Loop!

Astrologie + Zeitung

Vollmond-Ausklang

Vollmond - Ausklang: Vom Ende des Leidens

Ein und dieselbe Konstellation kann von verschiedenen Menschen ganz unterschiedlich gelebt werden. Ein Trigon zwischen Sonne und Jupiter führt dann manchmal zu Größenwahn und Überheblichkeit mit dem Wunsch, der mächtigste Mann der Welt zu werden (frei nach dem neurotischen Jupiter-Motto "Bigger, better, faster, more"...), während in einem anderen Menschen dieses Trigon den Wunsch nach wirklicher Weisheit und Erkenntnis hervorruft. Und er dann ein bescheidener Mönch wird, der sein Leben ausschliesslich dem Wohl anderer widmet. Von dem ersten hört man in diesen Tagen viel zu viel, von letzterem, dem buddhistischen Mönch Thich Nhat Hanh, geboren am 11. Oktober 1926 in Vietnam, viel zu wenig. Deswegen - zum Ausklang dieses Vollmonds - ein Video, das schon etwas älter ist, aber nichts von seiner Schönheit verloren hat. Thich Nhat Hanh über das Ende des Leidens...

 

Read by Thich Nath Hanh, chanted by brother Phap Niem.

 

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Montag, 25. Mai 2020

Suche

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen