Loop!

Buntes

Van der Vaarts: Lilith lässt grüßen...

Sylvie van der Vaart hat Lilith. Die aktuelle gerade aus dem Zwilling im genauem Sextil zur Sonne und dazu Pluto-Uranus in Spannung zur Geburts-Lilith im Krebs. Sylvie van der Vaart hat drum auch Kummer. Denn Lilith, das astrologische Symbol für die schwarze Eva, Sündenböcke oder schlicht das "Luder", begegnet einem im Alltag manchmal einfach durch den Archetyp der "bösen Frau". Astrologie muss nicht hoch psychologisch sein, das wussten schon die Klassiker. Sylvie van der Vaart begegnet also ihre besten Freundin, Sabia Boulahrouz. Nicht, dass das neu wäre. Die hatte ihr schließlich ununterbrochen die Hand gehalten, als Beziehungs- und Torheld Rafael (Venus-Mars in den Fischen) der Liebe zu Silvester einen Tiefschlag versetzte und alles zusammenbrach, was einmal das Etikett Traumehe trug. Unter Saturn auf Beziehungs-Mars und ihrer Venus kommt sowas vor.

Aber seltener, dass sich die beste Trösterin dann plötzlich auf der anderen Seite der Ethik, sprich, in der gegnerischen Mannschaft, wiederfindet. Nämlich offenbar plötzlich tief verankert im Herzen von Wassermann Rafael van der Vaart (mit Krebs-AC), der nun freimütig aller Welt berichtet, was für "überraschend große Gefühle" sich zwischen ihm und der vermutlich jetzt Ex-Freundin seiner Ex-Frau entwickelt haben (SPIEGEL). Es sagt zwar keiner: "Ja, es ist Liebe!", den sonst so modernen Spruch. Aber immerhin meint die beste Freundin nach dem Seitenwechsel: "Ich denke nicht, dass Sylvie sauer ist. Wir sind ja erst lange nach der Trennung zusammengekommen." Stimmt auffallend. Fast genau drei Monate später. Da ist natürlich viel Schicksals-Wasser den Styx entlang geflossen. Sylvie hat Pluto-Pluto und beide Saturn (auf Skorpion-Mars im Combin), zweite Runde. 100prozentig ist da keiner böse. Wie gesagt, Lilith lässt grüßen... 

Wenn Widder (Sylvie mit Pluto-Opposition) und Wassermann (Rafael mit Chiron-Quadrat) sich zusammentun, dann kann man da schon ein paar Jahre in einem schönen Pool aus Bildern von Feuer und Luft gemeinsam paddeln. Alles prima, ein tolles Kind, zwei Karrieren. Und vor allem ihre als Moderatorin überrollt seine als Torjäger auf einmal über alle Maßen. Sie hat Mond-Jupiter (vermutlich im Krebs, nicht mehr im Zwilling - was ihre plötzliche Beliebtheit erklären würde), er Jupiter-Uranus im Schützen. So einen unbewussten Wettlauf verkraftet eine Beziehung eben auch nicht wundenlos.

Anfangs sah es zerbrechlich schön aus: Welt betrachtet Glanz. Glanz ergießt sich über Welt, die erfreut projiziert, was Mustermanns sich zuhause auch heftig wünschen würden. Dahinter ist es aber doch manchmal finster. Ihre Venus meets den Combin-Mars, Stier-Skorpion, gegenüber - für eine Weile eine feine Sache, bis der große Rechen Saturn daherkommt und genau diesen Anziehungs-Aspekt einfach aushebelt zwischen ihr, die Beziehung vielleicht ein Mikro-Mü mehr liebt als ihn, und dem Klischee von heiler Familie, das sich so gut verehren lässt. Rafael van der Vaart ist mit dem Fische-Mars nun wirklich nicht von Haus aus Choleriker. Alles muss einfach fließen, und das tut es auch, so lange ihr einziger Planet in Bezug dazu - Uranus - nur etwas unberechenbar für ihn bleibt. Kehrt sie aber die Stier-Venus heraus, kann er sich schon mal etwas langweilen. Der eine oder andere Hieb unter die Gürtellinie gilt als nicht untypisch für die Stellung eines Skorpion-Combin-Marses, den ihre Opposition (siehe oben) auslöst. Sie mag dann zerren und zurren und mit Sonne-Pluto fordern, er ist genervt.

Ein solcher "Treffer" kam dann Silvester (Loop! ARTIKEL Ende eines Traumpaars), als der softe Rafael die Gattin erst gehauen haben sollte und dann doch wieder nur aus Spaß oder aus Versehen oder gar nicht richtig. Er büßte, sie zickte und liebte ihn trotzdem. Getrennt haben sie sich aber doch. Sonne-Jupiter im Combin in der Jungfrau, der Glanz, hat nicht gehalten, auch wenn er immer aus diesen neiderregend schönen Reklame-Bildern von ganz normaler Superfamilie bis weichgespültem Vorzeige-Promi hergestellt war, den man zwar als dem Ruhme geschuldet zuordnen kann, aber trotzdem genießt. Uranus-Pluto war eben schon länger über den Beziehungs-Merkur in der Waage gelaufen.

Also muss seit Längerem auch bereits vieles nicht mehr so hochglänzend gelebt gewesen sein, wie es sich da nach außen noch präsentierte. Klar, denn Job ist Job und beide berufmäßig im Lächel-Dogma gefangen, wenn sie ihrem Ruf und Karrieren gerecht werden wollen. Dass nun ausgerechnet die überlaufende Sabia, Prototyp der Lilith-Rolle und Sylvies beste Freundin, auch auf dem letzten Bild mit beiden vor dem Knock-Out der Party auftauchte, wo die Welt noch mehr als in Ordnung schien, hat einigen schwer zu denken gegeben. Leider findet sich von ihr nirgendwo ein Geburts-Datum und damit auch kein Horoskop, an dem entlang sich die Geschichte des Bäumchen-Wechsel-Dich klarer ablesen ließe.

Sicher ist soviel: Sylvie hat Lilith und Rafael hat den Transit auch gerade hinter sich (Quadrat Venus-Mars), so dass energetisch viel Platz für spukende Archetypen und ihre Außenrollen-Spieler (-innen) bleibt. Da kommt eben auch manchmal die schwarze Eva ohne Arg daher und nimmt einen einfach mit - um mal alle falschen Moral-Urteile wegzulassen und die Lage doch einzugrenzen. Dass es andererseits nicht gerade der allerbeste Ton ist, so etwas kurz vor dem Geburtstag der Ex-Frau der staunenden Öffentlichkeit mitzuteilen, ist eine ganz andere Baustelle. Glückwunsch, möchte man dem neuen Liebesglück da antworten - aber wer genau sollte sich jetzt noch mal freuen?

Mit Saturn nicht nur über Combin-Mars, sondern auch noch über dem eigenen Mond ist nämlich aus astrologischer Sicht nicht wirklich vorstellbar, dass van der Vaart (er) gerade die allerbesten und romantischsten Stunden seines Lebens genießt. Beim HSV kann das jeder samstags selbst beobachten. Was jedoch die frische Beziehung des Herzens angeht, bleibt der Fantasie des Kosmos überlassen, ob so astrologisch ein strahlender Sieger und Neu-Liebender aussieht. Als Herr 7 legt Saturn einschneidende Beziehungs-Erfahrungen im Transit immer nah, aber meist doch mehr die betrüblichen als die erweiternden. 

Für Ex-Frau Sylvie ist die Ochsentour kosmisch leider auch noch nicht zuende. Der volle Lauf über Venus-Uranus-Opposition kommt erst noch und hat nun mal mit dem Combin-Mars zu tun, der im Skorpion nicht gerade aufblüht, aber Thema zwischen den beiden bleibt. Damit ist der Drops in der Sache noch lange nicht wirklich gelutscht, wie Skorpionin Bettina Wulff es vielleicht ausdrücken würde, die (wie Loop! schon vor Monaten prognostizierte) wohl inzwischen auch in der Früh-Sonne einer Paar-Anbahnung zu weilen scheint. Sylvie van der Vaarts Löwe-Mars jedenfalls - soweit das vorläufige astrologische Fazit der Entwicklung - verkraftet öffentliche Brüskierungen wie eine beste Freundin, die sich den Beziehungs-Partner abgreift, der wiederum die beste Freundin zurückangelt, nicht unbedingt wirklich leuchtend. Diese Stellung ist für großen Stolz und starke Bitterkeit bekannt, wenn sie einmal nicht hofiert, sondern metaphorisch wie das nächstbeste Objekt der Verachtung durch's Dorf  der Boulevard-Gazetten getrieben wird. Man muss aber das Gesicht wahren.

Insofern darf Welt gespannt sein, ob und was genau da nun nachkommt in Liliths brisanten Gefilden. Wie sagte noch die Neue so schön: "Ich denke nicht, dass Sylvie sauer ist." Denken heißt nicht wissen. Und nicht wissen heißt, dass doch die eine oder andere kleine Demarkations-Linie entstanden ist zwischen Frau van der Vaart und Frau Bouhlarouz. Wie kann das denn sein? In so einer lockeren Welt? Tja, manchmal bricht eben Realität in ungewohnter Massivität ein. Lilith und Saturn lassen grüßen.

 

Bilder (bearbeitet): Ron Tetteroo/Beau Monde (via TBWA\Busted) (Beau Monde Sylvie Meis, uploaded by huhbakker) http://www.postproduktie.nl [CC-BY-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.5)], via Wikimedia Commons

 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Sonntag, 19. Mai 2019

Suche

Transite

Sonntag, 19. Mai;
21:33 Uhr
Mond Non Saturn
Montag, 20. Mai;
02:36 Uhr
Mond Non Pluto
Montag, 20. Mai;
04:16 Uhr
Mond # Merkur
Montag, 20. Mai;
05:33 Uhr
Merkur Spt Node
Montag, 20. Mai;
07:44 Uhr
Mond # Sonne
Montag, 20. Mai;
12:31 Uhr
Mond Qua Neptun
Montag, 20. Mai;
12:43 Uhr
Mond Qcx Node

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen