Loop!

News

So-Nep: Der Untergang des Selbst

Der berüchtigte Titanic-Aspekt Sonne-Neptun ist auch diesmal wieder beteiligt: Gleich zwei Schiffsunglücke an zwei aufeinander folgenden Tagen haben sich vorgestern an der türkischen Schwarzmeerküste vor Sile und gestern in der Nordsee vor Rotterdam ereignet. Mehrere Menschen überlebten die Unfälle nicht, immer noch werden Matrosen vermisst. In den Charts von beiden Ereignissen kommt das Prinzip Neptun wieder mit dem Prinzip Sonne zusammen.

Der Standort wird aufgelöst oder versinkt. Ursprünglich sah man die Rolle, die Neptun oft bei sinkenden Schiffen spielt, deutlich am Beispiel der Titanic, wo der Aspekt direkt als (sich entfernendes) Quadrat vorlag. Bei den aktuellen Schiffsunglücken kommt er erneut deutlich über die Häuser-Ebene zum Tragen.

In der Türkei, wo ein Frachter unterging und kurz danach noch ein weiteres Schiff zu sinken drohte, zeigt sich eine 12.Haus-Sonne, in der Nordsee, wo zwei Frachter kollidierten, stand Herr 12, der Merkur, in 5, angespannt und gefährdet durch den Zulauf auf den Drachenkopf. Auch beim Sinken der Costa Concordia, Anfang des Jahres, boten seinerzeit die Prinzipien des Verschwimmens und der Zentrierung die Unterlage für die Katastrophe. Damals besetzte Sonne als Herrscherin 12 die Spitze des 5. Feldes.

Wenn das große Wasser astrologisch mit dem großen Feuer zusammenkommt, entstehen regelmäßig Nebel, Überflutungen oder Versenkungen. Es kommt nicht nur gehäuft zu Bränden, sondern auch zu Untergängen. Im persönlichen Bereich zeigt sich bei solcher Lagerung häufig eine Überlagerung des Subjektiven durch das Seelische, oder anders: Ein Verschwimmen des Selbst in den Gewässern des Unbewussten. Auf einer buchstäblicheren, einfachen Analogie-Ebene kommt es dadurch im Außen zu Verlust oder Verschwinden des Lebens, unter anderem in Form solcher Untergänge. Immer ist Unaufmerksamkeit im Spiel.

Jedes Ereignis dieser Art ist anders, aber die üblichen Verdächtigen zeigen sich ungerührt in einer der jeweiligen Ausprägung gemäßen Rolle. Die unglaubliche Publizität, Bedeutsamkeit und nahezu archetypische Wirkung, die vor vielen Jahren der Untergang der Titanic hatte, spiegelte sich in einem Aszendenten am Galaktischen Zentrum und dem Herrscher Jupiter von 1 und 12 in 12. Etwas ging mit diesem Schiff endgültig unter. Hoffnung, Vision von menschlicher Größe und Ausweitung der Beherrschung der Naturgewalten auf die Ozeane. Es war letztlich ein sehr starkes Bild. Mars und Pluto am Deszendenten als Herren IC und 11 standen für den überraschend hochgetauchten Eisberg, der das "Unfertige" (Pluto) in den Fokus rückte, das aggressiv zum Ausdruck kam.

In allen vier Radix-Horoskopen der Tragödien (rechts) kommt man darüber hinaus bei der Untersuchung der Häuser zu ähnlichen Mustern. Analyse oder Zuordnung-Probleme spielen deutlich eine Rolle (3. Zodiak-Prinzip, das auch das Instrumentarium abbildet, das einem technisch zur Verfügung steht), eine uranische Komponente ist über Haus, Zeichen oder Aspekt gegeben. 

- Titanic: Herr 3 = Neptun in 7, Quadrat Sonne-Merkur (r). Uranus Herr 2, fast auf Spitze 2 im eigenen Zeichen - hier wird jede Verwurzelung unterbrochen.

- Costa Concordia: Herr 3 Pluto Konjunktion Merkur. Uranus als Herr 6 der reibungslosen Alltags-Vorgänge, die unterbrochen werden (und damit auch des weiterführenden Neptun in 6, der sie zudem auflöst) begegnet aggressiv in 7 im Widder.

- Türkei: Herr 3 Spitze 3 = Neptun in den Fischen. Uranus (Herr des in 2 eingeschlossenen Wassermann als mangelndes Bewusstsein für die Brüchigkeit der Grenzen) besetzt Spitze 4 Widder.

- Nordsee: Mond in 3 Jungfrau Opposition Neptun in 9 in den Fischen. Uranus Herr 8 steht in 10 im Widder, das nicht Fertige, Unperfekte wird bedeutsam oder kommt zur Bestimmung. 

Im Geburtshoroskop eines Menschen sind die Aspekte von Neptun zur Sonne traditionell auch diejenigen, die (ähnlich wie bei Bezügen zum Aszendenten) eine völlige Aufgabe des Selbst-Kerns (AC: Ich) symbolisieren. Das wirkt dann manchmal tatsächlich in der Überflutung durch neptunische Entgrenzungen wie der Untergang aller Identifikation: Mensch auf dem sinkenden Schiff.

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Freitag, 18. Oktober 2019

Suche

Transite

Freitag, 18. Oktober;
17:01 Uhr
Mond Qcx Merkur
Freitag, 18. Oktober;
19:30 Uhr
Mond Qcx Pluto
Freitag, 18. Oktober;
19:57 Uhr
Mond Opp Jupiter
Samstag, 19. Oktober;
04:13 Uhr
Mond Tri Sonne
Samstag, 19. Oktober;
06:06 Uhr
Mond Spt Uranus
Samstag, 19. Oktober;
11:50 Uhr
Mond # Pluto
Samstag, 19. Oktober;
12:42 Uhr
Mond Kon Krebs

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen