Loop!

News

Moskau: Der Mord an Boris Nemzow

Der Mord an dem russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow am Freitag Abend in Moskau sorgt derzeit für viele Spekulationen. Denn wieder wurde ein Gegner von Wladimir Putin getötet, einer von denen, die auch laut gegen seine derzeitige Außenpolitik demonstrierten. Was also liegt näher als dem Kreml-Chef dafür zumindest die indirekte Verantwortung zu zuweisen? Manche astrologischen Auslösungen, die wie so oft erschreckend genau sind, deuten aber auch in andere Richtungen.

Boris Jefimowitsch Nemzow wurde am 9. Oktober 1959 in Sotchi/Russland geboren. Als Waage-Sonne mit Steinbock-Mond erlebte er seinen politischen Durchbruch in der Ära Jelzin. Zwischen 1997 und 1998 war Nemzow Vize-Ministerpräsident der Russischen Förderation, sein Aufstieg wurde in dieser Zeit durch das Trigon von Jupiter und Uranus zu seiner Sonne, sowie dem Übergang von Pluto über seinen Radix-Jupiter unterstützt. Damals erschien er vielen als der aussichtsreichste Kandidat für die Präsidentschaftswahlen 2000, aber die wirtschaftliche Krise in Russland beendete seine politische Karriere. Unter dem exakten Quadrat von Pluto zu seiner Pluto-Venus Konjunktion sowie dem Überlauf der Sonne darüber, reichte er am 28. August 1998 seinen Rücktritt ein, der von Jelzin auch angenommen wurde.

In der Folgezeit wurde er hauptsächlich mit den  rechtsgerichteten Kräften im Land in Verbindung gebracht, seine Beziehungen zu einflussreichen Wirtschaftskreisen führten im Juli 2000 zu einem Treffen der 21 wichtigsten Oligarchen in Russland mit dem neugewählten Präsidenten Putin.

Am Freitag Abend war Nemzow zusammen mit seiner Freundin Anna Duritskaya auf der Großen Moskwa Brücke unterwegs nach Hause. Um 23:31:18 h Ortszeit kam ein unbekannter Mann vermutlich aus einem Seitenaufstieg zur Brücke und schoß Nemzow viermal in den Rücken. Danach flüchtete er in einem PKW, der gerade auf die Brücke gefahren war. Das alles ist auf einer Kamera des russischen TV-Senders TV Tsentr zu sehen (LINK), die offiziellen Überwachungskameras waren zu diesem Zeitpunkt alle abgeschalten.

Nemzows Auslösungen an diesem Tag waren prägnant: Saturn stand im exakten Quadrat zu seiner Venus (und damit auch zu seinem Pluto), während Pluto selbst im fast exakten Quadrat zu seiner Radix-Sonne stand. Nimmt man eine frühe Geburtszeit zwischen 03h00 und 5h00 h morgens an, dann wäre auch noch Nemzows Steinbock-Mond in die aktuelle Grundspannung des Uranus-Pluto Quadrats eingebunden.

Nemzows Uranus wird im Moment des Attentats durch den Ereignis-MC ausgelöst, ebenso sein Neptun durch den Ereignis-AC.  Mundan wird in dieser Nacht der Quincunx-Aspekt zwischen Jupiter und Pluto exakt, Jupiter wird also ebenfalls wieder eingebunden in das aktuelle Quadrat von Pluto und Uranus.

Ähnlich genaue Auslösungen finden sich auch bei Nemzows Freundin Anna Duritskaya. Das ukrainische Model wurde am 27. November 1991 in Kiew geboren. Ihre Schütze-Sonne wird gerade jetzt von Saturn überlaufen, vermutlich ganz exakt zum Zeitpunkt des Anschlags. Gleichzeitig steht der aktuelle Pluto in exakter Konjunktion mit ihrem Geburts-Neptun. Nimmt man einfach die Tatsache, dass solch eine Auslösung allenfalls einmal in einem bestimmten Lebensabschnitt möglich ist, dann zeigt sich hier ein eindringliches Bild für das Erleben eines solchen Gewaltakts, auch wenn sie selbst dabei nicht verletzt wurde.

Warum der Täter sie als Zeugin nicht ebenfalls beseitigen wollte, bleibt ebenso rätselhaft wie vieles andere an diesem hinterhältigen Mord. Natürlich passen auf den ersten Blick alle Zutaten perfekt zusammen: ein Oppositionspolitiker, ein ukrainisches Model, das Versagen der städtischen Kameras, sowie das Auftauchen eines städtischen Reinigungsfahrzeugs am Tatort in genau dem Moment des Attentats – alles scheint auf offizielle Kreise hinzudeuten, die einen weiteren Widersacher aus dem Weg geräumt haben.

Ausschließen kann man das zum jetzigen Zeitpunkt sicher nicht, gerade die Einbindung von Pluto und Uranus als Auslöser rechtfertigen auch die These eines politisch-motivierten Hintergrundes und dass die Häuser- und Achsenstellungen des Attentats fast identisch sind mit den angenommenen Radix-Stellungen von Wladimir Putin, belebt astrologisch motivierte Verschwörungstheorien enorm. Aber die spezielle Verbindung von Venus und Pluto in Nemzows Radix, sowie die Einbindung des aktuellen Saturn in diese Beziehungsthematik durch das ausgelöste Quadrat, deuten auch die Möglichkeit an, dass hier persönliche Beziehungen eine weitaus größere Rolle gespielt haben, als es im Moment noch den Anschein hat.

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Dienstag, 22. Oktober 2019

Suche

Transite

Dienstag, 22. Oktober;
14:57 Uhr
Mond Sxt Mars
Dienstag, 22. Oktober;
20:05 Uhr
Mond Qcx Saturn
Dienstag, 22. Oktober;
22:28 Uhr
Mond Qcx Neptun
Dienstag, 22. Oktober;
23:38 Uhr
Merkur Spt Saturn
Mittwoch, 23. Oktober;
00:02 Uhr
Mond Qtl Sonne
Mittwoch, 23. Oktober;
00:53 Uhr
Mond Qua Venus
Mittwoch, 23. Oktober;
06:00 Uhr
Mond Qcx Pluto

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen