Loop!

News

Wunderkind: Hüter der Arche Noah

Manche Wunderkinder werden herbeigeredet, andere erkennt man auf den ersten Blick, weil sie tun, was sie tun. Dusan Krtolica, 11 Jahre alt, ist so ein Junge. Mit Krebs-Sonne, zu Vollmond geboren, und einem Mars in Konjunktion zu Jupiter. Er zeichnet und zeichnet. Seine Bilder, zum Teil mit der Lupe gemalt, sind genialische Explosionen von Details und zeigen eine Welt zwischen Zauber und Akribie. Im Gegensatz zu anderen Frühstartern, denen diese Magie und Reife fehlt, erinnert die Kunst des kleinen Jungen verblüffend an Leonardo da Vinci oder Michelangelo.

Als "Hüter der Arche Noah", als den er sich selbst sieht, hat Dusan jetzt schon Höheres vor. Im Merkur, der bei ihm mit Saturn kommt, dem Schützer, stecken ja auch die Tiere. Der Aspekt spiegelt sich hier auf die Visionen des Mars-Jupiter. Der 11jährige will deshalb auch gar keinen Maler werden (das ist er ja schon), sondern Zoologe. Und ansonsten Geschichten in Bildern erzählen oder an seiner prähistorischen Enzyklopädie basteln. Mit Mond im Steinbock liegt ihm ohnehin jede (auch emotionale) Struktur, das Formal-Prinzip, das durch Merkur-Nordknoten plus besagtem Saturn (alle in den Zwillingen) noch verstärkt wird. Seine akribischen Wunderwerke scheinen aus einem längst versunkenen Kosmos aufgetaucht.

Dusans Neptun steht im engen Trigon zum Merkur und öffnet spielerisch Welten einer Vernetzung, die man sonst nur spüren kann.

Im Gegensatz zu den Radix-Bildern anderer Insel-Genies, deren Geburtsstunde bekannt ist, kann man an seinem Chart wegen der fehlenden Uhrzeit nicht wirklich auf den ersten Blick ausmachen, was sein ungewöhnliches Talent prägt. Aber das ist ohnehin schwer, manchmal jedoch an 2. Haus-Analysen zu differenzieren.

Von den Aspekten her fällt Venus-Neptun eng genauso auf wie das isolierte Merkur-Neptun-Trigon, das an diese Opposition angebunden ist - als halber Drachen.

Den Pluto nah am Great Attractor, der immer beträchtliche Sog-Wirkung aentwickelt, teilt er mit den anderen Kids seines Jahrgangs. Aber der Herr des Skorpions ist eben durch Opposition an die Zwillinge-Planeten angebunden - Hinweis auf magnetisches Denken, das ungern loslässt, wenn es sich einmal fast manisch auf einen Fokus konzentriert. Dass Merkur im eigenen Zeichen steht, prägt vielleicht Dusans starke Fixierung und legt in Anbindung an die Knoten intensives Ziel-Bewusstsein nah.

Schaut man sich dagegen Leonardo da Vincis und Michelangelos Horoskope im Vergleich an (links via Astro-Databank, Rodden Rating AA und B), findet man ebenfalls zweimal den Merkur-Neptun - als plaktische Opposition und als Quadrat.

Bei Leonardo ist auch Saturn eingebunden. Beide haben sie außerdem diese für die Kunst oft so wichtigen, druckvoll manischen Aspekte - ein Pluto-Sonne-Quadrat und eine Pluto-Sonne-Mars-Opposition.

Allerdings finden sich bei den Genies auch jeweils durchlässige  Fische-Monde im ersten Quadranten - wie emotionale Radar-Schüsseln. Und jeweils Schütze-Aszendenten, was ihre entgrenzte Arbeitsweise unterstützt. Michelangelo fühlte sich zeitlebens mehr zur Bildhauerei hingezogen (Form-Prinzip Saturn als rechter Arm seines Drachen rund um Sonne-Mars-Pluto), mit einem Herrn 2 Uranus in 10, Spitze 11, als weiterem Teil des Talent-Dreiecks. Leonardo war außerdem einer der wichtigsten Universal-Gelehrten seiner Zeit mit seiner Mond-Jupiter-Konjunktion im 3. Haus. Sein Herr 2 Saturn ist durch Merkur in Opposition zerrissener. Beider Genie lässt sich trotzdem nicht allein aus den Radix-Bildern lesen.

Ob Dusan, der Vollmond-Junge, mit seinem Faible für Flora und Fauna, je ein ähnliches Format erreichen wird, ist astrologisch kaum zu sehen. Wie die Feinheiten seiner Bilder erst zu erkennen sind, wenn man dieses Universum an Einzelheiten so genau betrachtet, wie er sie malt. Zur Not auch mit der Lupe.

Alle Herrscher-Ketten enden beim Uranus und dem Merkur in den eigenen Zeichen. Obwohl sie nicht anders direkt verbunden sind, geben sie Dusans Wahrnehmung durch diese Beherrschung sofort einen blitzartig exzentrischen Touch.

Schon mit vier Jahren zeigte sich sein Talent. Die beiden großen P der Malerei, Proportion und Perspektive, scheinen ihm seither zuzufließen wie anderen Kindern der Umgang mit Legosteinen. Was immer nun aus dem kleinen Belgrader Jungen werden mag, er hat schon jetzt mehr geschaffen, als viele andere in einem ganzen, langen Leben. 

Bilder (bearbeitet): WEBSEITE von Dusan Krtolica

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Freitag, 22. November 2019

Suche

Transite

Freitag, 22. November;
19:48 Uhr
Mond Spt Sonne
Freitag, 22. November;
20:22 Uhr
Mond Qua Node
Samstag, 23. November;
05:18 Uhr
Mond Qtl Venus
Samstag, 23. November;
07:41 Uhr
Mond Qtl Jupiter
Samstag, 23. November;
07:42 Uhr
Mond Qcx Neptun
Samstag, 23. November;
09:52 Uhr
Mond Qua Saturn
Samstag, 23. November;
16:06 Uhr
Mond Non Sonne

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen