Loop!

Buntes

Stormy stormy Night!

stormyMrs. Stormy Daniels heißt eigentlich Stephanie Gregory Clifford und hat eine Fische-Sonne und Fische-Mars in 3 (& Widder-Merkur - redet also recht gern mal, wenn der Tag lang ist). Denn ausnahmsweise existiert von der Darstellerin (sonst meist nackt) eine Geburtszeit, die auch bekannt ist. Sie selbst ward öffentlich hauptsächlich wegen eines angeblichen einstigen Getues mit dem amerikanischen Präsidenten, dem sie ihre Schütze-AC-Achse noch in einer Konjunktion über seine Vollmond-Stellung der Lichter legt. Und ihm dazu den Neptun genau auf Mond setzt. Was ihn fast betäubend betört haben könnte. Und schon ahnen lässt, dass Mrs. Daniels ihm irgendwie diffus heimleuchten wird. Das tat sie gerade, mitten in der Nacht, mittels eines angespannt erwarteten CBS-Interviews voller lapidarer Erkenntnisse, agitiert offensichtlich von Transiten. Bei einer Neptun-Mond-Synastrie kann sowas für den Präsidenten trotzdem schlüpfrig werden. Aktuell hat Mrs. Stormy Saturn Quadrat Merkur (= die Sprach-Barriere) gerade hinter sich.

Und da ihr Radix sowieso einen gesprächigen, provokativen, selbst-referentiellen rückläufigen Merkur in 3 mitbringt (wie den momentanen - beide im Widder) und just auch noch der Agitator Mars durch ihr 1. Haus wandert, bestimmt sie, was sie ent-heimlicht. Bis jetzt nur übersichtlichen, langweiligen, peinlichen Kram. Aber Widder-Merkur kann auch naiv sein. Dazu gesellen sich aktuell viele selbst-bewusste Sextile und Trigone, unter denen man sich manchmal unverwundbar fühlt. Wenn sie sich da mal nicht täuscht (ihr Fische-Mars/Knoten unter Neptun-Transit).

Weiterlesen ...

Die älteste Flaschenpost!

flaschenpostWir haben vor der Horoskop-Erstellung noch gerätselt: Wenn eine Flaschenpost 132 Jahre lang bis zum Gefundenwerden unterwegs ist, was 'sollte' sie im Chart für ein Signum tragen? Prominente merkurische Betonung (oder über Feld 3) für die Kommunikation erstmal, das wäre passend. Dann Jupiter persönlich verquickt (oder über Feld 9) für die langen Reisen und Rekorde. Und, Hurra! Natürlich kam's an jenem Tag, als man die Flasche ins Meer warf, dann auch genau so.

Das zeigt der uralte Zettel, den man jetzt sogar noch gut leserlich in der ältesten "Message in a Bottle" entdeckte, die bisher an einen Strand geschwemmt wurde.

Leinwurfosgeschickt wurde sie, irgendwo im Indischen Ozean, 1886, an einem Zwillinge-Tag mit Sonne-Merkur exakt = in Verbrennung (weshalb die Botschaft vermutlich auch so lang brauchte). Dann fand das verlorene Relikt einer anderen Zeit nun im astralischen Sand eine Fotografin, die sofort sah: Diese schöne alte Ginflasche würde sich prima auf ihrem Kaminsims machen. Bis sie den Zettel im Ofen trocknete und dann deutsche Sätze las: 

 "Diese Flasche wurde über Bord geworfen am 12ten Juni 1886 In 32° 49' Breite Süd Und 105° 25' Länge Süd Greenwich Ost. Vom: Bark Schiffe: Paula Heimath: Elsfleth».

Jupiter stand damals über dem Segler Paula, der Kohle von Cardiff nach Indonesien transportierte, in der Jungfrau (im Quadrat zum Merkur, aus dem anderen Merkur-Zeichen). Saturn  als Herr der Dauer saß buchstäblich im Wasser, im Traditions-Zeichen Krebs - also auf dem 2. Pol  Zeit-Achse. Hier haben Betonungen immer auch eine starke zeitliche Komponente und spiegeln sehr kurz- oder langfristige Entwicklungen wider. Bei Saturn im Exil wird die gewünschte Kürze aber oft länger dauern, als eigentlich erwartet. Nun ruht die Flasche in Western Australia Museum. Wieso warf man sie denn eigentlich ins Wasser? Die Antwort ist wieder Merkur. Messen und Wiegen:

Weiterlesen ...

Das Kind, der Mars + der Kosmos

Seit ich Hope Hicks' Horoskop sah, ahne ich, was mein Kind vermutlich irgendwann wird: Ein unerschrockener Trump-Flüsterer. Denn dieses Kind hat den gleichen besonderen Mars-Stand wie die gerade zurückgetretene Kommunikations-Geheimwaffe des Präsidenten. 0° Widder - das ist für einen Mars mehr als eine kleine Herausforderung. Aus gegebenem Anlass also hier noch mal das Portrait des ganz speziellen kosmischen Fighters unter den möglichen Mars-Stellungen:

Das Kind ist ja ein Widder. Das wäre soweit in Ordnung. Nun hat das Kind aber auch noch diesen Widder-Mars. Selbst damit könnte man sich arrangieren. Bloß, dass dieser Mars auf 0° steht, mitten in der kosmischen Spalte. Nein, ich ahnte nicht, was das heißt. Bis ich das Kind kennenlernte, denn es wurde meins. Hätten die alten, taffen Ladies des Schicksals an ihren Spinnrädern einen noch besseren Witz gemacht und entschieden, es als Mädchen auf die Welt kommen zu lassen - ich weiß nicht, was geworden wäre. Vielleicht die Stasi, Frau Drache Mahlzahn oder der Vatikan. So wurde es einfach süß.

Wie es da saß, vom ersten Moment an, dreißig dicke Kissen im Rücken, von denen es dauernd herunterpurzelte, auf den Schädel knallte und böse guckte.

Denn liegen wollte dieses Kind nie. Verstauten wir es im Stubenwagen oder in der Wiege, brüllte es wie die Trompeten von Jericho, bis alle stramm standen oder losrannten. Und wie es durchdrehte, wenn wir liefen, nur das Kind selbst leider noch nicht, was ihm schmerzlich klar wurde.. Es war ja nur ein Kind, ein kleines zumal, was es schrecklich demütigte. Wozu hat man Beine? Wenn nicht zum Gehen, dann für einen ordentlichen Tritt. Aua. Mitten in den Bauch.

Nach etwa vier Wochen mit dem Kind war klar: Nein, nein, niemals! 0° Widder-Mars wird sich nicht ergeben! Lange hielt sich das Kind für einen Otto-Motor, der es zweifelsohne auch gewesen war, in seiner letzten Existenz. Mit seinem kleinen, stillen Kinderbettchen konnte es daher nichts anfangen. Manchmal applizierten wir es erschöpft auf die Waschmaschine, in ein Körbchen, wo es weiter strampelte und brüllte. Beim Schleudergang holte es kurz Atem. Irgendwann sprach Mars auf 0° Widder da auch sein erstes Wort: "Audo!", denn sein Mars steht in 3. Dem Feld der kleinen Wege und des Selbstausdrucks.

Weiterlesen ...

Glücks-Sterne & Millionen-Spenden

MavisTitel„Bitte beanspruchen Sie Ihre Spende in Höhe von 2 Millionen $.
Mit freundlichen Grüssen – Mavis L. Wanczyk“.

Diese Mail kam gestern bei uns an, nachdem wir ja vor kurzem zum ersten Mal unseren Lesern die Möglichkeit gegeben haben, unsere Arbeit hier bei Loop mit realen „Likes“ zu unterstützen (also solchen mit denen man dann auch Gebühren, Miete, Unkosten etc. ausgleichen kann…).

Und dann das. 2 Millionen US-Dollar.

Natürlich ein Fake. Zumindest was den Absender angeht, denn würde man auf diese Mail antworten, bekäme man einen Link zurück geschickt, auf den man klicken muss, um die Millionen zu bekommen. Den Rest kann man sich ausmalen, entweder muss man selbst vorab eine Gebühr entrichten oder man wird gehackt und erpresst.

Aber Mavis L. Wanczyk ist kein Fake, diese Dame gibt es wirklich und dass ausgerechnet sie als vermeintlicher Absender solcher kranken Mails benutzt wird, liegt daran, dass sie den größten Lotto-Einzel-Jackpot aller Zeiten in den USA knackte.

Und am 23. August 2017 758 Millionen US-Dollar gewann…(Youtube-Video)

Weiterlesen ...

Wenn Helene hustet...

Helen of TroyKaum eine Krankheit außer der Männergrippe bewegt gerade die Länder deutschen Schlagers so wie Helenes Husten. Alles, was die Frau Fischer als Skorpion-Mond-Mars bei Löwe-Sonne macht, hat ja sonst mit einem Stahlbad an Kontrolle und Beherrschung zu tun. Man möchte nicht wissen, wie das zuhause aussieht, wenn sie mal "aus sich herausgeht" und sich nicht einfach aussingen kann. Diese Manien und der innere Druck haben zweifellos mit ihren Skorpion-Anteilen zu tun, die Löwes Eitelkeit dann wieder für die Selbstfeier und Applaus-Beschaffung nutzt. Nicht umsonst hat ihre glamouröse Löwe-Venus viel mit der schönen Helena gemeinsam (links Gemälde von Evelyn De Morgan). 

Aber: Irgendwo muss ja soviel Eigen-Manipulation und beinharter Wille darunter auch hin, wenn Helene als Nachfolgerin der "schönsten Frau der Welt" (findet die Fanbase) nicht implodieren soll unter dem Stress, den sie selbst mit dieser Eigenkreation sich macht. Gern sind Ventile die Konzerte, aber die wurden nun Datum um Datum abgesagt. Mit großem Lamento. Das wurmt die Löwe-Skorpion-Frau am meisten. Gut, all ihr Zwang bricht astrologisch ein, da Tr-Saturn um ihren Steinbock-Jupiter kreist. Das befestigt und/oder beschränkt das "große Glück". Da erfolgen die Wirkungen der Ursachen, die man gesetzt hat, wie bei allen Leuten aktuell, die vordere Steinbock-Positionen haben.

Worauf man unter Saturn ablesen kann, was zuviel oder zu wenig war. Was dann vom Leben korrigiert wird, sollte man es selbst nicht tun wollen. Saturn verlangsamt erst mal alles. Was der Frau Helene etwas Ungewohntes abverlangt: Selbstdisziplin in der Selbstdisziplin. Stille im Hamsterrad. Selbst ihr Paris Florian soll sich ja nun aufgemacht haben, um sie in Wien zu pflegen im Luxushotel. Ich hätte übrigens gewettet, dass sie schwanger ist oder sich ihr Körper zumindest unbewusst auf eine Schwangerschaft vorbereitet (ähnlich wie Victoria von Schweden). Aber die Frau Helene, unter Jupiter auf Skorpion-Mond-Mars (schön für Empfängnis), hat das streng vom Krankenlager dementiert. Da muss die Astrologie klein beigeben. Wir wissen es nie besser als das Dasein. Sicher ist, sie überzieht, obwohl schon die Mondfinsternis an ihrer Sonne am 31.1. (unten) warnte: Aufpassen, es wird eng. Dann kam die Krankheit. Spricht für den Wert der Eklipsen.

Weiterlesen ...

Ground Control an Major Musk!

elon2Alles klingt wie in einem durchgeknallten Film und SciFi Fans werden wehmütig an 1969 und die Krebs-Sonne der Mondlandung erinnert: Auch ein Krebs-AC bei einem wirklich historischen Ereignis wie diesem zeigt, dass dahinter wirklich große Emotionalität steckt. Dazu ist der Mond immer irdisch unser nächster Guide ins All. Vielleicht kommt er deshalb bei Raumfahrt-Events so oft prominent vor.

Hier, zum Start eines Traums in Form dieser ungewöhnlichen Privat-Träger-Rakete mit 27 Triebwerken, haben wir auch noch ein weites Trigon zum Fische-Neptun, Herr 9 in 9. Unendliche Weiten. "Falcon Heavy" beschreibt dabei mit allen verrückten Details und Zitaten, die den Probelauf der neuen Weltraumgefährts begleiten, eine sehr emotionale Rock'n'Roll-Fantasie.

0zeit

Denn: Es war einmal ein kleiner Junge, Elon Reeve Musk, ebenfalls ein Krebs mit Wassermann-Mars, der wollte den Mars besiedeln. Nun kommt er in den Jupiter-Return und ein Traum wird wahr. 

Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos in der Zivilisation, die sich so etwas leistet, denn ohne Spaß keine Entwicklung. "Falcon Heavy" ist jetzt die historisch stäkste, aber mit sparsamste Rakete der Welt, Einfall eines unglaublich neugierigen Gehirns. Ja, ein Krebs-Merkur wie der von Musk kann unendlich denkfühlerisch kreativ und verspielt sein. Als Projekt von Musks "SpaceX" hat Falcon nun Isaac Asimov Zitate (hatte Sonne-Pluto in Steinbock-Krebs!), das berüchtigte, schrlachrote Tesla-Cabrio von Musk mit dem Dummy "Starman" an Bord, die nun einträchtig verträumt im Orbit des roten Planeten schweben sollen. Bei einer Endlosschleife von 'Major Tom' als Begleitmusik und "Don't Panic" als Sticker auf der Armatur - als Erinnerung an "Per Anhalter durch die Galaxis" von Fisch Douglas Adams. Der hatte Jungfrau-Mond wie Musk (dient immer famos als praktischer Übersetzer des Neptunischen) und seinen Krebs-AC in Konjunktion mit dem des Raketenstarts. Vielleicht wurde der vom "Schicksal" drum auch Stunden verschoben. 

 "Es ist ein kindischer Spaß, aber kindische Späße sind wichtig." (Elon Musk)

Weiterlesen ...

IBES 2018: Das Ende ist nah...

FinaleTitelDem Dschungelcamp sei Dank – endlich hat Deutschland wieder einen König bzw. eine Königin. Es dauert zwar noch ein paar Stunden bis zum Finale (ab 22.15 Uhr auf RTL), aber die große Show der XYZ-Promis ist definitiv vorbei. Schade eigentlich, denn obwohl es das „langweiligste Camp ever“ war, gab es auch diesmal jede Menge Potential für astrologische Einsichten und Erkenntnisse, fernab des üblichen Astro-Eso-Mainstream-Denkens. Und das ging diesmal schon mit dem Startschuss los:

"…bedauerlicher ist die diesjährige Wahl des ersten Sendetermins. Denn sowohl Sonne wie auch Mond stehen auf den allerletzten Graden und Bogenminuten ihres jeweiligen Zeichens (Steinbock und Wassermann), was normalerweise wenig Dynamik erzeugt…"

aus Im Outback ist die Hölle los

Und es kam wie es kommen musste wenn die beiden großen Himmelslichter in den absolut neptunischen Endphasen des jeweiligen Zeichens stehen - selbst eingefleischte Fans fanden diese Staffel langweilig, trostlos und schnarchnasig.

Weiterlesen ...

Glückskind = Glückskind?

rogerfederer1Was für ein Gewinn. Der Mann hat ja nicht nur die Venus als "kleines Glück" vorn am AC, als Zeichen einer besonders harmonischen Durchsetzung. Sondern auch noch Jupiter/Saturn, das Signum der neuen Könige, im 2. Haus der Talente - und noch dazu in Waage. Womit genau diese 1. Haus-Venus das Erfolgs-Signum nach 1, in den Willen zieht. Roger Federer war damit ein Glücksjunge und ist jetzt ein Glücksmann, auch wenn man sein "wahres Selbst" mit dem Löwe-Sonne/Merkur auf Spitze 12 wohl nie kennenlernen wird - und vor allem nicht die vielen, zweifellos vorhandenen, inneren Kämpfe darunter. Nun hat er die Australian Open heute unter Jupiter auf Mond (Liebling der Menge), einem druckvoll anlaufenden Pluto-Quadrat Pluto und ebenso zulaufenden Saturn im Quadrat zu sich selbst und Jupiter doch wieder gewonnen. 

Wieso? Federer ist ein Besessener. Er wirkt vielleicht hübsch, windschnittig, äußerlich attraktiv bis soft mit der Venus- und Waage-Betonung, aber lebt seelisch plutonisch aus dem Widerstand und ist mit Jungfrau absoluter Perfektionist. Nachdem sich Gegner Marin Cilic (Waage-Sonne Opposition Widder-Mars mit Enttäuschungs-Quadraten zu Neptun) mit dem Kämpferherz schon auf der Straße des Erfolgs befand, wirkt das einleuchtend. Denn der Kroate setzt Federer nicht nur seinen Jupiter auf dessen MC (genau) und schenkt ihm darum, grob übsersetzt, den Ruhm, sondern Sonne auch eng auf das Königs-Symbol Jupiter-Saturn. Gut für den einen, schlecht für den anderen. 

bannersport

Damit holt der Schweizer mit trauma-erfahrenem Skorpion-Mond (bei gerade ablaufendem Jupiter-Mond) den Gewinn doch wieder nach Hause, indem er den 7 Jahre Jüngeren stark mäßigt. Und zwar in einem Alter, wo andere Tennis-Stars sich langsam überlegen, welchen Golfplatz sie denn künftig bevorzugen und mit welchem Prunkauto sie gepflegt dahin gelangen. Manchmal ist die Synastrie in Zweikämpfen eben wirklich ausschlaggebend. So oder so bleibt dieser Löwe Federer ein Phänomen: Die Zeitungen überschlagen sich gerade wieder mal in den Beschreibungen der Rekorde:

"... konnte sich der Schweizer den 20. Grand-Slam-Titel seiner Karriere sichern. Er ist der erste Spieler, der zwei verschiedene Majors mindestens sechsmal gewinnen konnte. Ein Ende? Nicht in Sicht." (Spiegel)

Weiterlesen ...

IBES 2018: Die 12 Arche-Typen

TitelbildTLDC2018Forschungsarbeiten sind wahrlich nicht immer einfach, aber das diesjährige Dschungelcamp ist eine echte Herausforderung. Jedenfalls bisher. Was anlässlich der ziemlich schlechten Ausgangslage (Sonne und Mond quasi „void of course“, also im energetischen Niemandsland, siehe auch Im Outback ist die Hölle los) nicht verwundern darf. Im Detail nun alles aufzuzählen, was bisher eher enttäuschend war, würde den Rahmen dieses Artikels völlig sprengen, normalerweise würde man einfach abschalten und das Ganze vergessen. Aber da es ja bei unserer Berichterstattung nie nur um Unterhaltung, sondern hauptsächlich um die Überprüfung gewisser astrologischer Grundaussagen anhand lebendiger Vorbilder ging, werden wir zumindest unserer Versprechen wahr machen und die Geburtshoroskope aller Teilnehmer hier veröffentlichen.

Weiterlesen ...

Freitag, 14. August 2020

Suche

Translate

dedanlenfritptessv

Sponsoring

sponsoring

Mit eurem Sponsoring helft ihr uns, auch nach 6 Jahren mit Loop! weiter hochwertige astrologische Information möglichst kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer unsere Arbeit mit einem Betrag seiner Wahl unterstützen möchte, kann das einfach und sicher per Klick auf den Button oben tun. Der Direktlink lautet: PayPal.Me LoopAstro. Herzlichen Dank! 

Login

Loop! verwendet Cookies, Google Analytics sowie einige Social Media Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, benutzen wir als Like & Share Buttons nur Plugins, die ein höchstmögliches Maß an Datensicherheit bieten. Mit einem Klick auf den nebenstehenden OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung zu, die in unserer Datenschutzerklärung (Direktlink unten auf jeder Seite) nach der neuen EU-DSGVO ausführlich erklärt ist.
Weitere Informationen Ok Ablehnen