Loop!

News

Neues vom Positron

PositronTitelEin Positron ist quasi das Gegenstück zu einem Elektron, welches wiederum im Wesentlichen verantwortlich für die meisten physikalischen Erscheinungen im Bereich der Elektrizität, des Elektromagnetismus und der elektromagnetischen Strahlung ist. Elektron und Positron sind also quasi wie plus und minus oder astro-logisch ausgedrückt wie Widder und Waage, Stier und Skorpion usw usw. Treffen beide Teile direkt aufeinander, kommt es in aller Regel zur Annihilation, einer Paarzerstrahlung (mehr dazu auf Wikipedia).

Interessant ist das Ganze deshalb, weil Positronen Teil der kosmischen Strahlung sind. Und wie man erst seit 2008 weiß, gibt es im unmittelbaren Umfeld unserer Erde besonders viele dieser Teilchen, die sonst eher nicht so häufig zu finden sind. Bisher gingen die Wissenschaftler davon aus, dass dies durch die extremen Strahlungen verschiedener Pulsare oder Neutronensterne zustande kommen könnte.

PositronEntdeckungPhysiker auf dem mexikanischen Vulkan Sierra (dort  liegt in 4100 Metern Höhe das Gammastrahlen-Observatorium High-Altitude Water Cherenkov Gamma-Ray Observatory) haben nun in einer fast zweijährigen Untersuchung herausgefunden, dass dies höchstwahrscheinlich nicht der Fall ist (Artikel bei Spiegel Online).

Somit bleibt es weiterhin ein Rätsel, woher die mysteriösen Partikel kommen und warum sie ausgerechnet in Erdnähe so gehäuft auftreten. Und natürlich wird nun wieder die „Dunkle Materie“ als möglicher Verursacher ins Spiel gebracht.

Was aber bleibt ist die Tatsache, dass diese kosmische Strahlung im unmittelbaren Umfeld unserer Erde eine messbare, sehr außergewöhnliche Zusammensetzung hat. Wäre es nicht möglich, dass das astrologische Modell im Prinzip die Auswirkungen dieser Strahlung auf uns Menschen in einer vereinfachten Bildersprache wiedergibt und sich dabei auf empirische Beobachtungen bezieht, die in vielen Kulturen und Zeitaltern unabhängig voneinander gemacht wurden?

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Dienstag, 22. Oktober 2019

Suche

Transite

Dienstag, 22. Oktober;
14:57 Uhr
Mond Sxt Mars
Dienstag, 22. Oktober;
20:05 Uhr
Mond Qcx Saturn
Dienstag, 22. Oktober;
22:28 Uhr
Mond Qcx Neptun
Dienstag, 22. Oktober;
23:38 Uhr
Merkur Spt Saturn
Mittwoch, 23. Oktober;
00:02 Uhr
Mond Qtl Sonne
Mittwoch, 23. Oktober;
00:53 Uhr
Mond Qua Venus
Mittwoch, 23. Oktober;
06:00 Uhr
Mond Qcx Pluto

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen