit, Silhouetten, ein paar Kosmetik-Köfferchen und beste Laune. Auch wenn Leben fadenscheiniger gar nicht sein könnte, es lebt sich auch so dahin.

Bilder (bearbeitet): Mingle Media TV [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons + Pixabay

Mehr Klum & GNTM bei Loop!

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Montag, 22. Juli 2019

Suche

Transite

Montag, 22. Juli;
19:29 Uhr
Mond Qtl Pluto
Dienstag, 23. Juli;
04:50 Uhr
Sonne Kon L?we
Dienstag, 23. Juli;
15:33 Uhr
Mond Tri Mars
Dienstag, 23. Juli;
18:13 Uhr
Mond Tri Jupiter
Dienstag, 23. Juli;
20:30 Uhr
Mond Qua Saturn
Dienstag, 23. Juli;
23:09 Uhr
Mond Qua Node
Mittwoch, 24. Juli;
07:20 Uhr
Mond Qua Pluto

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen