Loop!

Buntes

Waity Katy: Wenn Warten sich lohnt

Wir haben es ja immer gewusst, dass bei Königs nicht alles leicht und locker ist. Da wird man beäugt, verfolgt, geliebt, bekrittelt, geschmäht und soll auch noch Babys zeugen und bekommen, wenn die Presse den Zeitpunkt für richtig hält. Ein Mensch kennt dieses Desaster ganz genau und das ist Catherine Mountbatten-Windsor, Duchess of Cambridge (geborene Catherine Elizabeth Middleton) - von uns allen herzlich und distanzlos Kate genannt.

Catherine M. wurde am 9. Januar 1982 geboren, die Sonne auf 19 Grad Steinbock und den Krebs-Mond genau gegenüber - es war Vollmond. Prinz William (21. Juni 1982), besser gesagt William Arthur Philip Louis Mountbatten-Windsor, Duke of Cambridge, Prinz von Großbritannien und Nordirland passt da mit seiner Neumond-Konstellation im Krebs wie ein Seiden-Handschuh, das ist klar.

Auch Englands eigener Neumond im Steinbock fügt sich aufs Schönste in das Geburtsbild der künftigen Prinzessin von England (oder umgekehrt), von Queen Elisabeths Steinbock-AC auf 21 Grad ganz zu schweigen. Die Pflicht schimmert durch die Verbindungslinien, die Tradition, die Treue, die Maßstäblichkeit.

Saturnal war auch der Anfang der Liebesgeschichte. Erst dauerte es Jahr um Jahr, inklusive Trennung und Neustart, bis der Prinz auf einer gemeinsamen Safari den Ring seiner Mum aus dem Rucksack holte und um Waity Katys Hand anhielt. Nach seiner Aussage hatte er ganz schön Angst, dass dieser Ring während der Safari abhanden kommen könnte. (Merke: Zelte haben keinen Safe!) Die Rede ist von Dianas legendärem Saphir-Ring mit sage und schreibe 14 Diamanten. Eine Morgengabe für 85.000 Euro.

So haben eben auch diese Menschen Sorgen. Kate, ob sie ihren Prinzen überhaupt bekommen würde (ihr männliches Suchbild: Waage-Mars). William, ob Kate die Richtige ist (sein weibliches Suchbild Stier-Venus-Chiron). Das Volk (Krebs-Mond in beiden Horoskopen), ob es nicht besser eine blaublütige Lady sein könnte, nicht so was neureich Bürgerliches wie Kate, deren Mutter (in Kates Chart zweifach Mond-Saturn) im Beisein der Queen Kaugummi (Mars-Pluto) kaut. Und wir Deutschen, wir sorgen uns ja kollektiv um Königliches, weil wir nix Entsprechendes aufzuweisen haben, die Kaiser und Könige aber irgendwie alle aus dem Hause Hannover kommen oder von den Welfen abstammen, wenn man es genau nimmt. Und das tun wir ja.

 

Kates Krebs Mond am MC. Das Volk liebt Kate und das mittlerweile fast mehr als den Rest der „Firma“. Es verfolgt mit höchstem Interesse, wie die Prinzgemahlin gekleidet ist, wie sie lächelt, wie das Gewicht ist und wie der Bauch sich wölbt. Oder eben nicht wölbt. Fragen über Fragen. Das Volk wartet auf das königliche Baby. Das vor allem. Lächeln kann Kate reizender als jede andere.

Sie hat einen Waage-AC (wenn die Uhrzeit mit 23.33 Uhr stimmt, die kolportiert wird) und ist damit Charme-Offensive pur. AC-Herrscherin Venus im Trigon dazu verstärkt das Ganze. Mit Mars am AC ist sie aktiv, kein Zuckerpüppchen, eine Amazone in feinster Aufmachung, die ja bei einem legendären Auftritt auf einer Uni-Modenschau halbnackt zeigte, was an ihrem Body Sache ist. Danach war William auf ihrer Fährte.

Doch das Selbst-Management der Prinzessin dürfte strangulierend sein. Die in Haus vier beheimatete Steinbock-Sonne im Quadrat zu Herrscher Saturn und mit weitem Orb auch Pluto macht manches eng und enger. Ist kontrollierend. Hemmt den freien Selbstausdruck. Was wir sehen dürfen, ist die Waage-Seite, ist der Krebs-Mond. Weiblich, lächelnd, bezaubernd.

Die ernste und durchaus kantige Steinbock-Sonne mit ihren Saturn- und Pluto-Bastionen bleibt verborgen. Uranisches könnte irgendwann durchschlagen, das Halbquadrat zur Sonne ist zumindest eine Tür, die aufgemacht werden kann. Den ins Auge stechenden laufenden Uranus beziehen wir auf den Mars, der DC ist wegen der Uhrzeit zu unsicher. Bis Mitte des Jahres 2013 dürfte Kate reizbar, explosiver und unruhiger sein, als sonst. Das könnte sich auf ihren begrenzten Radius beziehen, der allerdings jetzt noch geradezu freiheitlich ist, denkt man an ihre Zukunft. Oder aber es äußerst sich, indem ihr Umfeld sie hibbelig macht -ein Spiegel, in den sie schauen wird.

Der Krebs-Mond in MC-Nähe und der Mondknoten daneben sind ein echtes Pfund, wenn man Königswürden in Aussicht hat. Schaut man auf die Aspekte, weiß man, dass dieser Job im Rampenlicht anstrengend ist. Mond-Saturn, Mond-Pluto, Sonne-Mond. Dicht, korsettiert, mit einer Bereitschaft, sich instrumentalisiert zu fühlen. Die kollektive Liebe (Mond aus 10 in 10) und der nette Prinz (Krebssonne, Krebs-Mond Trigon Jupiter) können da sicher manche Seelenfalte glätten. Und: Waity Katy hat sich seit der Hochzeit vor gut einem Jahr aus dem wartenden Schatten in die königliche Oberliga katapultiert. Sie zeigt hervorragenden Stil und großen Charme, eben Waage-AC mit einer Prise Uranischem. Die Wassermann-Venus-Merkur-Konjunktion betont dabei die eigene Linie und einen eigenen Willen.

Kate geht mit ihrem Bruder im Park spazieren,wie andere Londoner auch. In Jeans und Hoodie. Sie schiebt den Einkaufswagen in dem schottischen Kaff, in dem sie mit William lebt, durch den Supermarkt. Sie hat ein Leben neben dem 10. Haus-Glanz, das ihr gehört. Noch. Also alles gut? Eigentlich ja. Wäre Kate nur nicht so spindeldürr. Ein echter Strich in der Landschaft. Kann sie so schwanger werden? Ist das gesund? Es ist zumindest das, was Kate will. Die Kontrolle (Saturn Pluto). Sie will schön sein. Sie will im Medienzirkus (Haus drei mit Neptuns Glanz) auch die Königin (Mond am MC) sein und genauso trimmt sie sich auch. Sie hat sich im Griff. Mars am AC. Ob ein Baby da nicht die Rolle von Mondknoten und Mond an der Himmelsmitte kreuzen würde?

Der Krebs-Mond ist eigentlich prädestiniert für die Mutterrolle, liebevoll und umsorgend. William ist ebenso gefühlsbetont wie seine Frau, vermutlich sogar mehr an sein Gefühl gebunden als sie, die sich mit der Steinbock-Sonne auch distanzieren kann. Er möchte den Kindern Geborgenheit geben (Hausspitze 5 im Stier) Kate dürfte eher unkonventionelle Gedanken dazu haben (Hausspitze 5 im Wassermann).Schaut man das Combin an, ist deutlich, dass es Kindersegen geben wird. Mars, Jupiter, Saturn, Pluto in 5 in Jungfrau. Dazu eine Widder-Sonne und der Krebsmond. Liebe und Regularien, Hege und Pflege und innige Verbindungen (Venus/Neptun/ Pluto)

Wartet Katy einmal mehr? Diesmal auf ein Baby? Oder warten nur das Volk und wir hier, als eifrige Königsmacher? Die 30jährige Kate hat momentan Saturn-Rückkehr und die hat sie in ihrer neuen Rolle mit Bravour durchlebt. Sie beherrscht ihre Rolle. Wenn Saturn auch noch Pluto hinter sich gelassen hat und in den Skorpion wechselt und im November 2012 mit Kates Jupiter die klassische Königs-Konstellation bildet, von Venus garniert, könnte ein Gezeitenwechsel stattfinden. Jupiter Trigon Mars ergänzt dieses Bild. Da Prinz Williams Mars gradgenau auf der gleichen Position steht wie der seiner Frau, dürfen wir gespannt sein. Frohe Baby-Botschaften unter dem Weihnachtsbaum? To be continued….

EVA-CHRISTIANE WETTERER

Bilder (bearbeitet): Sodacan/CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0, John Pannell/César, http://creativecommons.org/licenses/by/2.0, Nick Warner derivative work: Tabercil/CC-BY-2.0 via Wikimedia Commons

 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Freitag, 24. Mai 2019

Suche

Transite

Freitag, 24. Mai;
10:24 Uhr
Merkur // Node
Freitag, 24. Mai;
12:45 Uhr
Mond Non Neptun
Freitag, 24. Mai;
18:17 Uhr
Mond Qua Venus
Freitag, 24. Mai;
21:43 Uhr
Mond Spt Jupiter
Samstag, 25. Mai;
04:35 Uhr
Merkur # Jupiter
Samstag, 25. Mai;
08:52 Uhr
Mond Qcx Node
Samstag, 25. Mai;
10:09 Uhr
Merkur Non Node

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen