Loop!

Buntes

Astro-Wetter: Mond der Konsequenzen

Das ist der Mond der Konsequenzen. Was ist mit "Kim Korea"? Was mit Washington? Der Neumond im ersten Zeichen gibt ab heute erst dem astrologischen Start-Up für das noch junge kosmische Jahr Profil. Man kann ihn sich wie eine Existenz-Gründung vorstellen: Neumonde stehen immer für einen frischen Zyklus mit deutlichen Anfangs-Risiken, aber auch Chancen. Das Zeitfenster für eine mögliche Eskalation im koreanischen Raum ist auch astrologisch um Neumond selbst bis zum 15. April am problematischsten. Danach haben Sonne und Mond die Venus-Mars-Konjunktion erst einmal überlaufen und es entsteht zumindest theoretisch wieder mehr Raum. Dahinter steckt: Wenn die Mondphasen-Horoskope in den folgenden Wochen ausgelöst werden, kommen auch die Anlagen sozusagen zur Reife. Tageszeitlich sind die Auslösungen über die "Gefahr"-Optionen per Achsenkreuz haarig. 

Im Widder hat die Energie des Beginns jedenfalls immer noch einmal doppelte Hoch-Zeit. Hierzulande weht der Wind dabei zunächst aus Richtung von Ergebnissen, die jetzt eingefordert sind und eingefahren werden müssen, denn das 10. Haus ist ja die Heimat der Folgen, die irdische Dinge haben. Alles scheint aber auch überall sonst plötzlich gewichtiger zu sein, die Widder-Planeten drücken stärkere Bruch-Gefahr als sonst aus. Das Leben begegnet einem überall leicht mit seiner Schwere in der Umsetzbarkeit und gleichzeitig dem Geschmack größter Bedeutung. Jetzt kommt buchstäblich die Konsequenz der letzten Neumond-Phasen, aber auch des Waage-Widder-Vollmondes und seiner angefangenen, "erfühlten" Projekte, zur Reife und muss abgeschlossen werden, damit Raum und Richtung entstehen, für Kraft, die sich in der Welt (Erd-Haus) angesammelt hat und losbrechen will. Bestenfalls tut sie das konstruktiv, aber dafür braucht es in der nächsten Zeit ganz besonders starke Fähigkeiten zu trennen, in wessen Angelegenheiten sich wer gerade zu Unrecht bewegt und wo doch vernüftigerweise das Denken einsetzte. Das hat es aber unter Neptun nicht leicht. Kim, der Korea-Machthaber, steckt momentan in einem deutlichen Zwiespalt. AC in Pjöngjang löst seine Sonne ambivalent aus. Die Herrscher von 5 Häusern in 7 schaffen Aggressions-Druck. 

 

Das Neumond-Horoskop mit seinen Themen berührt Einzel-Horoskope genau wie Länder. Auch für Amerika gibt das MC-Haus in den nächsten vier Wochen mit dem 1. den Ton an. In 10 sitzt Pluto als Herr 8. Die eigenen Konzepte sind besessen davon, sich zu verwirklichen und eine Verbindlichkeit zu schaffen. Dazu steht das MC am Galaktischen Zentrum. Was rund um Washington jetzt politisch entschieden wird, hat immense Wichtigkeit und ist maßstäblich im Druck und der Fixierung darauf, als gewichtig auch wahrgenommen werden zu wollen. Betrachtet man Nord-Koreas Neumond, wird sofort deutlich, dass "Kim Korea", der junge Herr dicke Lippe, sich weiter extrem auf seine Feindbilder konzentriert. Das 7. Haus ist pickepacke voll. Mars im geistigen Kriegs-Team schafft die sogenannte Begegnungs-Aggression. AC-DC-Achse am 15. Trigger-Grad kardinal des THEMA MUNDI (siehe auch Loop! ARTIKEL "Dr. Seltsams Erinnerung") und die Herrscher 1, 7, 8, 10 und 11 im Haus von Freundschaft und Feindschaft sind thematische Zeit-Zünder. Zumal Kims Sonne selbst im Steinbock nah der brisanten Mitte steht. Neumond symbolisiert generell die "untergehenden" Mond-Dinge. Die hoch-aktive Sonnen-Kraft (Herrscherin 2-3) verbrennt in West-Europa andererseits den Mond Herrn 1 in 10 und fordert Taten statt Empfindungs-Blabla.

In den USA dagegen spricht Herr 1 Neptun in 12 von chronisch geheimen, verdeckten eigenen Aktionen, die aber immer immer noch deutlich konfus sind und unter Umständen auch chaotische Folgen haben. Amerikas Gesicht ist momentan nicht so ausdifferenziert dogmatisch, wie der Pluto in 10 Steinbock zunächst wirkt. Das Radix mit dem Widder-Cluster in 1 stellt dazu die vollendete Blaupause zu dem des nord-koreanischen Neumondes mit dem Gegenstück des Clusters in 7 dar. Die Überschrift heißt hier Selbst-Durchsetzung gegen Grenz-Überschreitung. Oder: Wer ist hier stärker?

Da die Mittel-Grade kardinal immer ein Risiko für den Beginn unbedachter Initiativen darstellen, kann die Gefahr einer realen Auseinandersetzung nicht ausgeschlossen werden. Das Risiko ist um den Neumond selbst am größten, so lange Mond noch nicht über Venus und Mars hinweg ist und der Druck dann abnehmen könnte, wenn spätestens auch Sonne bis zum 15. die Neumond-Konstellation von Venus-Mars überlaufen hat. Aber Saturn steht in Pjöngjang nah Spitze 2 und zeigt, dass der Kopf des kleinen Landes seine Aktivitäten immer noch für puren Selbstschutz hält. Haus 2 ist das des Eigenwertes, der hier für Nord-Korea als schwach geschildert wird. Prophylaktisch wird also mit Saturn heftig dagegen gemauert. Der psychologische Hintergrund ist allerdings eher nebensächlich, wenn man bedenkt, dass aus schwächelndem Bewusstsein für den eigenen Wert schon ganz andere Kriege entstanden sind. USA, mit Venus als Anzeigerin eines stabilen Selbstwerts in Stier, die in 1 mit Mars steht, haben deutliche, aber noch eingeschlossene Aggressions-Tendenzen. Jupiter in 3 als Herrscher des MC in den Zwillingen steht für Kraft-Demonstrationen, die aber vorerst verbal oder gedanklich sind. Sollte allerdings Pluto als Herr 8 plötzlich losticken, sieht das nicht gut für Gegner aus. Insbesondere ab der letzten April-Woche noch mal, wenn Sonne-Venus und Mars vom Stier aus ein Trigon machen und in Opposition zum Saturn gehen.

Generell sind hier bei uns dagegen eher energetische Anstöße und Abschlüsse von Altlasten (Haus 10, siehe Berlin-Radix Neumond rechts) gefordert, die dann zu klaren Entscheidungen führen und aus einem vernünftigen Bewusstsein heraus gefällt werden müssen. Das fordert ein Merkur am MC. Allerdings sitzt der in den Fischen immer noch im Exil, kann sich also nicht leicht durchsetzten. Was einerseits eine Absicherung gegen zu spontane, reflexhaft als richtig beurteilte Denk-Kicks ist. Im Widder würde er momentan das Aggressions-Potenzial regelrecht zünden, da hier das Denken Wut und Ärger auch noch scheinbar zu Recht anschöbe. Aber in Neptuns Zeichen ist er als Schlüssel zu einer korrekten Zuordnung von Prozessen immer noch Fische-Herr untergeordnet. Schein-logische Entschlüsse bleiben also verführerisch. Man kann sich in vielem aktuell schwerst täuschen und illusionäres intellektuelles Gehabe führt leicht auf's Glatteis. Pluto in 6 spricht von Alltags-Sprengstoff und zunehmendem Druck in Sachen Durchführung von allem, was eigentlich zum Nutzen anderer geschehen soll (Jungfrau-Haus).

Wegen der Venus-Mars-Konjunktion muss sich das auch speziell im Beziehungs-Bereich zeigen. Der relative leere Begegnungs-Quadrat mit Chiron und Neptun als einzigen Bewohnern zeigt, dass die ganz praktische Durchführung gegenüber den guten, alten, emotionalen Ansätzen (Mond Herr 1) doch sehr anfällig für ein Steckenbleiben im Morast des Vorsatzes ist. Wie gesagt - Mond durch Sonne verbrannt. Da setzt man in der Zweifels-Falle lieber feurig Selbst-Erfahrung (Sonne Herrin 2) und Selbst-Ausdruck (3) durch, wo eigentlich Beziehung gewünscht ist. Hau-Ruck-Schlußstriche sind möglich. Hau-Ruck-Neustarts aber auch. Merkur Herr 4 in 10 lässt einem die Wahl, wo die Reise hingeht. Er sagt nämlich als Symbol der Ursachen: "Was immer ihr jetzt tut, ist nur hausgemacht und hausgedacht!" Bestes Tool bis zum nächsten Neumond: Noch gründlicher als sonst überlegen, wo es um Entscheidungen geht. Auch wenn jedes Denken gerade scheinbar alles noch verworrener macht. Genau darum geht es, zu sortieren. Oder wie der alte Gelassenheits-Spruch so schön sagt:

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine von dem anderen zu unterscheiden. Gott gebe mir Geduld mit Veränderungen, die ihre Zeit brauchen, und Wertschätzung für alles, was ich habe, Toleranz gegenüber jenen mit anderen Schwierigkeiten und die Kraft, aufzustehen und es wieder zu versuchen, nur für heute."

Friedrich Christoph Oetinger

Stier mit Krebs-Mond

1702 - 1782

 

 

  

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Montag, 20. Mai 2019

Suche

Transite

Montag, 20. Mai;
04:16 Uhr
Mond # Merkur
Montag, 20. Mai;
05:33 Uhr
Merkur Spt Node
Montag, 20. Mai;
07:44 Uhr
Mond # Sonne
Montag, 20. Mai;
12:31 Uhr
Mond Qua Neptun
Montag, 20. Mai;
12:43 Uhr
Mond Qcx Node
Montag, 20. Mai;
19:04 Uhr
Mond Kon Jupiter
Montag, 20. Mai;
20:46 Uhr
Venus Qtl Node

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen