Loop!

News

Forbes: Die reichsten Menschen der Welt

Alle Jahre wieder rechnet uns das Magazin FORBES vor, wer denn der reichste Mensch auf unserem kleinen Planeten ist. Jupiter potenziert also, könnte man im ersten Moment astrologisch denken, aber bei näherer Betrachtung spielen ganz andere Faktoren dabei eine Rolle. Eine einfache Formel für materiellen Reichtum scheint es nicht zu geben, aber ein paar kleine Auffälligkeiten zeigen sich dann doch. Zumindest wenn man sich die Top Ten der Superreichen näher betrachtet.

Aber vorab darf man ja mal astrologisch spekulieren, wie solch immenser Reichtum überhaupt entstehen kann. Jupiter-Verbindungen als klassisches Bild sind das eine, Venus (als Herrscherin über alle Werte und Besitztümer) wäre ein zweites. Das sollte man aber hauptsächlich bei denjenigen finden, die schon mit „einem goldenen Löffel im Mund“ das Licht der Welt erblickt haben. Potentielle Erben also, die im Prinzip das Vorhandene nur genießen und verwalten müssen. Eine andere Kategorie sind die Self-Made Milliardäre. Diejenigen, die durch harte Arbeit in Verbindung mit guten, praktikablen Ideen, ihr Vermögen zumindest zum größten Teil selbst erwirtschaftet haben. Ob das dann immer ethisch korrekt war und ist, was da als gewinnbringende Produkte unters Volk gebracht wird, ist eine ganz andere Frage.

Diese zweite Kategorie braucht sicherlich noch ganz andere Grundlagen, um über lange Zeit den Money-Ball ins Rollen zu bringen. Zum einen Flexibilität (Uranus-Merkur) und genügend Energiereserven, um in wichtigen Zeiten auch einen 24-Stunden Tag zu verkraften (Mars). Zum anderen auch eine gehörige Portion Realismus (Saturn) und einen angemessenen Umgang mit vorhandenem Besitz (Venus). Zudem, da es ja fast immer das „Geld der Anderen“ ist, sollte Pluto-Skorpion eine gewisse Rolle spielen und im Idealfall kommt noch ein intuitives Gespür für das große Ganze und den Zeitgeist hinzu (Neptun), um sich nicht in überflüssigen Details zu verlieren. Je nachdem, womit man jetzt sein Geld verdient, werden sich die eigenen Anlagen dementsprechend hilfreich oder auch hinderlich zeigen.

Angeführt wird die Liste von Forbes auch dieses Jahr von CARLOS SLIM HELU. Wassermann-Sonne und –Merkur in Opposition zu Pluto erfüllt zumindest schon mal ein obiges Kriterium, das Geld der Anderen (Pluto) verdient Helu hauptsächlich über Telekommunikation (Uranus-Wassermann). Seine wahrscheinliche Mond-Neptun Konjunktion zeigt sich neben seinem Gespür für hintergründige Entwicklungen auch in seiner Nähe zu dem Katholischen Orden der „Legionäre Christi“. Einer der Skandalvereine, in denen Missbrauch und sexuelle Nötigung von Minderjährigen über lange Zeit an der Tagesordnung waren. Das Trigon zwischen Jupiter und Pluto rundet das Bild ab, zwar zeigt sich nichts wirklich Außergewöhnliches in den astrologischen Anlagen, aber in dem Komplettpaket findet sich eine gewisse Stimmigkeit wieder.

Auf Platz zwei steht wieder einmal Bill Gates, sein Freund Warren Buffet folgt ihm auf Platz vier. Über beide haben wir schon in DAS VERSPRECHEN etwas ausführlicher berichtet, Gates erfüllt mit Venus-Saturn, Jupiter-Pluto und Sonne-Neptun gleich mehrere Faktoren, bei Buffet steht Venus am MC und Saturn am AC, zusätzlich zu Sonne-Neptun und einer weiten Jupiter-Pluto Konjunktion. Bei ihm zeigt sich auch deutlich, dass die Mär von den Spannungsaspekten (Quadrate und Oppositionen), die Erfolg verhindern, tatsächlich ein astrologisches Märchen sind. Merkur Quadrat Saturn zum Beispiel gibt ihm die Fähigkeit, äußerst genau und strategisch zu denken und zu planen, was einen Großteil seines Erfolgs als Investor ausmacht.

Platz drei geht an den diesjährigen Aufsteiger AMANCIO ORTEGA, der spanische Unternehmer machte sein Vermögen hauptsächlich im Bekleidungssektor, unter anderem gehört ihm die Kette ZARA. Auch er hat eine Venus-Saturn Konjunktion (Fische) in Opposition zu Neptun, Jupiter steht im eigenen Zeichen und in Konjunktion mit dem GZ (und vermutlich in Opposition zum Zwillings-Mond). Das Konzept seines Hauptlabels ZARA besteht darin, zukünftige Modetrends rechtzeitig zu erkennen und für „kleines“ Geld an ein jugendliches Publikum über die eigene Marke weiter zu geben, eine passende Ausdrucksform seines Neptun-Venus-Saturn Themas. Ortega gilt als äußerst medienscheu, es gibt kaum Fotos von ihm, die private Ebene dieser Konstellation.

Platz fünf in der Liste hat diesmal LARRY ELLISON, der Gründer und Präsident  von Oracle, erklommen. Hauptgeschäftszweig von ORACLE sind Datenbanksysteme (wie MySQL) und Web-Applikationen wie JAVA. Ellison fällt ein wenig aus dem bisherigen Rahmen, er hat endlich einmal mit Venus-Jupiter eine klassische Reichtumskonjunktion. Seine Jungfrau-Betonung war wohl die Voraussetzung für den Erfolg im Bereich von Datenbanksystemen und Webprogammierung. Dass er sich dabei immer irgendwie auch in der öffentlichen Konkurrenz zu „Gegnern“ wie Microsoft und SAP befindet und trotz seines Reichtums als ewiger Zweiter gilt, spiegelt die Mond-Pluto Konjunktion im Löwen wieder. Seit 2010 ist er Mitglied bei „The Giving Pledge“.

Platz sechs und sieben teilen sich die Koch-Brüder, DAVID und CHARLES. Sie treten seit Jahren nur im Doppelpack auf, besitzen in etwa das gleiche Vermögen und teilen ansonsten auch vieles, zum Beispiel ihre sehr konservativen politischen Ansichten. Charles, der Skorpion mit Steinbock-Mond, und David, der Stier mit Widder-Mond harmonieren also zusammen prächtig. Und das zeigt sich vor allem im Combin der beiden – eine Sonne-Venus-Jupiter Konjunktion im Wassermann (an der vermutlich auch noch Mond beteiligt ist) zeugt auch von der Vielzahl der Koch´schen Produktpalette. Vom Straßenbau über Düngemittel bis hin zu Rinderfarmen findet sich so ziemlich alles, womit man Geld verdienen kann. Das beide dabei nicht komplett den Überblick verlieren, verdanken sie wohl ihrer Saturn-Mars Konjunktion Anfang Widder im Combin.
David Koch hält Präsident Obama übrigens für einen radikalen Sozialisten und glaubt, dass die globale Erwärmung eigentlich etwas Gutes sei, denn „so könne man auf größeren Landflächen mehr Nahrung produzieren“ (das lass ich jetzt mal unkommentiert…).

Auf den ersten sieben Plätzen also fünf US-Amerikaner, ein Mexikaner und ein Spanier, die erste reichste Frau des Planeten ist aber eine Französin. LILIANNE BETTENCOURT verkörpert auch endlich einmal den Typus „reiche Erbin“. 1957 vermachte ihr ihr Vater die Kosmetik-Firma L´Oreal, heute wird ihr Vermögen auf ca. 30 Milliarden Dollar geschätzt.
Sonne-Jupiter Konjunktion Ende Waage verbildlicht sowohl den Firmenhintergrund wie auch das Potential der reichen Erbin. Allerdings zeigt sich in ihren Anlagen auch, dass eben nicht alles Gold sein muss was glänzt. Merkur-Saturn im Quadrat zu Pluto, Sonne-Jupiter im Quadrat zu Mars und Venus im Quadrat zu Uranus haben bei ihr weniger zu geschäftlichen Erfolgen beigetragen, sondern im privaten Bereich zu vielen Spannungen und Enttäuschungen geführt. Unter anderem zuletzt mit ihren Kindern und Enkeln, seit 2011 ist sie teilentmündigt, der Lauf von Saturn durch Waage über ihre Radixplaneten mag eine Erklärung dafür sein.

Dieser erste kleine Überblick beinhaltet im Prinzip eine frohe Botschaft für uns alle – den ultimativen Reichtumsaspekt scheint es (gottseidank) nicht zu geben. Stattdessen finden sich viele kleine Verbindungen, die je nach Anlage und Umsetzung in den „richtigen“  weil entsprechenden Lebensbereichen in Erfolge umgemünzt werden können. Man muss es anscheinend nur wollen, was die Frage nach den Mars-Stellungen wieder aufwirft.

Hier lohnt sich dann ein Blick in die heliozentrischen Charts. Unter den hier aufgeführten acht reichsten Menschen unseres Planeten findet sich dreimal eine Mars-Uranus Konjunktion (Helu, Ortega und Bettencourt), ein Trigon zwischen beiden (Ellison), ein Quadrat (C. Koch) und zwei Sextile (Gates, D. Koch). Weiterhin findet man bei allen prägnante Jupiter-Saturn Verbindungen sowie weitere Auffälligkeiten. Astrologische Goldgräber sollten also das klassische Symbol hierfür, unsere Sonne, nicht außer Acht lassen. Und wer wirklich materiellen Reichtum anhäufen möchte, darf vor allem eine Gemeinsamkeit aller 1476 Millionäre nicht vergessen – sie sind allesamt schuldenfrei. Im Gegensatz zu den meisten Firmen und Staaten dieser Welt verfügen sie über ein echtes Plus, kein gedachtes oder schön gerechnetes. Allerdings bedeutet das nicht zwangsweise, dass mit dem entsprechenden Reichtum auch eine entsprechende Macht verbunden wäre.

Denn eine andere LISTE von Forbes, die die mächtigsten Menschen unseres Planeten auflistet, zeigt lediglich Bill Gates unter den Top Ten auf Platz Vier. Platz zwei belegt unsere Bundeskanzlerin, die mächtigste Frau der Welt, mit einem Netto-Gehalt von ca. 9000 €.

Titelbild (bearbeitet): Holy_Roman_Empire_crown_dsc02909.jpg: David.Monniaux derivative work: Pethrus (Holy_Roman_Empire_crown_dsc02909.jpg) via Wikimedia Commons

  • Keine Kommentare gefunden
Bitte erst einloggen, um die Kommentarfunktion freizuschalten.
Freitag, 22. November 2019

Suche

Transite

Freitag, 22. November;
19:48 Uhr
Mond Spt Sonne
Freitag, 22. November;
20:22 Uhr
Mond Qua Node
Samstag, 23. November;
05:18 Uhr
Mond Qtl Venus
Samstag, 23. November;
07:41 Uhr
Mond Qtl Jupiter
Samstag, 23. November;
07:42 Uhr
Mond Qcx Neptun
Samstag, 23. November;
09:52 Uhr
Mond Qua Saturn
Samstag, 23. November;
16:06 Uhr
Mond Non Sonne

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen