Loop!

Buntes

Komm nach Malta, werde arm!

Malta hat einen Vogel. Aber nur als Nationaltier - dachte man jedenfalls bislang. Die hübsche Blaumerle der Malteser (links) spricht schon für einen prominenten Uranus im Staats-Horoskop, da zum Wassermann ja die gefiederten Freunde gehören. Aber weil nun ausgerechnet die Vogeljagd dort auch Volkssport ist, wäre mit Mars-Uranus oder Pluto-Uranus zu rechnen. Erst begehren, dann zerstören. Eins von beiden liegt im relevanten Geburtsbild der Unabhängigkeit tatsächlich vor - womit wir den Kern der aktuellen Entwicklung ansteuern: Kürzlich lief Mars nämlich über Maltas schöne Konjunktion von Merkur-Uranus-Pluto in Jungfrau und rief schier unglaubliche Geistes-Aktivität hervor.

Das kleine Inselreich (so groß wie Bremen) kam jetzt, analog zum ohnehin recht ausgespacten Ideen-Kosmos, auf den glorreichen Gedanken, für Flut in verebbenden Kassen zu sorgen. Nun will Malta der Rest-Welt also folgenden Deal anbieten: Wenn du schon nicht hier geboren bist, kauf dir einfach die Staatsbürgerschaft! Malteser werden, das ersehnt sich doch fast jeder. Mit Jupiter Trigon Sonne (Erde) hört das Wunsch-Denken bei der Wirklichkeit eben lange nicht auf.

Aber Malta war immer schon uranisch anders als die anderen. Das StartUp der kleinsten Volkswirtschaft Europas könnte auch weltweit Schule machen (Amerika, freue dich - du bist so gut wie gerettet!). Diese Schnapsidee mag einer der Einfälle sein, die vielleicht nur Merkur-Uranus in Erde anpeilen kann - angesichts praktischen Denkens bis zur Absurdität. Schlappe 650 000 Euro soll Mensch bald Eintritt zahlen, um auf dem nur knapp über 300 Quadratkilometer großen Archipel heimisch zu werden. Die findigen Politiker haben sich auch schon glücklich ausgerechnet, wie viele Zugezogene sie denn im ersten Jahr der neuen Praxis brauchen, um die Finanzen wieder einigermaßen in Schuss zu bringen:

45 Staatsbürgerschaften müsste man verkaufen, um 30 Millionen Euro anzusparen, die dann dem etwas maroden Haushalt zugute kämen. Man setzt da auf 200 bis 300 Bewerber pro Jahr, aus denen dann Kriminelle ausgesiebt (Jungfrau!) werden sollen. Aber sicher - alles ganz einfach. Und noch besser: Mit Fische-Mond in 9 ist Malta natürlich auch Geheimnisträger. Und teilt dem staunenden Universum mit, dass andere Länder doch längst ganz ähnliche Pläne hegten. Was für eine durchweg uranische Geschichte.

Wenn - wie im Fall Malta - zwei Horoskope zur Verfügung stehen (rechts Unabhängigkeit, angenommen zu Mitternacht - zum anderen das der Republik weiter unten), die beide etwas für sich haben, sollte man untersuchen, welches am besten reagiert und aktuelle Umstände wiederspiegelt. Denn sonst macht Astrologie wenig Sinn. Das erste, für den Zeitpunkt, an dem die Malteser zwar noch die fremde Königin anerkannten, aber schon auf eigenen Füßen standen, belegt sehr schön die akuten Vorfälle auf der Insel. Denn leider Gottes reitet auf Maltas Skorpion-Neptun gerade hartherzig der Saturn herum, was sich zu einem Aspekt aufaddiert, den man auch mit "Konkurs" betitelt. Er beinhaltet stets schwache (Neptun) Rechtspositionen (Saturn). Genau die befürchtet ebenfalls die maltesische Opposition, auch ohne Astrologen, und wehrt sich schon gegen die Schnaps-Idee der verkauften Bürger-Tickets.

Denn die Ausverkaufs-Aktion sieht leider vor, dass Neubürger gar nicht auf der Insel wohnen und auch nichts in Zwergstaat, ihre netten neuen Nachbarn, Vogeljagden oder gar Vogelschutz investieren müssen. Kurz, man ahnt, dass hier ein Paradies für Gestalten entstehen könnte, die sonstwo mit ihren Projekten nicht mehr ganz sauber unterkommen. Zwar hat der Zwergstaat oberflächlich einen knallharten Steuersatz von 35 Prozent, aber letztlich bleiben durch Rabatte nur 5 Prozent davon übrig, wobei Investment-Fonds steuerfrei laufen. Manna und Ambrosia für viele Firmen, die dort bereits ihre Töchter ansiedeln. Mond als Herr AC in 9 in den Fischen nebelt, trickst und träumt eben und lässt die Inseln genauso melodramatisch wie romantisch agieren. Wobei hier sicher auch die neuen Gewohnheiten der Republik eine Rolle spielen. Was uns zu Radix 2 bringt, dem Geburtsbild der Repubblika ta’ Malta.

Als hätte es jemand ausschließlich für solch' wilde Projekte erfunden, finden sich hier nun gleich sechs Faktoren im zukunfts-betonten Schützen, der gern dadurch auffällt, dass er ständig im Land der ewigen Pläne weilt. Die sich dann mit Vorliebe solange nicht erfüllen, bis man die etwas schwierigere Art saturnischer Umsetzungen (Schritt-für-Schritt-Strategien) endlich respektiert. Mars im selben Zeichen weist außerdem darauf hin, dass alles, was Horizonte überschreitet, mit einem Verletzungs-Risiko behaftet ist. Damit muss die 0°-Steinbock-Venus Praktikabilität wie ein Schulanfänger erst lernen. Sie verlangsamt die jovialen Vorstöße meist etwas, frei nach dem Motto: Kommt Zeit, kommt Problem.

Schon überlegt die Opposition ein Referendum gegen den Staatsbürgerschafts-Streich, das gut zum Unabhängigkeits-Radix passt, wo Saturn als Herr 7 (von gegenüber!) auf Spitze 9 sitzt, der immer mal wieder ambitionierte, aber illusorische Projekte stoppt. Was dem Rest Europas wenigstens zeitlich einen Puffer verschafft, sich mit der möglichen neuen Einflugschneise Malta in die Pfründe des kleinen Kontinents anzufreunden oder eben lieber nicht.

Wer Malteser wird, wird schließlich gleichzeitig Europäer. Das ähnelt dann der Schlüsselrolle des Archipels im Zweiten Weltkrieg als "unversenkbarer Flugzeugträger". Ein weiterer Beleg für die Rolle der "Funktionen" oder einer Mittler-Konstellation, die 3. und 6. Zodiak-Prinzip im Leben nun mal immer wieder spielen. Merkur als Herr 3 in 3 (im eigenen Zeichen Jungfrau) steht im ersten Horoskop stark für solche Aufgaben, mit denen man letztlich auch leicht zum Strohmann (klassisch Diener) fremder Interessen wird (Schütze gegenüber). Was in Rest-Europa nicht jedem wirklich schmecken wird, jener alten Welt, die ihre übriggebliebenen "Schätze" sonst so eifersüchtig hütet.   

Bild: Naturgeschichte der Vögel Mitteleuropas, 1905, G. Berg et al, Carl R. Hennicke 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Samstag, 17. August 2019

Suche

Transite

Sonntag, 18. August;
00:34 Uhr
Mond Sxt Pluto
Sonntag, 18. August;
03:29 Uhr
Sonne // Uranus
Sonntag, 18. August;
07:18 Uhr
Mars Kon Jungfrau
Sonntag, 18. August;
08:31 Uhr
Mond Qcx Sonne
Sonntag, 18. August;
11:01 Uhr
Mond Qcx Venus
Sonntag, 18. August;
11:40 Uhr
Mond Non Uranus
Sonntag, 18. August;
11:47 Uhr
Mond Qtl Saturn

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen