Loop!

Buntes

Dschungelcamp: Sein oder Nicht-Sein?

Oh Jessas, was für ein Nattern-Nest. Ob es nun an RTL´s geschickten Schnittmengen liegt, oder tatsächlich an der drohenden Fast-Konjunktion von Venus und Pluto – im Camp wird bestens vorgelebt, was „draussen“ meistens im Zwielicht bleibt. Wenn es um die Wurst geht, dann geht man gerne auch mal über Leichen. Selbst wenn die Wurst nur ein etwas schräger Titel ist, von dem niemand so genau weiß, ob ein Segen oder ein Fluch auf ihm und seinem zukünftigem Träger lasten wird.

Aber fairerweise muss man allen noch Verbliebenen zugestehen, dass es schwere Zeiten sind. Für Gruppen im Allgemeinen (Uranus quadriert von Venus-Pluto), Beziehungen im Speziellen (Venus dominiert von Pluto und eingeschränkt von Uranus) und für jeden Einzelnen sowieso. Von oben lässt Göttervater Zeus-Jupiter zusätzlich Donnerblitze herabregnen, damit jedes laue Lüftchen noch zum schweren Emotions-Sturm werden kann und auch Mars lässt es sich nicht nehmen, heftigst ins Kriegshorn zu blasen und zu übereilten Handlungen zu drängen. Neben  Dauerhunger und nervlicher Überforderung gibt’s dann auch noch reichlich Auslösungen für jeden einzelnen Camp-Teilnehmer, die schon im Normalfall bei den meisten Empfängern zu äußerst seltsamen Verhaltensweisen führen würden. Leicht ist es also für niemanden, außer vielleicht für Eine.

Tanja Schumann und das Wunder von Murwillumbah

Wenn man „der Tanja“ etwas zu Gute halten kann, dann wohl nur das: verglichen mit ihrer Performance in den letzten 13 Tagen konnte man Corinna Drews nur als hyper-aktive Dschungel-Amazone bezeichnen. Und die flog als erste aus dem Camp, weil niemand wusste, ob sie überhaupt jemals dort angekommen war. Selbst der letztjährige Dauerschläfer „Klaus“ (von Klaus und Klaus) war in seiner kurzen Camp-Zeit (kam später, ging früher) dreimal häufiger im Bild zu sehen, als Frau Schumann bis heute.

Und das kann eigentlich nur eins bedeuten – es gab nichts, aber auch gar nichts, was man zeigen hätte können. Das wiederum bedeutet: entweder ist die Tanja ein absoluter Medienprofi und hat die Disziplin eines Zen-Mönchs, oder sie ist tatsächlich so langweilig, wie weiland Peer Kusmagk, bevor er sich als Retter von Sarah Dingens outete. Und am Ende gewann. Aber kann sich Geschichte wiederholen?

Oh ja, denn trotz ihrer verzweifelten Aufrufe, doch bitte für die Anderen anzurufen, ist sie immer noch im Camp. Transit-Jupiter auf Krebs-Sonne sei´s gedankt oder eben nicht, je nachdem.

Merke: wenn du Jupiter auf die Sonne bekommst und der noch im Trigon zum eigenen Radix-Jupiter steht, musst du absolut nichts tun, um zumindest weiter zu kommen wie ein Wendler, eine Drews, ein Adebisi , ein J.F.M Stöckel, eine Gabby und ein Marco. Ich vermute, wenn sie heute Abend auch nur einen fahren lässt, ist sie wieder eine Runde weiter. Denn unter Jupiter wirkt selbst das wie eine Offenbarung, und mit einem gekonnten Rülpser morgen Abend und einem ihrer lustigen Buchstabenverdreher aus der Witz-Klamotten-Kiste von Samstag Nacht steht sie dann womöglich noch auf dem Treppchen. Für alle Camp-Hasser eigentlich die Gelegenheit, das ganze Format auf den Kopf zu stellen, einfach für Tanja Schumann anrufen.

Andererseits – ihr größtes Glück war nach eigener Aussage „ein paar Tage mit dem Ehemann im Hotel Versace zu verbringen“. Und hier zeigt sich dann, dass eben doch nicht alles Jupiter-Gold ist, was da bei ihr transitmäßig glänzt. Denn Pluto steht in Opposition zu ihrer Sonne, dementsprechend Uranus im Quadrat dazu. Wenn sie richtig Pech hat, wird es nix mehr mit dem kostenlosen Urlaub, sondern sie bleibt bis zum bitteren Ende, wird Dschungelkönigin wider Willen und versteht die Welt nicht mehr.

Und heute wird es nochmal ganz besonders schwer für sie. Der aktuelle Neumond steht auf ihrem Saturn, wahrscheinlich gibts trotz allem Bemühen wieder nur ein "Vielleicht". Oder sie wird von ihren verbleibenden WG-Genossen zur Prüfung verdonnert, und holt, wie sie es schon prophezeit hat, keinen Stern. Vermutlich aber beides zusammen...

Kochen mit Jochen

Jochen Bendel dagegen möchte unbedingt bleiben. Er ist ja fast der zweieiige, astrologische Zwilling von Olivia Jones. Beide mit Sonne-Neptun Konjunktion im Skorpion.

Aber während der eine (Oliver) daraus einen Beruf gemacht hat, bleibt beim anderen (Jochen) die damit verbundene Wechselhaftigkeit, sowie der trügerische Anschein von gespieltem Wohlverhalten immer auch an der Real-Person kleben. Dass er mit Larissa nicht klar kommt, ist kein Wunder. Die lebt ihre Sonne-Neptun Opposition frei und ungeniert aus, kommt gar nicht auf die Idee irgendetwas zu integrieren, sondern stolpert von einer Überraschung zur nächsten. Die Welt als unberechenbare Wundertüte, aus der alles Mögliche und Unmögliche kommen kann.

Während Jochen sich selbst als Wundertüte verkauft, als Alleskönner, Wendler- und Frauenversteher, Kochprofi, Restaurantbesitzer und Erziehungsberechtigter von eigenen Gnaden. Der im wichtigsten Moment seines bisherigen Dschungel-Lebens leider vergisst den Hosenstall zu zumachen und sich dann bei  40 000 Kakerlaken lauthals über deren übergriffliches Eindringen in den eigenen Intimbereich beschwert (fehlte nur noch der Satz: „das Schlimmste an euch ist, dass man mit euch kein ruhiges Wort reden kann…“ Zitat Bendel an Larissa).

Hätte aber auch etwas ganz Charmantes, wäre da nicht der aktuelle Saturn-Transit, der sich gerade anschickt, diese umfassende „ich kann alles auf einmal sein“ Identifikation in Stein zu meiseln. Will heißen – das fließende Element von Neptun erstarrt immer mehr, Wasser wird quasi zu Eis und so ähnlich fühlt es sich wohl gerade „im Jochen“ an. Wenn er könnte wie er wollte (und es auch ganz richtig fände), würde er sich auf der Stelle zum Camp-Wart ernennen und mit eisiger Hand schon morgens vor dem Lagerfeuer exerzieren lassen.

Das Gesamtkunstwerk Bendel hat dann noch als Sahnehäubchen eine Waage-Venus, leider aber gerade auch Uranus in Opposition dazu. Was seine Bemühungen, freundlich, ausgleichend und umarmend rüber zu kommen, wenn er als Camp-Psychologe seine wohlmeinenden Beurteilungen über den Rest der Truppe zum Besten gibt, irgendwie ins Bizarre verschiebt.

Trotzdem – „der Jochen“ ist ein harter Knochen, gibt in jeder Prüfung sein Bestes, beißt die Zähne zusammen, bis es knirscht und das hat er wohl vor allem seinem Steinbock-Mars zu verdanken. Der allerdings von Larissa´s Krebs-Sonne (in Opposition dazu) und ihrer Neptun-Uranus Konjunktion auf seinem „besten Stück“ immer wieder aufgeweicht wird. Seine Attacken gegen sie sind also mehr oder weniger der Versuch, Regeln und Strukturen aufrecht zu erhalten, die er selbst unbedingt braucht, um nicht in seinen eigenen sonnen-neptunischen Welten zu versinken. Und mit der Anlage von Saturn Opposition Venus erscheint die „Verregelung“ der Anderen meistens anfangs als beste Option, um für sich selbst wieder festen Boden unter den Füssen zu spüren. Wenn Prinzessin Larissa dann als Reaktion darauf lauthals verkündet „sie mache eh was sie wolle, gehe hin wohin es ihr passt usw. usw.“, dann verkörpert sie perfekt Jochen´s  Saturn im Widder als Dauerherausforderung für sein geistiges Harmoniebedürfnis (Venus in der Waage). Und astro-logischerweise verkörpert sie damit auch seinen aktuellen Saturn-Transit, zumindest in seinem momentanen Erleben.

Was ihm im Camp bisher ebenfalls schwer zu schaffen gemacht hat, war die Opposition von Neptun zu seinem Jungfrau-Jupiter, ein Transit, den man so nur einmal im Leben hat. Und der zum einen großartige Ent-Täuschung mit sich bringt, bezogen auf die eigenen Ideale und Zielvorstellungen, zum Anderen aber den eigenen Lebenszugang grundlegend neu justieren kann. Wenn man sich darauf einlässt, erst mal alles zu verlieren. Zum Beispiel auch den Kampf um Platz Eins in der Zuschauergunst.

Wutfried Glatzenpeter – Schauspieler aus Leidenschaft

Bei ihm weiß man auch selten, was als Nächstes kommt. Comedy, Drama, Action oder Hamlet? Die Stier-Sonne hat schon einiges hinter sich und noch manches vor sich. Auslösungstechnisch gesehen. Er steckt irgendwie gerade in einem energetischen Loch, das einzige was wirklich Bewegung bringt, ist Mars. Der vermutlich während des gesamten Camps quälend langsam über seinen Waage-Mond schleicht.

Das bringt neben Magen- und Darmproblemen und schlaflosen Nächten meistens auch jede Menge Aufreger mit sich, das braucht man einfach, um den Druck ein wenig abzulassen. Und als Partnerin für seine kleinen Sketche sucht er sich meist Larissa aus, bedingt durch diverse Spannungsaspekte, die beide Radix-Horoskope miteinander verbinden.

Mond, Venus, Merkur (Winfried) im Quadrat zu Sonne, Venus, Neptun, Uranus (Larissa), Verständigungs- und Kommunikationsprobleme sind da einfach vorprogrammiert. Außer man geht an seine saturnalen Grenzen, nimmt sich Zeit und Ruhe und stabilisiert die Königin der Ausfallschritte und Stolpereinheiten durch Ausstrahlung und praktische Ratschläge. Wie man Lampen reinigt hat er ihr ja schon beigebracht, noch zwei Wochen und er hat die Drama-Queen soweit, dass sie ihren Model-Job an den Nagel hängt und stattdessen Klempnerin wird.

Trotz allem aber Respekt, der Dschungel ist kein Ponyhof und Winfried schlägt sich tapfer. Dass er am Ende aber König aller Camper wird, dafür spricht astro-technisch wenig bis nichts. Denn der einzige relevante Transit in den nächsten Tagen findet heute Abend (im Camp am frühen Morgen) statt. Sonne im Trigon zu Uranus hält die süße Verlockung auf Befreiung parat. Auch von seiner leicht paranoiden Zwangsvorstellung, dass Lieblingsfeindin Larissa nicht ganz echt ist, „alles nur spielt“ und er am Ende in ihr auch als Schauspielerin seine Meisterin gefunden hätte. 

Melli Botticelli – schöne Grüße aus dem Osten

Das was bei Melanie Müller nicht echt ist, springt einem bei jeder Sendung überdimensional ins Auge. Süß ist sie aber trotzdem. Irgendwie. Wie sie ohne mit der Wimper zu zucken, Bullen-Hoden, Känguru-Schwänze und Sonstiges in sich hineinstopft. Dazwischen Heimweh nach Mama hat, leise und weniger leise Gefühlsausbrüche. Sich als Larissa´s große Schwester outet und mittlerweile der einzige Kerl im Camp ist, der noch wuchtige Eier in der Hose hat.

Mit Zwillings-Sonne, -Merkur und –Venus ist sie aber auch wie geschaffen für dieses Format, kontaktfreudig und redselig spielt sie mit ihren Möglichkeiten, auch wenn ihr zwischendurch die Leichtigkeit des Seins immer wieder abhanden kommt. Denn mit Saturn-Uranus in Opposition zu Venus-Merkur trägt sie ein gutes Stück Gebrochenheit mit sich herum, was ihrem Auftritt im Camp aber auch Würze verleiht. Für sie hätte der Gewinn der Dschungelkrone nichts Anstößiges, käme wohl eher einem sozialen Aufstieg gleich.

Und es spricht auch nichts dagegen, zwar hat sie am Final-Tag ein exaktes Neptun-Uranus Quadrat, aber auch ebenso exakt Jupiter im Trigon zu Mars, den wiederum im Trigon zu Venus und Merkur.

Könnte also durchaus klappen mit dem ersten Quoten-Titel. Wenn, ja wenn, da nicht noch die blonde Jane aus der Alpenrepublik wäre.

Larissa – Generation Chaos trifft das wirkliche Leben

Und scheitert eben nicht, wie viele verschreckte Eltern immer befürchten. Für die Kinder der Neptun-Uranus Konjunktion (vor allem wenn sie persönliche Planeten in Verbindung damit haben),  geht zwar jeder noch so kleine Lernprozess nur mit blauen Flecken und Schrammen einher, aber trotz aller, scheinbaren Lebensunfähigkeit haben sie nicht nur einen, sondern eine ganze Armee von Schutzengeln und inneren Ratgebern.

Und wer immer noch hofft, sie wären irgendwie anpassungsfähig, hat nicht verstanden, welche kollektive Aufgabe diese Generation hat. Sie muss alles in Frage stellen, was bisher Bestand hatte. Denn anders wird es keine Antworten auf die Fragen geben, die sich den Generationen vorher nie gestellt haben. Mangels Masse und Notwendigkeit. Sie sind aufgewachsen in einem Meer aus multidimensionalen Informationen, die sämtliche, alte Ordnungssysteme gesprengt haben. Aber am Ende ihrer Reise werden sie, wenn alles gut geht, zwei Dinge in die Welt bringen – die Leichtigkeit der virtuellen Welt in die wirkliche und mit allen Sinnen fassbare Realität. Und das wirkliche und selbstverständliche Empfinden Teil einer Welt zu sein, die keine Grenzen mehr kennt. Und auch nicht braucht.

Es wird noch einige Zeit dauern, bis die Kinder von Globalisierung und Virtualisierung, ihre sozialen Adern auch praktisch einbringen und umsetzen. Aber die innere Basis dafür ist tiefgründiger und umfassender, als es heute den Anschein haben mag.

Larissas Camp-Leben ist eine Allegorie, eine Heldinnenreise dieser Generation, die zeigt, was werden könnte. Wenn man die Helden nicht schont und aber auch nicht verlangt, dass sie sich in Allem unterordnen. Wenn man sie einfach den Regeln der Natur überlässt, ohne sie zu verlassen oder gar fallen zu lassen. Dann wird aus einer überdrehten Mode-Zicke innerhalb von wenigen Tagen ein bisweilen stilles und sogar einfühlsames Geschöpf, das mit 21 Jahren mehr Lebensprinzipien verinnerlicht hat, als manche ihrer Camp-Bewohner mit der doppelten Lebenserfahrung. Ein Leben, in dem Angst noch Angst ist, Schrecken noch Schrecken, Traurigkeit noch Traurigkeit. Aber ein Lachen auch ein Lachen und eine Freude eine Freude. Kein dröger Mischmasch, kein grauer Brei, sondern intensivstes Erleben in rasanter Abfolge. 

Aber Neptun - Uranus in Opposition zur Sonne ist ja nicht das einzige, was Larissa bewegt und auch bedrängt. Da gibt es ja noch das große Quadrat im Radix – eingebunden sind Merkur, Pluto, Mars und Saturn. Das deckt sich gut mit ihrer eigenen Einschätzung – „egal, was ich mache, es ist immer falsch“. Bedient man den eigenen Merkur-Anteil, beschweren sich sofort Saturn, Mars und Pluto. Lebt man den Mars aus, gibt’s Schelte von den anderen Dreien. Und so weiter und so weiter…. Und wie immer im richtigen Leben finden sich dann auch die entsprechenden Antagonisten im Umfeld, die die einzelnen Parts bereitwillig übernehmen. Besonders wenn man 14 Tage zusammen im Dschungel eingepfercht wird.

Deswegen sollte Larissa eigentlich Königin des Dschungels werden. Niemand hat mehr gelitten und geschrien, niemand mehr gekämpft mit sich, den Anderen und der Welt als Ganzem. Aber auch niemand sonst war mehr interessiert, an sich, den Anderen und der Welt als Ganzem. Niemand hat sich mehr in Frage gestellt, war öfters am Boden zerstört und ist im nächsten Moment wieder auferstanden als Larissa, der Sonnen-Krebs. Niemand hat mehr Hinterlist und Bösartigkeit ertragen, ohne selbst hinterlistig und bösartig zu werden.

Ja aber, könnte man nun einwenden, aber ansonsten hat sie ja wenig bis nichts für die Anderen getan. Trügerischer Eindruck – denn immerhin hat sie für die Gruppe insgesamt 28 Sterne geholt, liegt damit als Nahrungsbeschafferin auf Platz eins. Mit weitem Abstand folgt Jochen (11 Sterne) und Melanie (7 Sterne).

Wenn die Krone also eine wirkliche wäre, eine vor der man Achtung und Respekt hätte, dann würde sie ihr gebühren. Weil dem aber nicht so ist, kann man nur hoffen, dass sie sich weiter treu bleibt. Und vielleicht am letzten Tag, im letzten Moment, genau das tut, was niemand mehr erwartet. Sich auf die Lichtung stellt und schreit: „ I bin oa Stor, holt´s mi hier raus. Jetzt. Sofort…“

Und lachend ihrer großen Schwester Melli die Krone überlässt, nach Hause fährt, um den Engelbert zu heiraten und eine Ausbildung als Mechatronikerin beginnt. Dann wäre dieses Dschungelcamp für mich das Beste und Größte. Ever.

Ever… ever...

Zum Dschungelcamp-Special mit allen Artikeln -> LINK 

Alle Bilder: (c) RTL (Stefan Menne/Stefan Gregorowius) - alle Infos bei RTL-Spezial Ich bin ein Star - holt mich hier raus 

 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.

Dienstag, 21. Mai 2019

Suche

Transite

Dienstag, 21. Mai;
07:20 Uhr
Venus // Uranus
Dienstag, 21. Mai;
09:19 Uhr
Mond Qcx Merkur
Dienstag, 21. Mai;
09:55 Uhr
Mond Qcx Sonne
Dienstag, 21. Mai;
09:56 Uhr
Mond Kon Steinbock
Dienstag, 21. Mai;
09:58 Uhr
Mond // Pluto
Dienstag, 21. Mai;
09:59 Uhr
Sonne Kon Zwilling
Dienstag, 21. Mai;
12:51 Uhr
Merkur Kon Zwilling

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons sogenannte Shariff-Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten, da sie vor jedem Liken/Teilen Ihre Einwilligung gesondert abfragen. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen