Loop!

Buntes

Rudolph, das gemobbte Rentier

rudolphoDies ist unser Advents-Einstieg nach dem Vollmond, die Geschichte eines guten astrologischen Zeitpunkts und eines musikalischen, kleinen Rentiers mit einer roten Nase. 'Rudolph, the Red-Nosed Reindeer'. Der war anders als die anderen und wurde ja leider deshalb von den Rentieren als nicht gemeinschafts-kompatibel gemobbt. Die Veröffentlichung des Songs (Klick links auf's Bild führt zur YOUTUBE Version) veränderte dann sozialkritisch, aber charmant mit einem chronisch wirksamen Sonne-Saturn und den rieselnden Träumen eines Venus-Neptun das klassische Weihnachten. Da folgte Liebe den Härten, passend zu den beiden Konstellationen.

Weil so viele wehmütige Menschen sich in der Botschaft von Anderssein und Akzeptanz wiedererkannten. Letztlich hat der Millionenseller das Christfest mit seinen Ritualen auf diese Weise sehr bereichert, ein absoluter Überraschungs-Erfolg damals. Wohl auch, weil das Lied 1949 den Uranus in Opposition zu der üblichen 2-3° Steinbock-Sonne von Weihnachten setzte. Selbst so etwas sieht man astrologisch, wenn man nach Gründen für einen großen Erfolg wie diesen sucht. Vorgänger für den Song war schon 10 Jahre davor ein zunächst umstrittenes Malbuch des Kaufhauses Montgomery Ward (rote Nasen standen für Alkoholiker). Gestern vor 68 Jahren dann stürmte aber Rudolph, der nach dem Strickmuster des "häßlichen Entchens" erfunden und später sehr geliebt wurde, auf einmal endlich die Hitparaden in den USA. Ein kleines, niedliches "Mobbing-Opfer", das zum Helden wird, mit seinem Austreiber-Mars im Krebs und dem verzauberten Venus-Aspekt.

Aufgenommen wurde das Stück ja im Juni 1949 schon, das Veröffentlichungs-Datum als Chorversion allerdings war dann im September (unten), nachdem Bing Crosby, der Weihnachtsmann unter den Sängern, es lieber nicht singen wollte, weil ihm "Rudolph" zu kindisch vorkam. Er ist übrigens Stier, kann die Bedürfnisse der Herde sonst ganz gut einschätzen, aber lag diesmal schief. Vermutlich weil sein Venus-Pluto-Konjunktion im plaktischen Quadrat zum Ewigkeits-Aspekt Sonne-Saturn des Rudolph-Stücks stand. Dafür sang es irgendwann der andere Hit-Garant, Dean Martin, mit seiner Merkur-Mars-Jupiter Konjunktion im Stier, im Trigon zu Rudolphs Jupiter. So hängt, wie oft gesagt, alles mit allem zusammen.

rudolphsong

Auch Venus-Neptun (rechts Veröffentlichungs-Radix, mittags) ist ja oft ein Garant für "Cinderella-Geschichten" (romantisch und im finanziellen Aufwind), zumal, wenn der Aspekt wie hier in Waage mit dem Südknoten steht und Gemeinschafts-"Karma" fördert. Mars im Krebs schiebt dann die Emotionen nicht nur im menschlichen Radix an, sondern zieht auch im Horoskop von Ereignissen alle frei flottierenden Gefühle in seinen Bann - ein Austreiber-Anlage. Wo man kollektive Bewegungen des Inneren übernimmt und wieder hinaus projiziert, noch bevor die anderen sie selbst fühlen. Die finden sich dann plötzlich wieder in solchen Empfindungen.

Drum können bis heute nicht nur Kids bei der Geschichte des armen, gemobbten, weil speziell aussehenden Rudolphs so "schön" weinen. Merkur-Uranus im Quadrat zeigt das Brüchige und Rebellische an den Gedankenwelten an, die im Lied transportiert und in Waage dann wieder balanciert werden. Und Steinbock-Jupiter macht einen indirekten Jupiter-Saturn = Königs-Konstellation. Was sich häufig auch in einer erfolgreichen Umsetzung solcher Produkte niederschlägt.

Und so wurde bei Verkäufen und in der Geschichte am Ende doch noch alle bestens: Columbia setzte Millionen um mit Rudolph und er darf seither bei dichtem, gefährlichem Nebel zum Fest gerade wegen seiner nützlichen roten Nase den Schlitten des US-Weihnachtsmannes neben den anderen Rentieren (namens Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Donner und Blitzen) ziehen. Was für eine Ehre. Happy Advent, allen, die guten Willens und/oder auch immer etwas anders als andere sind! 😍

Bild (bearbeitet): Screenshot YOUTUBE

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Montag, 18. Dezember 2017

Suche

Kommentare

Meine Weihnachtswünsche

Lieber Erdling, ich weiss, du liebst es ja, an etwas zu glauben. Glaubst du neuerdings an den Klimagott? Die Klimareligion?...
Frage zum SMS, Meta.
War da Schmidt nicht schon in Brüssel?

Login

Translate

dedanlenfritptessv